• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2020
    Die Wahl läuft!
    Wir freuen uns sehr über eure Teilnahme bei der Abstimmung.
    hier findet ihr alle Bilder in der Übersicht und die wichtigsten Infos
    Teilnahmeschluss ist der 18.10.2019

2 minus 1 ist 4 (10 im Sinn)... Mäuse!

CaptainC

Mausbesitzer Level 7
Danke @Klena und @Lasiusniger, da muss sie ja eine ganze Menge Mäuse grüßen :cry:
Die Röhre ist das Innenleben einer Putztuchrolle aus dem Baumarkt. Da ich immer noch fleißig renoviere, hatte ich da einen ordentlichen Verbrauch und es sind eine menge Röhren zusammen gekommen *Maus* Aber wie man auf den Fotos sieht, braucht man ja eigentlich nur eine....
 
Ich hoffe die kleine schichtnougat ist gut auf der anderen seite angekommen*Abschied*
Machs gut kleine maus*seufz*


Man könnte auf der Seite der röhren ja ein Loch reinschneiden und dann die röhren miteinander verbinden:D Theoretisch könnte man dieses "tunnelsystem" auch vergraben, jeddoch bezweifle ich dann das du deine mäuse jemals wieder siehst*ätsch*
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 7
Tja, ein kleiner Nachruf für Pudding, die jetzt auch leider verstorben ist :( Mittlerweile ist das ja schon Routine.
IMG_3879.JPG
Pudding hatte bei mir irgendwie nie so richtig einen Namen, eigentlich habe ich sie immer nur "der Frosch mit der Maske" genannt bzw später dann das Gurkitier, weil sie unglaublich auf Gurke stand und alleine mehr gegessen hat als alle anderen zusammen. Sie kam aus furchtbarster Haltung und war die meiste Zeit ihres Lebens Spielobjekt für kleine Kinder, darum hat es mich sehr gefreut, dass sie hier so aufgeblüht ist und sogar handzahm wurde. Sie und ihre Schwester waren immer richtige asoziale Monster, bis Pudding dann irgendwann Lungenprobleme bekam und ganz sanft und zart wurde. Dann hat ihre eigene Schwester sie rausgemobbt und es ging zu den Rentnern :') Dort war sie eine echte Bereicherung für die Gruppe und wir hatten noch eine sehr schöne Zeit. Sie hat sich von mir sogar halten und die Krallen schneiden lassen, das wäre früher undenkbar gewesen. Sie hatte so eine Angst vor Menschen und Händen, dass sie sofort pinkeln musste, wenn man die Hand nur in den Käfig gehalten hat. Und später konnte ich sie richtig handeln und auch mal kurz hochheben und wegsetzen, wenn sie beim Putzen im Weg war. Das sind diese Entwicklungen, die mir so eine Freude machen und weshalb ich trotz der ganzen Tode auch immer noch sehr viel Spaß an der Mäusehaltung habe.
Tschüss Pudding, meine kleine Dampflok, mein Gurkenvernichter, mein Erbsenschredder, mein Riesenohrenteufel. Komm gut rüber *Abschied*
IMG_8132.JPG


Jetzt überlege ich gerade, ob ich die Rentnergruppe zu den anderen vergesellschafte, oder ob ich neue Rentner aufnehme. Eigentlich würde ich gerne den Rentnerkäfig auch nochmal umbauen, aber ich habe gerade auch Privat extrem viel Stress und komme nicht wirklich dazu. Also bleiben sie jetzt erst mal zu dritt und ich sehe dann, wie es weiter geht und wann ich wieder Luft (und Geld..) für neue Pläne habe.
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 7
Hier ist wirklich ein ständiger Wechsel zwischen Tod und Freude *seufz*Aber aktuell ist es gerade mal wieder schön, darum gibt es neue Bilder und Videos.
Eumel und Stefan haben dem ganzen Rest beigebracht, dass es auf dem Arm was zu essen gibt. Dadurch habe ich jetzt jeden Abend kleine Mäuse auf mir rumklettern und futtern, was echt eine schöne Form der Interaktion ist. Die sind dabei auch ganz entspannt, darum werde ich nicht vollgekackt :D Ab und an kommt man jemand hoch auf die Schulter und kriegt ein Küsschen von mir und einige lassen sich auch streicheln, total toll :love:
IMG_8526.JPG IMG_8533.JPG IMG_8540.JPG

