"Bauchwassersucht"? Wurmbefall!

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
Was soll ich sagen... wir waren heute morgen bei der TA und ich war auf alles eingestellt - mit oder ohne ihn zurückzufahren.
Aber er durfte wieder mit. :)
Es ist noch lange nicht sicher, ob er die Kurve kriegt.
Aber er scheint die große Trauerphase um Lia hinter sich zu haben, gestern hat er jedenfalls tapfer gefressen und getrunken - zwar Mikromengen aber immerhin. Gleichzeitig taumelte er dermaßen mit einem Linksdrall, dass ich kurz davor war, mit ihm in die Tierklinik zu fahren (Meine TA macht Donnerstags Hausbesuche und die Praxis ist zu).
Aber mein Mann hat Kolles Zustand aber nicht so quälend wahrgenommen wie ich und er hat sich dann auch stabilisiert und konnte Mittags wieder gradeaus laufen. Nachmittags putzte er sich, schredderte Heu und Klopapier, hockte bei der Wärmflasche im Schlafnest und wirkte auch recht munter und interessiert.
Und heute morgen kam er ganz straight und geradeaus zum Futternapf. Er schläft immer noch viel, es gibt aber deutlich mehr Wachphasen.
Gleichzeitig hat er wieder Durchfall, das linke Auge ist kleiner und sieht komisch aus (daher auch der Linksdrall).

Die TA hat das die Augen untersucht und aufgrund der Reaktionen des linken Auges konnte sie erkennen, dass das Gleichgewichtsorgan nicht mehr funktionert und er gestern deshalb so taumelte. Sie sagt, die Tiere lernen damit umzugehen und Kolle ist auch schon wieder viel stabiler unterwegs. Die Ursache für diese Störung könnte mehreres sein, auch ein Tumor.
Abtasten und Abhören sind weiterhin unauffällig.

Panacur lassen wir weiterhin erstmal weg, 5 Tage hatte er und dann von der zweiten Runde nochmal 2 Tage, der Wurmbefall dürfte also sehr reduziert sein und Priorität hat jetzt erstmal, dass er sich ingesamt stabilisiert und der Darm nicht weiter belastet wird.

Carpe Diem ... ich freue mich jetzt einfach, dass es ihm emotional deutlich besser geht und er wieder irgendwas will.
Der Stall ist jedenfalls mit Leckerlies gepflastert... *Käse*
 
Last edited:

Annie83

Active member
Ich drücke euch die Daumen und dann natürlich auch dafür dass ggf in absehbarer Zeit wieder Gesellschaft einziehen kann / darf. oder soll er jetzt bis auf weiteres doch alleine bleiben Oo

Das mit dem Auge ist natürlich seltsam klingt ja fast so als wären da diverse Baustellen die jetzt nach und nach an die Oberfläche kommen..
 
Das hört sich gut an und freut mich ganz arg, dass es ihm etwas besser geht.

Auch ich drücke die Daumen... weiterhin...

Was das Gleichgewichtsorgan betrifft, ist evtl. auch in die Ohren geschaut worden? Ich gehe da von meinem Anton aus, der damals auch so getaumelt ist, bei ihm war das eitrige Mittelohrentzündung. Das muss es nicht sein, aber vielleicht mag die TA'in beim nächsten Mal ein Blick darauf werden.

Apropos TA'in @nonin Ganz toll, dass deine TA'in Kontakt mit den Kollegen in England hatte, vielen lieben Dank an sie *blumen*
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
Kolle ist heute nachmittag gestorben. Ich war bei ihm, als er sich in den letzten Stunden still aus dem Leben geatmet hat.
Besonders berührt hat mich sein letzter Atemzug - eine Entspannungswelle ging durch den ganzen Körper. Dieser Moment hat mir mal wieder deutlich gemacht, dass Geburt und Sterben Teil eines sinnvollen Kreislaufs sind.
Ich bin froh und dankbar, dass Kolle diesen letzten Weg alleine gehen konnte.

In einer Tierdoku über das Sterben einer Löwin beschrieb die Kommentatorin diesen "Ausklang" sehr treffend: "Es ist vollbracht"!

Gute Reise, kleine Maus! :cry:
 

Annie83

Active member
Es tut mir wirklich um den Kleinen, aber du hattest ja vorher schon das Gefühl. Also hattest du wohl einfach recht und er wollte / konnte nicht mehr.

Darf ich mal fragen, ob es denn trotzdem bei dir wieder Renner geben wird oder machst du jetzt eine Pause? Immerhin bist du schon 2 Duos nur noch auf eines gegangen, dass klingt etwas nach Pause oder Ende find ich :) nicht böse sein, bin nur neugierig und hab so gerne mitgelesen
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
Ich danke euch! *knuddel*
Darf ich mal fragen, ob es denn trotzdem bei dir wieder Renner geben wird oder machst du jetzt eine Pause? Immerhin bist du schon 2 Duos nur noch auf eines gegangen, dass klingt etwas nach Pause oder Ende find ich :) nicht böse sein, bin nur neugierig und hab so gerne mitgelesen
Darfst du! Aber nein, ein Duo wird hier in absehbarer Zeit wieder einziehen, das geht gar nicht anders. :D
 
Oje, hab´s grad gelesen :cry: jetzt hat sich Kolle auch noch verabschiedet, wie traurig. Die letzten Tage waren ja nochmal ein auf und ab :(
Das tut mir so leid für dich.

Machs gut kleine Kolle Maus - jetzt kannst du wieder mit Lia hinterm Regenbogen kuscheln*Maus**Maus*
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
Davon gehe ich auch mal aus! :)
Sein Grab auf unserem Mausefriedhof haben wir jedenfalls so nah wie irgend möglich bei Lia gegraben - ohne Gefahr zu laufen, sie bei der Aktion auszubuddeln...
 

Maja2013

Active member
Hallo nonin,
Jetzt war ich hier aufgrund meiner Abiprüfungen eine Weile offline und muss nun das lesen. Es tut mir so leid dass Lia und Kolle sich auf die Reise gemacht haben *knuddel*
Gerade dass Kolle so sehr getrauert hat, hat mich sehr berührt. Ich weiss noch genau, wie du damit gehadert hast, ihn damals noch zu vergesellschaften und jetzt hat man ja nochmal genau gesehen, wie wichtig Lia doch für ihn war *Abschied*
Jetzt dürfen sie zusammen den Mäusehimmel unsicher machen *knuddel*
LG
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
Dass die beiden noch ein tolles Jahr zusammen hatten, tröstet mich auch sehr.
In meinem Zimmer steht ein großer Strauß mit dunkelgelben Rosen für die beiden. Wenn sie in ein paar Tagen verblüht sind, kommen sie auf die Gräber. :)

Bist du gut durch die Prüfungen gekommen?
 
Top