Farbmaus-Mädchen soll nicht einsam sein!

Messages
51
Reaction score
0
Liebe Mausebandeforums-Mitglieder,

ich bin zusammen mit meinen Zwillings-Töchtern schon seit über 7 Farbmaus-Halterin, schon viele wunderbare Tierchen haben in dieser Zeit unser Leben bereichert, und wir haben schon oft hier im Forum Hilfe gefunden bei Krankheits-, Vergesellschaftungs- und Ernährungsfragen. Auch ein Tierheim habt Ihr uns vor einigen Jahren vermittelt, so dass wir erfolgreich drei Notfall-Mäuschen bei uns aufnehmen konnten. Seitdem hat sich unsere familiäre Situation allerdings mehr und mehr verändert. Meine Töchter sind mittlerweile 19 Jahre alt und werden voraussichtlich in absehbarer Zeit unseren Haushalt verlassen, und ich allein werde mich - auch aus gesundheitlichen Gründen - mit der doch recht aufwendigen Farbmaus-Haltung mit Sicherheit wohl überfordert sehen. Bis vor wenigen Tagen hatten wir noch drei kleine knapp einjährige Farbmaus-Mädels (ursprünglich waren es mal 4). Zwei davon erkrankten beinahe gleichzeitig vor ca. 7 Wochen an einem bwz. sogar mehreren Tumoren, die sehr schnell wuchsen. Unsere kleine Kulli war unter tierärztlicher Betreuung so lange bei uns, wie sie offensichtlich noch Freude am Leben hatte. Letzte Woche musste sie eingeschläfert werden. Und auch unsere Jelly wird nicht mehr lange bei uns sein, denn zu schnell ist einer der Tumoren bereits gewachsen. In sehr kurzer Zeit also wird unsere kleine, goldig-braune Coffey dann alleine sein. Sie ist sehr scheu, bisher noch tumorfrei, hat aber ein Atemgeräusch ("Schnattern"), das wir bereits antibiotisch behandelt haben (bisher leider ohne Erfolg). Unter der ggw. Behandlung mit Cortison hat es sich allerdings deutlich verbessert, und es scheint Coffey nicht zu beeinträchtigen. Ich weiß sehr genau, dass man eine Farbmaus nicht allein halten darf, aber was soll ich tun? Wenn ich mir wieder ein neues Mauslein hole (und eines wäre ja auch fast zu wenig...) bin ich wieder für längere Zeit gebunden und ich komme nie aus dem "Kreislauf" heraus...Vielleicht könnt Ihr im Forum mir ja helfen, vielleicht gibt es jemanden unter Euch, der ein einzelnes Mäuschen in seine Mausegruppe integrieren kann? Oder ist das wegen der Atemgeräusches gar nicht möglich? Unsere recht mäusekundige Tierärztin meint, das Geräusch komme eher aus dem Nasenbereich als aus der Lunge, andere Krankheitssymptome hat das Mäuschen nicht, und es ist sehr munter (aber eben ziemlich ängstlich...) Weiß vielleicht jemand von Euch eine Lösung und kann mir helfen? Ich würde für das Mäuschen, das ich sehr lieb habe, auch eine längere Fahrt auf mich nehmen, sofern es nicht allzu weit ist...Wir wohnen nämlich sehr weit im Norden, direkt an der dänischen Grenze. Ich freue mich über jeden Rat und jede Rückmeldung. Vielen Dank im Voraus an Euch alle!!! Liebe Grüße, Andrea
 

Angi

New member
Messages
29
Reaction score
0
Mensch schade, das ist wohl leider zu weit weg (wir wohnen in Bayern) und wir haben auch eine kleine Truppe mit 3 Mäusen inzwischen und hatten massive Probleme mit Atemwegsgeschichten und leider sind uns auch einige trotz regelmäßiger Arztbesuche verstorben bzw. eingeschläfert worden. (siehe Geschichte Thread von uns).
Und es wäre wirklich wichtig, sie jemandem mit viel Erfahrung (soviel habe ich noch nicht) und einem guten TA zu vermitteln (nicht jeder TA rückt alles Medis raus...ob wir es bekommen würden ?) zu vermitteln.
Bei uns ist ja auch noch nicht mal klar, ob wir überhaupt aufstocken könnten oder unsere Gruppe besser aussterben lassen und dann auch unser letztes Mäuschen vermitteln müssten oder entsprechend kranken Zuwachs suchen würden.
Ich drücke ganz fest die Daumen und
ganz liebe Grüße und viel Glück!!!

