• Unser Mausebandekalender kann jetzt bestellt werden.

    Der Kalender wird gedruckt werden, die Anzahl steht durch die bisher erfolgten Vorbestellungen fest. Zukünftige Bestellungen können nur noch berücksichtigt werden, so lange der Vorrat reicht. Wer also auf jeden Fall einen oder mehrere abbekommen möchte, sollte sich beeilen :) Stand 5.12.2020: es suchen noch 10 Kalender ein neues Zuhause.

    Auch ein paar Postkarten und 2 Mousepads (auch hier Stand vom 5.12.2020) aus dem letzten und vorletzten Jahr suchen noch ein schönes neues Zuhause.

    Hier geht es zum Info-Thread.

Annies bunte Truppe

Annie83

Active member
Und meine Gruppe schrumpft weiter. Aktuell wohnen hier noch 10 Nasen. :cry:
Speedy und Abby ( Mädels von Kimba) führen den Alterschnitt mit bald drei Jahren eindeutig an. Sind aber sehr sehr sehr klapperig. Ich glaube, Speedy hat ein gelähmtes Hinterbein, ist aber sonst fit und auch Abby schleicht mehr als das sie läuft. Beide lassen sich inzwischen gerne auf die Hand nehmen und suchen die Wärme.
Dann kommt Waltraud und Meeri, anschließend tatsächlich schon die Kastraten ( nur noch zwei Jungs leben hier) und dann die vier Mädels aus dem Dattelner Tierheim.
Der leider schlechten allgemeinen Gesundheit geschuldet, wohnen die zehn inzwischen nur noch auf 120 cm Länge und fast nur noch ebenerdig, da Rampen und Leitern hier mehr und mehr zum Problem geworden sind.
Tatsächlich hatte ich schon überlegt die vier alten ( Speedy, Abby, Waltraud und Meeri) und die 6 "jüngeren" Nasen zu trennen, da sie aber alle nicht wirklich fit sind, habe ich davon abgesehen zumal ich bei den alten Angst habe, dass mir einer weg stirbt und die Gruppe dann direkt zu klein wäre.

Ob hier noch mal Farbies einziehen ( wenn meine Gruppe nicht mehr da sein sollte) weiß ich tatsächlich nicht. Ich sehe das hunderte Tiere ein Heim suchen, aber mal sehen wie es dann aussieht und wie die Situation hier ist.
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 16
Ach denen muss es bei dir aber wirklich gut gehen, wenn sie schon so alt geworden sind! Du könntest Rampen mit kleinen Rändern absichern, das habe ich in meinem Rentnerkäfig auch gemacht :) Die Jungen können rumklettern und die Alten können, müssen aber nicht.
LG
 

Annie83

Active member
Sie werden auch extrem verwöhnt, aber man merkt das alter schon gerade heute nach ist Abby über die Regenbogenbrücke gegangen :( was mich darin bestärkt die Gruppe zusammen zu lassen.

Rampen sind gesichert, allerdings werden sie halt kaum genutzt von den älteren Nasen
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
Achje... Ja, diese Entscheidung müssen wir alle irgendwann treffen. Wenn du dich mal dazu entschließen solltest, die Farbmaushaltung zu beenden, helfen wir auch gern bei der Vermittlung der letzten Mäuslein, falls wir sie nicht sogar irgendwie bei uns aufnehmen können. Aber das müssen wir dann sehen.
Erst mal hoffe ich, dass du noch ganz viel Freude mit deinen Schätzen hast und sie dir noch lange erhalten bleiben *knuddel*
 

Annie83

Active member
Danke <3

Das ist lieb Fluse<3 , aktuell ist der Trend wohl aber doch eher wieder, Farbies zu behalten, aber eben nur noch max 8 - 12 Tiere und keine Riesengruppe mehr. Da die Omas sich alle nacheinander verabschieden, sieht es aktuell so aus, das die "Jugendlichen 6" wohl dann noch mal aufgestockt werden... wenn naja wenn es so bleibt, wie es aktuell ist. Sie werden hier echt geliebt.
 

Annie83

Active member
Tja wieder ein Monat rum, wieder viel passiert.
1. Meine Speedy Oma ist über RBB gegangen.
2. Hier leben also nur noch 7 Nasen ( 2 mk + 5 Damen).
3. Wir werden def wieder Aufstocken, da überall die Notfälle auftauschen und wir ohne Farbies nicht wollen.
4. Nach viel hin und her..Käfig Drama. OSB Terra weg, Gitterkäfig hin, dann zwei mal ausgebrochene Mäuse, dann neuer Gitterkäfig ...dauernd unzufrieden...
darum 5.
Da ich für die Renner mit Detolf schwer zufrieden bin und mittlerweile schlau bin, wie man Aufbauten bastelt oder bestellt sind die letzten 7 heute ebenfalls in einen Detolf umgezogen und sitzen nun wieder auf 163 x 40 cm Fläche, bekommen dann Tischebenen rein und eben einen Aufsatz von Mümmelmann. Erst mal leben sie mit dem Renneraufsatz (siehe Bild, rund damit das Rad später auf einer Ebene bei den Rennern stehen kann. . Und ja die Streuhöhe stimmt noch nicht... das weiß ich.
 

Attachments

CaptainC

Mausbesitzer Level 16
Oh wow, diese runden Käfigdeckel sehen ja super aus. Wenn ich den Platz hätte würde ich mir auch so ein Detolf-Ding umbauen *Daumen hoch* Darf man fragen, wo die Mäuse bei dem anderen Käfig ausgebrochen sind?
 

