• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)

Futter wird überall verteilt

#1
Hallo allerseits! *freu*

Ich hab mal wieder eine Frage, dieses mal geht es ums Futter bzw. die Futter schale.


Meine kleinen verteilen ihr Futter immer ÜBERALL um die Schale herum, meist häuft sich dort richtig was an, und ich wollte fragen ob das normal ist, bzw ich da was ändern kann (größere Schale o.ä) oder ob den kleinen das Futter nicht schmeckt oder so. Fressen tun sie zwar, aber es wird schon sehr viel verschwendet.

Momentan füttere ich das Mauseasyl Renn- und Farbmausfutter von Mixerama mit ein paar dazwischen gepackten Mehlwürmern.


Ich bedanke mich schon mal im voraus für all eure Antworten! *Danke*
 

Brokat

2
Staff member
#2
Hey Nico,

eigentlich kenne ich keine Maus, die ihr Futter nicht wild in der Gegend verteilt... *Vogelzeig* Die Nasen scharren im Futter, um sich die besten Körnchen zu suchen und gehen dabei nicht unbedingt säuberlich vor. Da sie das Futter auch neben dem Napf finden und fressen, ist das nicht schlimm. Hast du denn das Gefühl, dass du sehr viel wegwerfen musst?

Viele Halter bieten erst gar keinen Napf an und streuen das Futter einfach in den Käfig. Ich persönlich nutze auch Näpfe, weil ich die schneller verteilen kann, ohne mit der Futterdose durch die halbe Wohnung zu laufen. Und ich habe weniger Futterreste im Einstreu. Aber eigentlich ist es für die Mäuse eine schöne Beschäftigung, sich ihr Futter selbst zu suchen und sich dabei auch zu bewegen. Wenn du das nicht möchtest und es dir zu unordentlich ist, kannst du die Futterstelle vielleicht abgrenzen, sodass du nur einen kleinen Teil säubern musst. Zum Beispiel könntest du auf einem Häuschen füttern oder den Bereich mit einer Weidenbrücke, die du hochkant legst, abgrenzen. In beiden Fällen musst du natürlich darauf achten, dass wirklich alle Mäuse Zugang zum Futter haben, also flache Übergänge schaffen.

=)
 
Last edited:
#3
Dann bin ich ja beruhigt *anbet*


ich verteile ab und an ein paar Mehlwürmer im Käfig, die werden dann immer gerne gesucht und in Sicherheit gebracht/gefressen :D


Bis jetzt ist mir das mit dem fressen nie so extrem aufgefallen wie momentan, aber da ich sowieso alles auf einer Anhöhe habe und das saubermachen kein Problem ist, lasse ich das mal so, den kleinen scheint das ja eh nichts auszumachen *Maus*


Danke dir nochmal für deine Antwort!! *freu*
 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
#4
Hi,

bezüglich des Wegwerfens musst du dir die Körnchen genau anschauen. Viele Samen sehen noch gefüllt aus, obwohl es nur noch eine leere Hülle ist. Ich bin da anfangs drauf reingefallen, bis mir der minikleine Spalt auffiel, den diese Samenhülsen haben. ^^
 
#5
Stimmt, das kommt noch dazu! Habe eben etwas in den Resten "gefischt" und es sind wirklich viele leere Hülsen dabei.

Dann hat sich das hier ja vorerst erledigt, danke euch beiden!! *freu*
 
Top