Angi

@stefanie das wäre ja super und ein mega Glücksgriff für die kleine Maus!!!!!
 
Last edited:

stefanie

Active member
Messages
11.008
Reaction score
0
Dänische Grenze?
Ich wäre in 4 Wochen in Husum - aber das könnte fast ein bisschen lang sein noch...
(hab viele Gruppen, irgendwo würde die schon dazupassen, und mein TA gibt mir, was ich brauche)

Die Hauptpflegestelle der Mäusehilfe sitzt in Buxtehude - das ist auch nicht soooo weit
=> ich bitte userin jubbel mal hier her ;)
 

Moni1610

Member
Messages
496
Reaction score
0
Könnte da evtl. @CaptainC noch ein einsames Mäuschen aufnehmen.

Wäre nicht ganz so weit 🙂. Für die Kleine, vom Norden so weit in den Süden? Wenn sie gesund wäre, ja. Da bin ich immer dafür, Hauptsache ein schönes Zuhause.

Sie ist aber nicht mehr die Jüngste und dazu nicht gesund.
 

stefanie

Active member
Messages
11.008
Reaction score
0
Moni meint, dass meine Mäus üblicherweise im Süden leben
- aber ich hab fast alle, die hier sitzen, im Norden übernommen.
In TB im Zug den Tag verschlafen macht denen tatsächlich nicht wirklich was aus (Rennern eher)
 
Messages
51
Reaction score
0
Hallo, Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen und Euer daran auch ersichtliches Verständnis für meine Situation (und besonders die unseres Mäuschens)! Du, liebe Stefanie, sagst, dass du in 4 Wochen in Husum bist, das wäre doch dann eine Chance für uns...Ist zwar noch etwas länger hin, zumal wir ja nicht wissen, wie lange unser zweites Mäuschen noch bei uns sein wird, aber trotzdem doch ein Lichtblick! Würdest Du Dich denn dazu bereiterklären, liebe Stefanie, das Mäuschen dann irgendwie zu übernehmen, auch wenn es dann noch eine längere Zugfahrt in der TB vor sich hätte? Du sagst ja, dass Du das schön öfter mit Deinen Mäusen gemacht hast...Wäre dann für den Fall, das sich hier im Norden keine andere Möglichkeit ergibt.....Buxtehude klingt auch nicht schlecht, wäre ja etwas einfacher für die Maus, hast Du denn bei userin jubbel schon mal nachfragen können?? Mir ist nicht so ganz klar, ob ich das selbst hinkriege...Jedenfalls habe ich jetzt etwas mehr Hoffnung als vorher, dass unsere kleine Coffey vielleicht doch nicht einsam bleiben muss....
 

Moni1610

Member
Messages
496
Reaction score
0
Es ist schön, wenn das Mädel bei dir @stefanie ein neues Zuhause mit Gefährten bekommt.

Doch mein Gedanke war, @CaptainC wohnt (glaube ich) in Kiel, wäre nicht ganz so weit für ein krankes Mäuschen, wie die ca. 800 km in den Süden.

Das wird klappen...🙏
 

stefanie

Active member
Messages
11.008
Reaction score
0
neinnein, die Maus bleibt nicht auf Dauer einsam ;)

jubbel hab ich angepiekst, scheint im Stress...

Kiel???
Moni, machst Du CC auf diesen thread aufmerksam?!

Bei mir wäre das Maus aber nur für Transport in TB - bin im Norden auch gut ausgerüstet, und hab meistens welche dabei (die medizin. Versorgung oder Aufsicht brauchen), könnte die neue Gesellschaft uU gleich mitnehmen...
 

Angi

New member
Messages
29
Reaction score
0
Gibt´s schon was Neues ?
Wäre schön wenn man Infos bekäme wie es weitergeht für das kleine Mäuschen, sagt doch bitte Bescheid!
Will nicht drängeln, nur wüsste ich zu gerne über ein Happy End Bescheid.

