• Hallo liebe User,

    unser Team wird in der bisherigen Konstellation nicht mehr lange bestehen. Fluse, trulla, Lumi, nonin und Lasiusniger hören auf, Brokat und evtl. Weiße Lilie würden in einem neuen Team weitermachen.

    Ganz konkret bedeutet das: Ohne Nachfolger*innen wird das Mausebandeforum bald Geschichte sein.

    Hier gibt es weitere Infos

Bis auf ein verbliebenes Mäuschen jetzt alle Geschwister gestorben... brauche Rat

Moni1610

Member
Messages
429
Reaction score
0
Auch mir tut das sehr leid, Tobo fühl dich gedrückt *knuddel*

Doch Tobo hat aus dem Gefühl heraus nicht mehr vergesellschaften wollen, weil Tobo der Meinung war, Spacy komme sehr gut alleine zurecht, Zähne könnten zwar nicht mehr ganz in Ordnung sein, aber fressen geht noch gut.
Nicht aus dem Grund, weil Tobo das Gefühl hatte, ihr geht es gar nicht mehr gut und deshalb keine Vergesellschaftung mehr für Spacy.

Etwas anderes kann ich aus den Beiträgen nicht heraus lesen, nichts von "Ich möchte nicht mehr vergesellschaften, weil ich denke, ihr geht es schlecht und sie verlässt uns bald".
Auch wenn es ein sehr trauriger Anlass ist, doch ich finde, trotzdem das Kind beim Namen nennen oder dann gar nicht darauf eingehen.
 

Tobo

Tobo
Messages
142
Reaction score
0
Durch das Schmerzmittel hoffe ich ja, dass sie relativ schmerzfrei im Mäuschenhimmel bei ihrer Familie angekommen ist. Sie hat es ja in Unmengen geschleckt. Ich habe ihr gegeben, soviel sie wollte - Dosis war mir egal. Vor allen ist sie in IHRER Welt gestorben, in der sie auch geboren wurde. Wenigstens dieser Kreis schließt sich.
Ich habe sie auch genau dort begraben, wo ich es mit der Mama und ihren Geschwistern tat. Ein wenig Aberglaube: aber ich denke, dass sie so direkt den Weg zur Familie im Mäuschenhimmel findet.

Wenn meine eigene Krankheitsgeschichte überstanden ist, werde ich wieder Mäuschen weiter machen. Den Krebs habe ich schon mal besiegt! Als letzte Rache hat er noch eine Metastase hinterlassen - die bekommen wir auch noch weg; darin habe ich ja schon Erfahrung.
Und dann würde ich auch Notfälle übernehmen, wie das einst bei mir war.
 

Tobo

Tobo
Messages
142
Reaction score
0
Moni, dein Beitrag verstehe ich nicht ganz. Danke für dein Mitgefühl.

Ich habe an einer Vergesellschaftung gezweifelt, sie aber nicht absolut ausgeschlossen, weil mir mein Bauchgefühl und das, was ich real sah, in der Meinung bestärkte, dass sie lieber allein bleiben möchte. Ich habe die Möglichkeit der Vergesellschaftung offen gelassen, weil ich mir keine Meinungen als ABSOLUT festlege, außer es ist ein direkt logischer Fakt. - Was ist daran falsch zu verstehen?
 

Moni1610

Member
Messages
429
Reaction score
0
@Tobo Da möchte ich nun nicht darauf herum reiten, ich habe mir eine Meinung gebildet und du hast deine Meinung.

Ich wünsche dir alles Gute Tobo :)
 

Ravenblood

Beanie-Mama
Messages
1.228
Reaction score
0
Tut mir leid, dass die Kleine gestorben ist. :( Jetzt war es wohl besser, dass sie nicht mehr zu mir gezogen ist, allerdings finde ich es traurig, dass sie die Monate nach dem Tod der anderen Mäuse alleine leben musste. Das ist eine lange Zeit für eine Maus.
Morgen zieht für meinen Opi eine nette Dame ein.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft.
 
Top Bottom