• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2021 - Es ist so weit!

    Wie jedes Jahr sammeln wir wieder die schönsten Mäusebilder für den Fotowettbewerb für unseren mausigen Kalender 2021. Leider haben wir noch nicht genügend Bilder gesammelt, damit der Wettbewerb zustande kommen kann. Bis zum 14.08.2020 habt ihr noch Zeit das zu ändern. Also schnappt euch eure Kamera und los geht's. Wir freuen uns auf viele tolle Mäusebilder!

    Hier geht es zu den Wettbewerbinfos.

Die Neuen: Flip & Nepomuk

Maja2013

Active member
#1
Huhu,
Da ich gerade so in Fotolaune bin und nichts zutun habe, stelle ich euch mal meine neusten Mitbewohner vor.:D Flip und Flop heißen die Beiden und sie kommen aus dem TH Wetterau. Sie sind jetzt ca. ein Jahr und 9 Monate alt und Schwestern (geht das mit diesen unterschiedlichen Farbschlägen?). Sie sind auch schon fast 3 Wochen hier und die Mitarbeiter waren ganz froh, dass sie endlich ein Zuhause finden (saßen seit September da).

Wie die Zwei ins Tierheim kamen, ist wieder eine übliche Geschichte. Mann hat Rennmäuse, findet Freundin, Freundin sagt: Ich oder die Rennmäuse gehen, zur Mutter abgeschoben, Mutter hatte auch keinen Bock drauf = Tierheim.:rolleyes:

Nie hatten sie Streit miteinander und inzwischen haben sie auch den Aufsatz. *Maus* Sie buddeln auch unendlich gerne und jeden Morgens hat das Aqua neue Gänge.

Am Anfang waren sie dafür aber total schnipisch (schreibt man das so?:unsure:). Keine Oblate, kein Frischfutter, kein nix. Irgendwann hab ich dann Erbsenflocken ausprobiert und das war Liebe auf den ersten Blick. Flip grapschte es mir sofort aus der Hand und als Flop die zufrieden mümmelnde Flip sah, musste sie natürlich auch probieren.:D Seitdem fressen sie eigentlich sehr viel: Oblate, Gurke und Salat, Haferflocken.*Herz* Inzwischen hat Flip sogar das Laufrad laufen gelernt.=)

Naja genug geredet.:D Hier sind die Beiden und ihr Zuhause. Flip ist übrigens die hellere Maus (sie hat auch leicht rötliche Augen*Herz*) und Flop folglich die dunklere. Ich weiß gar nicht, ob man das auf den Bildern sieht, aber Flip ist kein Albino, sondern so eine Cremefarbe. Flop könnte meiner Meinung nach ein Kohlfuchs sein.:unsure: Aber ist ja auch eigentlich egal.;)
 

Attachments

#2
AW: Die Neuen: Flip & Flop

Sind die drollig *Herz*

Wie Flop die Oblate (oder was das ist) hält. Wie ein kleiner E.T. sieht er irgendwie aus auf dem Bild :D
 

Maja2013

Active member
#3
AW: Die Neuen: Flip & Flop

Huhu Melli,
Das sind zwei Mädels.=) Ich erwisch mich aber selber immer dabei, sie als Männchen zu bezeichnen. *ätsch* Sie sehen aber auch ein bisschen männlich aus finde ich. Vor allem Flop.:D

Ja das ist ne Oblate, aber wehe die Körnergeberin gibt es aus der Hand. Nenene, dass muss ordentlich vor mir hingelegt werden, sonst nehme ich das nicht.*Keule*
 
#4
AW: Die Neuen: Flip & Flop

Ach momentan ist echt alles sch... :cry:
Flop ist tot.
Ihr gings letzte Woche schon so schlecht. Sie hat sich eines abends kaum gerührt und wir haben sie dann genommen, ihr Wasser gegeben (was sie auch dankend angenommen hat) und sie warm gehalten. Danach ging es ihr etwas bessern, weswegen wir uns gegen den Nottierarzt entschieden haben. Ich war eigentlich der festen Überzeugung, dass das ihr Ende war.

Doch irgendwie hat sie sich berappelt, auch der Tierarzt konnte nichts feststellen und es ging ihr immer besser. Sie benahm sich wieder normal, trotzdem war etwas "anders" (komisch zu beschreiben :unsure:). Inzwischen tippten wir auf einen Schlaganfall.
Sie kam zwar später raus, aber dann war sie fit und nahm Oblaten. Gestern Abend habe ich sie dann nicht gesehen und hab mir auch keine Sorgen gemacht. Sie benahm sich ja vollkommen normal! *seufz*
Meine Mutter beunruhigte das aber und suchte sie heute morgen. Und dann lag sie da tot, angeknabbert (die Augen waren weg und ein Füßchen war nur noch Knochen *kotz*).

Hoffentlich war es ein friedlicher Tod und sie ist nicht verdurstet oder so. Armes Flöpchen... :cry:

Also wieder neuen Partner suchen...

Hannah
 
#5
AW: Die Neuen: Flip & Flop

Hallo Hannah,

das tut mir so leid.*seufz*

Sie wurde angefressen von der anderen Rennmaus? Das ist ja gräßlich!*Angst*
Ist das normal?