LG, Angi
 

Moni1610

Member
Messages
496
Reaction score
0
Ob Happy End oder leider kein Happy End, das wirst du mit bekommen. Manchmal dauert das...

Spätestens, wenn von Mods nachgefragt wird und dann in "Glück gehabt" oder "Nicht Glück gehabt" verschoben wird.

Sollte das Mäuschen in den Süden ziehen, dauert es bis zu einem Happy End auch noch ein bisschen. Bis dahin kann noch viel passieren, in jegliche Richtung.

@stefanie Ich dachte, CaptainC hätte es durch das @ mitbekommen, habe nicht gestupst. Geht da keine Info per Mail raus?
 
Messages
51
Reaction score
0
Hallo, alle miteinander,

vielen Dank, dass Ihr Euch immer noch kümmert und Kontakt mit mir haltet! Leider hat sich ja bisher weder @jubbel noch @CaptainC gemeldet, wahrscheinlich sind sie mit anderen Dingen zu sehr beschäftigt...Ich werde jubbel aber nochmal über ihre e-mail-Adresse ansprechen...Auch an den Mausehilfe-Verein selbst habe ich bereits eine Mail geschickt, aber von dort wurde ich wieder zu Euch, zum Mausebande-Forum, verwiesen. Ich denke, Ihr seid meine letzte Hoffnung!!! Leider ist es nun auch soweit, dass wir die kleine Jelly über die Regenbogen-Brücke gehen lassen müssen. Der Tumor hat eine kleine Öffnung, und so wird es Zeit. In einer Stunde soll ich zum TA, ich mag gar nicht daran denken...Und dann wird die kleine Coffey alleine sein!!

Wann genau bist Du denn in Husum, liebe @stefanie? Ist es denn nun schon absehbar, dass Du das Mäuschen übernehmen kannst, können wir schon etwas miteinander vereinbaren? Mir ist so, als plantest Du, gegen Ende Oktober zu kommen...Das ist ja nun noch ein Weilchen hin, ich hatte noch nie solang eine Maus alleine. Wird sie nicht sehr leiden darunter?? Sie ist sowieso so ängstlich und hängt auch jetzt noch sehr an Jellys Rockzipfel...Ich habe deshalb schon überlegt, ob es nicht vielleicht eine Lösung sein könnte, dass ich Coffey doch noch ein Mäuschen zur Gesellschaft hole, also nochmal eine 2er-VG mache, und dann könntest Du vielleicht beide übernehmen?? Oder ist dieser Gedanke völlig unsinnig??? Wieder ein Mäuschen zu holen, um kurz danach beide abzugeben? Ist das überhaupt moralisch in Ordnung, auch für das zweite Mäuslein?? Ich war noch nie in solch einer Situation, und ich möchte dem Mäuschen gern helfen, aber auch nichts falsch machen. Aber ich weiß eben auch, dass ich mit der Farbmaus-Haltung aufhören muss... Sagt mir doch nochmal Eure Meinung dazu. Wenn wirklich jeder Tag allein für das Mäuschen quälend ist, muss ich ja bald schon eine Entscheidung fällen....Auch ich würde mich so sehr über ein Happy End freuen!! Ganz liebe, traurige Grüße sendet Euch Andrea
 

stefanie

Active member
Messages
11.008
Reaction score
0
Hmmmm - 2 Wochen alleine (vorher komme ich hier nicht weg) ist nicht so dolle.

Hey, Du, *knuddel*, das sind absolut hochmoralische Überlegungen, die Du da gerade anstellst!! Und sinnvolle *knuddel*
(Wär's Wunschkonzert, würde ich sagen: 2 Kastraten dazu, dann hat man schön Luft für alles Weitere, weil nicht so schnell wieder Einzelmaus, und die passen sicher zu ihr, das wäre (bei Wurfbrüdern, nicht erst gestern kastriert), risikofrei zu 99%, was Vergesellschaftungsstress angeht)...
Mädel dazu nur ein altes, das ist uU schwerer zu kriegen ;) )

Konkret könnte es nur sein, dass der AUfwand, an Gesellschaftsmaus/ mäuse zu kommen, genau der selbe ist, wie bei den PS abliefern (soll ja nicht tierschutzwidrige sein)

Hast Du eine deadline zur Beendigung der Haltung?
Ich hab 2 Wohnsitze, bin also regelmäßig im Norden. Und hab schon öfter über Monate laufende Abnahmegarantiern für Restmäuse gegeben, hat immer geklappt.