Annie83

Active member
Ich find die auch toll und denke wenn dann bei den Rennern die Ebenen drin sind passt das Rad super drauf und in die Rundung rein.
Die sind durch diese Türlocher gekommen. Also da, wo der Haken ist der die Tuer sichert ist oft im Harlem eine Strebe weg und genau da sind sie durch gekommen..

Beim anderen waren die Maschen in den Ecken zu weit bzw hatten Abstand und das hatten die Monster fix raus..
 

Annie83

Active member
Ich hab heute mit dem TH Münster telefoniert, in dem einige der Essener sitzen und sogar kastriert werden. Und wenn alles klappt, dann ziehen hier Ende August 4 blutjunge Kastraten zu meiner Truppe dazu <3
 

Annie83

Active member
Gruppenerweiterung Schritt 1.
Hier sind schon mal 6 junge Damen zur Quarantäne eingezogen.
Rapunzel (dove tan Langhaar), Sandwich (dove banded), Knicki ( b/w tan piebald, zwei farbiges Gesicht), Belle ( tricolor), Mulan ( splashed) und Dory ( b/w tan Piepald, Strich im Gesicht)
Die 6 bleiben jetzt erst mal eine Mädels WG bis die Münsterer einziehen und dann gehts wieder in die große VG.
 

Attachments

So wieder alles anders. Habe heute dann 4 ehemalige Berliner übernommen und jetzt fahren wir mit dem Zug nach Hause.
Morgen startet dann mal. Wieder die Vg und die Maedels hoeren hoffentlich auf zu motzen
 
So ich spamme euch jetzt einfach zu :) und bald gibt es auch wieder Bilder …


1.Schritt
Gestern abend habe ich die Jungs einfach in eine Blitz VG geworfen. Aus der PS kamen die als Trio und ein Solo und da sie über Nacht nicht in der TB hocken sollten mussten sie eben schnell in die Duna über nacht. Erst mal ordentlich Theater vom Solo... dann aber großer Haufen und die Nacht absolute Ruhe bei den vieren.

2. Schritt
Heute das Herren Quardett aus der Duna in die Ikea Box, dann meine 6 Nachwuchsdamen dazu und anschließend meine Restgruppe. Natürlich etwas fies für die Jungs aber nun ja... es klappt bisher ganz gut. Wir haben einen großen Kuschelhaufen...nur eine Motzerein dabei und sonst sind sie alle lieb.

Ich hoffe jetzt, das Brownie ( agouti Kastrat) in der Großgruppe wieder aufhört die Nacken zu rasieren...damit hat er nach dem Tod seiner Lieblingsdame angefangen... ich glaube der braucht einfach größere Truppen um sich wohl zu fühlen. Es bleibt abzuwarten...
 
Hier läuft mal wieder alles etwas anders als überall anders. Nach 12 Stunden Dunakiste sind die 16 ins große Terra ohne alles gezogen. Die Mädels sind sich noch nicht gaaanz grün, aber es ist auch nix wildes. Aktuell haben sie ein Rad, einen Spielplatz, eine Futterebene und eine Weidenbrücke drin... es wird in zwei Lagern geschlafen, allerdings in wechselnder Belegschaft. Ich warte jetzt mal etwas ab, dass sich die Aufregung weiter legt und dann wird nach und nach das Streu vertieft usw. Anbei dann auch ein paar bunte aber unscharfe Eindrücke :)

DSC_0192.JPG.jpg DSC_0177.JPG.jpg DSC_0171.JPG.jpg DSC_0167.JPG.jpg DSC_0164.JPG.jpg DSC_0160.JPG.jpg
 
Und zum neuen Jahr.. genau plane ich mal wieder eine VG. Aktuell überlege ich nur ein paar Kastraten dazu zu nehmen, bin aber noch nicht 1000% sicher, obs gut ist. Ansonsten wird ein neuer Aufbau für den Detolf geplant, der mit 40 cm Höhe und Türen dann auch wieder Platz für Kletterlram lässt und hoffentlich auch wieder etwas mobiler macht...die Herrschaften sind aktuell sehr sehr faul
 
Uuuund Jahr 3 in der Mäusehaltung und immernoch verliebt in die kleinen Scheißer
Wie könnte es anders sein, hier tut sich wieder einiges.

der Plan dem Detolf einen gescheiten Aufsatz zubauen hat sich ewig hingezogen weil eigentlich jeden Tag irgendwas war, oder aber wenn mal ein Plan stand, es wieder nicht möglich war. Letztendlich ist mir der Glasboden und Glaswände zu heikel um wirklich Gewicht zu tragen aaaalso alles zurück auf Anfang und hier zieht wieder ein 150x50x80 cm OSB Terra ein. Streukannte von Werk an auf 35 cm erhöht. Dieses Mal werde ich aber keine feste Ebene sondern mit Tischen und kleinen Zwischenebenen arbeiten.

Dann sind hier mal wieder neue Farbies eingezogen. Ich habe etwas gesammelt und so sind hier 8 junge Mädels und 4 Albino Jungs eingezogen. Die Jungs müssen noch 2 Wochen ausstinken, so das die VG dann ansteht, wenn der neue Käfig steht. Und dann kommen hier auch wieder mehr Fotos
 
Top