Auf jeden Fall hast du mein Mitgefühl, laß dich drücken.*knuddel*

Gruß, Tanja
 
#6
AW: Die Neuen: Flip & Flop

das tut mir so leid.*seufz*Sie wurde angefressen von der anderen Rennmaus? Das ist ja gräßlich!*Angst*
Ist das normal?
Hallo,
Danke für dein Mitgefühl! *knuddel*

Ja, das ist leider normal. Das ist ein Instinkt, den sie noch von "früher" haben, als sie noch in der Wildnis gelebt haben. Die Leichen locken Fressfeinde an, die man natürlich meiden möchte. ;) Also müssen die verstorbenen Mäuse weg und das machen sie eben so. *kotz* Kein schöner Anblick, aber man kann den Mäusen keinen Vorwurf machen. Sie folgen nur ihrem Instinkt :cry:
 
#7
AW: Die Neuen: Flip & Flop

Hallo,

danke für die Aufklärung.
Ich war im ersten Moment geschockt, aber klar, das was du sagst macht natürlich Sinn.
Nein, Vorwürfe machen würde ich nicht.
Einem Tier Vorwürfe machen hat eh keinen Sinn.

Was hast du denn jetzt vor?
Suchst du Flip ein neues Weibchen? Alleine bleiben kann sie ja nicht.

Gruß, Tanja
 
#8
AW: Die Neuen: Flip & Flop

Ja, Flip bekommt natürlich eine neue Partnerin. Leider ist das hier schwierig, denn es gibt momentan keine Rennmausweibchen hier in der Nähe. Die Suche geht aber natürlich weiter!
 
#9
AW: Die Neuen: Flip & Flop

Hallo,
Auch hier möchte ich neue Fotos einstellen.
Da sehe ich gerade der Threadtitel stimmt nicht mehr. Es müsste Flip und Nepomuk heißen und in meinem anderen Thread stimmt es eigentlich auch nicht mehr... Könnte ein lieber Mod vielleicht den Threadtitel ändern oder meine beiden Fotothreads zusammenführen? *rotwerd* In Majas Rennmäuse oder sowas. =)

Also nachdem Flop über die Regenbogenbrücke gegangen war, ist Nepomuk eingezogen. Er ist ein kastriertes, 1,5 Jahre altes Rennmausböckchen und steckt voller Energie. ;) Die VG der beiden War teilweise etwas...lustig, aber mittlerweile geht's ganz gut. Nepomuk hatte am Anfang einfach ein bisschen zuviel Energie für Flip. Und jetzt kommen natürlich noch Bilder. *Herz* Ich hab sogar ein paar Kuschelbilder für euch. Aber die Qualität ist naja... Das erste Bild ist Nepomuk. Die hellere auf den nächsten Bildern ist Flip. Und keine Angst Nepo ist da nicht tot oder krank, der liegt mit Vorliebe auf dem Rücken alle vier von sich gestreckt. *Herz*

Das letzte Bild ist ihr Gehege indem sie dann bald wohnen werden.
Viele Grüße
Hannah
PS: Maaan wieso ist das Bild jetzt falsch rum?!
 

Attachments

trulla

Krabbeltier
Staff member
#11
AW: Die Neuen: Flip & Flop

Hallo Hannah,

schön zu hören, dass sich die beiden zusammengerauft haben! =) Da hast du ja wieder starke Nerven gehabt, super!! *knuddel*

Könnte ein lieber Mod vielleicht den Threadtitel ändern oder meine beiden Fotothreads zusammenführen? *rotwerd* In Majas Rennmäuse oder sowas. =)
Ich habe beide Threadtitel angepasst =) Zusammenführen ist nicht so eine gute Idee, da die Postings automatisch chronologisch sortiert werden, da wäre also alles komplett einmal durcheinander gewesen. Deshalb habe ich es so gemacht.

Liebe Grüße
trulla
 
#12
AW: Die Neuen: Flip & Flop

schön zu hören, dass sich die beiden zusammengerauft haben! =) Da hast du ja wieder starke Nerven gehabt, super!! *knuddel*
Danke *knuddel* Bei den beiden War ich aber echt davor sie wieder zu trennen. Meine Mutter musste mich nachts um 12 wecken, weil sich die beiden trennen sollte. Dementsprechend War auch meine Laune...*umkipp* Aber jetzt klappt es bei den beiden ganz gut. Nur manchmal gibt es dieses "Unterwürfigkeitsfiepsen", also so nenne iCh das immer. :D Also nach dem Motto "Du bist der Chef und tu mir nix. Ich bin auch ganz lieb"
Das wird aber auch immer weniger. Die Urlaubsbetreuung hat auch noch nix gemeldet von wegen Streit. Toi Toi Toi
Schönen Abend noch

Ps: @tierlieb82 Momentan noch auf 80cm. Sie sollen aber jetzt bald ins 100 cm Aqau ziehen =)
 

Maja2013

Active member
#20
*seufz* Momentan kriegen meine Rennmäuse alle Herzfehler und Wasser im Bauch. Warum? Mach ich was falsch? Jimmy ist schon dran verreckt und Flip versuchen wir gerade mit Entwässerung und Herzmedis wieder aufzupäppeln, aber natürlich geht das auch nur noch eine Weile so und dann ist der nächste alleine. Dann habe ich jetzt in ca. 4 Monaten meine komplette Mäusetruppe einmal vergesellschaftet. Dann reicht es aber auch mal! *Keule*
 
Top