(Moni, das 'at' habe ich bislang nur als Lesehilfe erlebt...)

Ich versuche mal, mit jubbel zu telefonieren....

und noch ein *knuddel* für den fiesen Abschied jetzt vom anderen Mäuschen...
 

stefanie

Active member
Messages
11.008
Reaction score
0
Hab jubbel erwischt - Dein Mausele kann zeitnah nach Buxtehude in eine liebe Ommaoppa-Maus-Gruppe umziehen!
Da ist VG üblicherweise überhaupt kein Ding, und anders als bei den Jungen ("Gehst Du von meinem Haus weg!!!") kommt meist eins der alten Tiere, holt das neue ab "Guck mal, hier ist das Haus!"

jubbel war unterwegs, wir haben verabredet:
Du schreibst sie über hier, Mausebande an,
und sie meldet sich baldmöglichst, und dann könnt Ihr baldmöglichst Übergabe machen. Könnte schnell gehen, wie ich sie kenne.

(jubbel und ich sind auch von der Mäusehilfe ;) --- da läuft das Meiste leider über fb, wo ich nicht bin, (oder eben hier), aber intern greifen wir zum Telefon, wenn was brennt...)
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 18
Staff member
Messages
1.051
Reaction score
0
Entschuldigt, aber ich habe diese ganzen Mitteilungen überhaupt nicht mitbekommen, das tut mir leid!! Irgendwie wurden die mir nicht angezeigt...
Hat sich das jetzt erledigt? Ich mache am Sonntag eine neue VG und kann noch eine Maus dazu nehmen, komme wie bereits erwähnt aus Kiel. Ich will euch jetzt aber nicht in die Pläne gretschen, irgendwie ist der ganze Thread hier an mir vorbei gegangen, entschuldigt bitte o_O
 
Messages
51
Reaction score
0
Hallo, liebe @stefanie , liebe @jubbel, lieber @CaptainC (danke Dir, dass Du Dich noch gemeldet hast) ,

so viele Rückmeldungen von Euch, so viel Einsatz und mögliche Hilfen für mein einsames Mäuschen....Ich bin gerade total überwältigt, aber auch etwas wuschig, und ich weiß, ich kann mich erst richtig freuen, wenn es sein neues schönes Zuhause tatsächlich bezogen haben wird, welches auch immer es nun (hoffentlich) werden wird!!

Wie steht Ihr denn selber dazu? Natürlich ist der Weg nach Kiel für das Mäuschen (und auch für mich) deutlich kürzer wie der nach Buxtehude, aber daran allein möchte ich es wirklich nicht festmachen. Ist es denn schon diesen Sonntag, lieber CaptainC, also morgen, wo Du Deine VG machen möchtest? Und was für Mäuschen kommen denn da zusammen? Denn die kleine Coffey ist ja schon 1 Jahr alt und ja auch nicht ganz gesund, und Du, stefanie, meinst ja, eine Oma-Opa-Gruppe wäre ideal...Ich habe hier im Forum mit jubbel selbst noch keinen Kontakt aufgenommen, habe es aber noch vor (wenn ich rauskriege, wie...). Ich habe Dir aber eine Mail geschickt, liebe jubbel, unter der Adresse Deiner Pflegestelle; vielleicht hast Du sie ja schon gelesen? Sehr wichtig ist mir natürlich auch, dass unser Mäuschen nicht mehr lange hier allein bei uns ist. Jeder Tag zählt, denn ein Mauseleben ist kurz, und sie so allein zu sehen ist nicht gut...Sie bekommt immer noch täglich das Cortison von mir, und das Atemgeräusch ist nur noch recht schwach. Ich hatte sie gestern mit zur Tierärztin, und diese meinte, ich solle versuchen, es langsam auszuschleichen und die Dosis erst dann wieder auf täglich zu erhöhen, wenn es wieder schlimmer wird. Aber vielleicht wisst Ihr ja auch noch andere Wege, ich glaube, Ihr habt viel mehr Erfahrungen als ich...Gebt mir bitte Rückmeldung, sagt mir Eure Meinungen, ich bin für alles offen!! Hauptsache, die kleine Coffey gehört möglichst bald wieder zu einem glücklichen Mäuse-Kuschelhaufen.....Es grüßt Euch ganz herzlich Andrea
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 18
Staff member
Messages
1.051
Reaction score
0
Huhu!
Die VG war tatsächlich heute angesetzt, allerdings hat mir die Frau gestern noch spontan abgesagt und wir haben das ganze auf nächsten Sonntag verschoben, der Zeitdruck wäre was das angeht also erst mal weg *heilig* Ich schicke dir mal den Link zu meiner ebay Anzeige, da sind auch ein paar Fotos dabei, denn ich habe auch ein Altenheim https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/altenheim-fuer-farbmaeuse-voll-/1275040413-132-703