Eumelinchen und Stefan sind wohl meine Lieblingsneuzugänge, weil sie so zahm und lieb sind. Auf dem nächsten Bild kann man gut sehen, dass Stefan in einen Auge eine gräuliche Eintrübung hat.
IMG_8837.JPG
IMG_8549.JPG
Er liebt Gemüse und Obst und frisst keins von meinen angebotenen Leckerchen. Wenn er auf mir rum klettert, dann will er dafür auch gar keine Belohnung. Er macht das einfach aus Spaß :') Und ist dabei ganz furchtbar weich und puschelig, echt eine tolle Maus.

Omma hat mich auch positiv überrascht. Anfangs hätte ich gedacht, sie wäre eine der ersten, die sterben. Aber sie ist noch beeindruckend fit und auch eins der ranghöchsten Tiere in der Gruppe. Hier ein Video, wie sie sich sehr intensiv die Ohren sauber macht :') In dem zweiten Video baut sie... irgendwas. Niemand weiß was, sie selbst weiß es auch nicht, aber sie ist sehr bemüht.

Noch mehr Bilder, weil darum
IMG_8595.JPG IMG_8607.JPG IMG_8787.JPG IMG_8794.JPG IMG_E8508.JPG
 
Huch*Augen*

Jetzt hatte ich ganz vergessen dir zu sagen, was für süße mausels du da hast:D

Ich wüsste noch gerne , Was Eumel in dem ersten bild isst*denk* Brauch bald ein neues zähmungsmittel für meine mäuse,sonst besteht Kiesels nahrung nur noch aus heuschrecken& mehlwürmern*ätsch*
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 7
@Micelover Unverschämtheit *ätsch* Die Mäuse brauchen Komplimente! Danke dir
Mein ultimatives Mäusezähmungsmittel ist Oblate (ungesüßt, nur Stärke und Wasser). Das ist zwar auch nicht das gesündeste der Welt, aber da stehen bisher alle Mäuse drauf! Und man kann sie schön zerkrümeln und in der Hand verteilen, damit die Mäuse gezwungen sind etwas länger da zu bleiben und merken, dass sie gar nicht aufgefressen werden :p
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 7
*seufz* Ganz überraschend ist heute Nacht mein kleiner Strubbel-Stefan gestorben. Heute morgen konnte ich Omma dabei beobachten, wie sie ihn ganz routiniert eingegraben hat :confused: Damit hat Omma jetzt irgendwie schon zwei Mäuse aus ihrer alten Gruppe überlebt, keine Ahnung wie. Ich weiß auch beim besten Willen nicht, woran Stefan gestorben ist. Er war von außen komplett unversehrt, aber hatte auch die letzten Tage überhaupt keine Anzeichen von Krankheit o.ä. gezeigt. Er hatte von Anfang an etwas Lungenprobleme, aber das haben gefühlt 60% aller Mäuse. Vielleicht war es eine Hirnblutung oder der klassische Mäusekrebs, keine Ahnung. Es muss auf jeden Fall sehr schnell gegangen sein, denn er war noch super im Futter und sah aus wie frisch geputzt. Einfach nur super schade, aber so ist das mit Mäusen manchmal.
IMG_8835.JPG
Stefan war eine absolute Traummaus. Ganz ganz freundlich, super neugierig und aktiv und sehr plüschig. Jeden Tag ist er mir die Arme rauf und runter gelaufen oder hat in meinen Haaren rumgefummelt, einfach um mal zu gucken, ob das geht. Seine Mäusemädels haben ihn auch sehr gemocht und ich glaube es lag wirklich an seinem langen Fell, denn irgendwie wollten alle immer bei ihm kuscheln oder ihn putzen. Er hat Obst und Gemüse geliebt und bis zu letzt keine Leckerchen von mir angenommen, weil auf den Armen rumlaufen einfach viel toller war als Lerckerlies. Er war auch unglaublich entspannt und hat sich auf meiner Schulter gerne auch mal zum ausgiebigen Putzen nieder gelassen.
Danke Stefan, dass ich dich kennen lernen durfte, du hast mir sehr viel Freude gemacht! Jetzt bist du eine kleine Bini Wolke *Abschied*
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 7
Es ist wirklich ganz süß, dass ihr hier immer mit mir Abschied nehmt. Ich würde ja jetzt auch gerne mal wieder was schönes schreiben, aber leider gab es schon wieder einen Todesfall. Dieser Monat ist echt hart :(
Leider ist Eumelinchen verstorben und beeindruckenderweise leben Muckel und Omma IMMER NOCH was mich natürlich sehr freut. Aber dass ausgerechnet mein liebes Eumelinchen dran war, macht mich natürlich trotzdem sehr traurig. Auch wieder so überraschend, weil sie so fit und glücklich wirkte.

