Aufgabe der Mäusehaltung

#22
Update: Die Poeten-Mauselein aus dem Venturinastall haben sich wunderbar in die Gruppe der alten Damen eingefügt.
Rilke wird wohl etwas dicker, da er der kleinen Hermine gerne den Brei vor der Schnauze wegfrißt. Er schnattert noch etwas.
Fontane hatte ich die Krällchen gekürzt und sie bekommt alle zwei Tage Sulfur-Rhabarberwurzelpaste auf die betroffenen Stellen - sieht schon viel besser aus. Goethe wirkt auch sehr zufrieden. Alle kuscheln viel im Baumstämmchen und meine 4 Alten fühlen sich offenbar vieeeel wohler, seit der Kuschelhaufen um die 3 Venturinas angewachsen ist.
Sieht gut aus in der Mäuse-WG und alle sind lieb!
Liebe Grüße
Fufu
 
#24
Hallo Fufu!

Vielen Dank für das Update. Ich habe es auch meiner Mutter zukommen lassen.
Dass Rilke immer dicker wird, haben wir vermutet. Sie frisst alles was ihr unter die Nase kommt.

Ich bin sehr froh, dass es deinen Mäuschen gut geht, nachdem meine eingezogen sind.
Meine größte Angst war es, dass meine drei deine aufmischen würden. Aber scheinbar ist ja alles gut.

Viele grüße
Venturina
 
Top