Eigentlich wollte ich jetzt eine Weile keine neuen Mäuse mehr aufnehmen, aber mir hat Anfang dieser Woche ein sehr netter Mann eine Fund(Farb)maus gebracht mit Katzenbiss, die ich nicht ablehnen wollte. Abgesehen von der Maus wäre deine Coffey aber eher eine der jüngeren in meinen Gruppen, die Mäuse sind in der Regel 1,5 Jahre alt oder mehr und ich habe zwei große Gruppen, die ich nach Charakter zusammen stelle. In die eine Gruppe kommen die zarten, friedlichen, und in die andere Gruppe kommen alle die, die Probleme machen und zicken. Ich halte meine Farbis auch mit Vielzitzenmäusen zusammen, aber das geht (hier jedenfalls) sehr sehr gut und die Farbis mögen die dicken Vielzitzenwärmekissen eigentlich sehr gerne, besonders die Omas!
Meine Pläne für die nächsten Wochen: Gruppe für die Fundmaus zusammenstellen in Mini-VG und dann meine zwei bestehenden Gruppen neu zusammensetzen (sterben ja leider immer regelmäßig welche weg in dem Alter) in Assis und Knuffis und große VGs machen. Die Fundmaus ist extrem zurückhaltend und genügsam und ich habe ihr vor ein paar Tagen eine ebenfalls extrem freundliche Oma dazu organisieren können. Zu diesen zwei würde ich deine Coffey tatsächlich erstmal ohne VG setzen, weil die beiden absolut umgänglich und liebevoll sind. Als ich die fremde Oma in das Revier von der Fundfarbi gesetzt habe, war die Reaktion auch eher "Ach, auch da? Ja dann gehen wir jetzt schlafen". Deine Maus könnte aber auch erst am Sonntag bei der richtigen vor-VG dazu kommen. Da kommen dann noch 4 Restomas dazu und da ich nicht weiß, wie die drauf sind, gibts eine normale SchnellVG. Laut Vorbesitzerin sind die 4 auch sehr freundlich, aber das sagen ja immer alle :p
Hoffentlich war das nicht zu verwirrend, also ich stelle gerade eine neue Gruppe zusammen, die erstmal eine Zeit zusammen bleibt, bevor sie dann mit der Großgruppe gemischt wird. Aber in der Großgruppe sind gerade ein zwei Mauskandidaten, die in ihrem Leben jetzt keine weitere VG brauchen, die sollen erstmal in Ruhe bleiben. Coffey könnte Gesellschaft haben sobald sie hier ist, weil sie zu zwei Mausis käme, die absolut null Elan dazu haben, irgendwelche Rangfolgen zu klären 😅

Ich bin also momentan sehr entspannt was das angeht und du kannst dich in Ruhe auch nochmal mit jubbel besprechen, die als Pflegestelle natürlich ganz anders vernetzt ist! Du hast auf jeden Fall die ganze nächste Woche Zeit dir was zu überlegen, ab da werde ich dann unflexibler ;) Aber in jedem Fall wird dein Mäusschen untergebracht, da musst du dir glaube ich keine Sorgen mehr machen. Toll, dass du dich so engagierst!!
 