IMG_9236.JPG
Plötzlich ist sie einfach erstickt und das hat sich leider ziemlich lange hingezogen, weshalb ich sie einschläfern lassen musste. Zu spät meiner Meinung nach, sie hatte wirklich nicht den angenehmsten Tod und ich mache mir enorme Vorwürfe deswegen. Vielleicht hat ein Tumor in die Lunge gestreut, vielleicht hat eine Zyste irgendeinen Atemweg blockiert, vielleicht ist irgendwas kaputt gegangen... man weiß es einfach nicht, aber es ist traurig und viel zu früh für so eine fröhliche Maus. Meine kleine Schultermaus, mein kleiner dauerhungriger Oblatenschredder-Sonnenschein. Die Maus, die allen anderen beigebracht hat auf meinem Arm zu sitzen und die noch auf meinem Arm saß und nach Oblaten gebettelt hat, als ich ihre toten Freunde aus dem Käfig geräumt habe. Die Maus, die immer gähnend und sich streckend, mit ganz kleinen müden Äuglein, aus dem Nest gekrochen ist, wenn was neues im Käfig war. So lieb und freundlich und sozial, sie wird furchtbar fehlen.
Es tut mir so leid, dass du so leiden musstest mein kleiner Eumel. Du fehlst jetzt schon *Abschied*

IMG_9259.JPG
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 7
Danke @Micelover *seufz*Manchmal gehts einfach zu schnell.

Es klingt makaber, aber bevor die beiden auch demnächst sterben, wollte ich hier noch mal schnell ein paar Fotos von meinen Omis reinsetzen.
IMG_9456.JPG
IMG_9269.JPG IMG_9472.JPG IMG_9412.JPG
Keine Ahnung wieso Omma und Muckel IMMER NOCH leben, die beiden sehen schon so durchgerockt und räudig aus *Maus* Omma ist schätzungsweise schon knapp 3 Jahre alt und Muckel müsste jetzt auch um die 2 Jahre alt sein. Ich bin Fan von diesen uralten Mäusen. Muckel ist total buckelig und die ganze Maus ist schief, Omma macht die Augen eigentlich gar nicht mehr auf, aber beide sind verdammt aktiv. Omma baut manchmal Dinge, aber weil sie nicht mehr gucken kann, schüttet sie einfach nur irgendwo Streu auf und schiebt die Streu dann später wieder woanders hin. Die beiden sind meine kleinen Senioren und sind, wie es sich für Senioren gehört, auch immer vor allen anderen morgens wach zum Frühshoppen. Omma geht immer an den Napf und holt sich sehr gewissenhaft und sorgfältig das getrocknete Gemüse und die Erbsenflocken raus und legt sie zur Seite, um sie dann einzugraben, weil die scheiße schmecken und sie diesen Dreck nicht in ihrem Napf haben will. Muckel geht gerne im Rad spazieren, weil das ein Geländer hat und sie darum nicht rausfallen kann, obwohl sie so eiert. Zwei ganz tolle Charaktermäuse!

Und hier noch meine Lieblingsbilder von Krümel und Quietschi aus den letzten Tagen
IMG_9402.JPG IMG_9346.JPG
 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
Die beiden sind meine kleinen Senioren und sind, wie es sich für Senioren gehört, auch immer vor allen anderen morgens wach zum Frühshoppen. Omma geht immer an den Napf und holt sich sehr gewissenhaft und sorgfältig das getrocknete Gemüse und die Erbsenflocken raus und legt sie zur Seite, um sie dann einzugraben, weil die scheiße schmecken und sie diesen Dreck nicht in ihrem Napf haben will.
Ömchen sind einfach immer etwas ganz besonderes!

Aber wie du von ihnen schreibst, auch :) Ich lese hier unheimlich gerne mit *knuddel*
 
Top