Moni1610

Member
Messages
496
Reaction score
0
@CaptainC *knuddel*Das freut mich sehr, dass du die Möglichkeit hast, das Mäuschen aufzunehmen.

@MiLaLi15 Alles wird gut, ob bei CaptainC, Jubbel oder Stefanie. Deinem Mäuschen wird es gut gehen und ich war mir sicher, dein Mäuschen kann mit Senioren zusammen gesetzt werden, egal wo es ein Zuhause findet. Du weißt ja bestimmt selbst, wer jahrelang Farbmäuse hält und auch aufnimmt, da gibt es immer Senioren und Seniorengruppen. Einzelne ältere Mäuschen können leicht in eine kleine Seniorengruppe integriert werden.

Alles Gute und vielen Dank an Alle 😗
 
Messages
51
Reaction score
0
Hallo, alle Ihr Lieben zusammen,
ich kann es gar nicht wirklich fassen, all die viele liebe Unterstützung, die ich für mein Mäuschen von Euch allen bekommen habe und immer noch bekomme, so viel Einsatz und Aufmunterung!!! Wenn ich kurz vor Weihnachten meinen Geburtstag feiere, werde ich wissen, dass ich mein bestes Geschenk schon bekommen habe - von Euch!! *knuddel*Wenn es nun noch wirklich zum guten Ende kommt für meine kleine Coffey, dann ist es perfekt...!!!

Also, nach ganz langer Überlegung und Rücksprache mit meinen Zwillis glaube ich fest, dass das Mäuschen es bei Euch allen wirklich gleich gut haben würde, denn Ihr seid alle Menschen mit einem "riesen Mauseherzen" und sehr viel mehr Ausstattung und Fachwissen, als ich es je haben werde! Sogar die Möglichkeit, in eine Oma-Gruppe" zu kommen, hat sie bei Euch, davon hätte ich nie zu träumen gewagt!

Daher denke ich, dass es eine gute Entscheidung ist, die Lösung mit dem kürzesten Anfahrtsweg zu wählen, die dann ja auch am wenigsten Stress für das Mäuschen bedeuten würde, und es zu Dir zu bringen, lieber @CaptainC ! Ich werde versuchen, mit Dir möglichst kurzfristig persönlich Kontakt aufzunehmen (wenn es nicht gelingt, vielleicht kannst Du es dann ja auch umgekehrt tun??), denn es wäre mein großer Wunsch, Dir das Mäuschen möglichst schnell, noch im Laufe der nächsten Woche, zu bringen, damit es in die "Vor-VG" kommen und noch ein Weilchen mit Deiner Fundmaus und der Oma zusammensein kann vor der "großen" VG. Sag mir doch Bescheid, wann ich kommen kann, je eher, desto besser für das einsame Mäuschen...

Aber Euch andere, besonders Dich, liebe @stefanie, und Dich, liebe @jubbel , bitte ich herzlich, Euch und Euer Hilfsangebot noch bereitzuhalten, bis es wirklich zum guten Ende gekommen ist. Ich bin immer sehr vorsichtig, man weiß ja nie, ob alles immer so klappt wie geplant, und ich möchte der kleinen Coffey ihre guten Chancen gerne offen lassen. Ich halte Euch hier über den Thread auf dem Laufenden, wie es weitergeht und würde mich freuen, wenn Ihr an unserer Seite bleibt.
Ich freue mich sehr und schicke Euch unsere innigsten Grüße,
Andrea :)
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 18
Staff member
Messages
1.051
Reaction score
0
Die liebe Andrea und ihr Töchterle haben mir die Kleine heute vorbei gebracht und sie hat bereits Kollegen bekommen 🥰
IMG_0663.JPG
Sie ist eine ganz sanfte, sensible Maus und wird ganz klasse in meine große Rentnergruppe passen! Also um den Thread abzuschließen: Farbmaus-Mädchen muss nicht einsam sein! ;) Happy end
 

stefanie

Active member
Messages
11.008
Reaction score
0
:love:
*freu**freu**freu*

*knuddel* allen, die sich drum bemüht haben!
(und Dir, Andrea, nochmal extra für Deine lieben Worte)
 
Top Bottom