• Mausebande-Kalender 2019
    Auch während der Forums-Rettungs-Aktion waren wir fleißig: Der Kalender und die Mauspads wurden fertig gestaltet und wird sich in wenigen Tagen endlich auf den Weg zu euch machen.
    Spontan Lust bekommen? Akute Geschenke-Ideenlosigkeit? Einige Restexemplare sind noch zu haben.
    hier findet ihr alle Infos für eure Bestellung.
    Beeilt euch - es sind nur noch 20 Kalender, 6 Jahresposter und 28 Mauspads verfügbar.

Höhe überbrücken

#1
Moin!
Ich melde mich nach längerer Zeit mal wieder.
Eigentlich hatte ich die Rennmaushaltung aufgeben wollen, aber nach ein paar Monaten Abstinenz, habe ich die kleinen Nager schon sehr vermisst.
Nach längerem hin und her, steht nun also fest: Hier ziehen wieder Mäuse ein.

Bevor die Kleinen einziehen können, muss aber erstmal das Gehege bezugsfertig werden. Bisher habe ich ein Aquarium und ein Terrarium (beide 1m lang) als Basis da. Nun müssen die beiden irgendwie miteinander verbunden werden. Da das Terrarium breiter als das Aquarium ist, fällt ein direkter Verbund flach. Die Mäuse müssen also drüber klettern... da es doch recht hoch ist, überlege ich, was ich da am besten mache. Ich möchte nicht, dass es zuuuu künstlich aussieht und es soll auch einer Maus mit Speed auf dem Tacho möglich sein, da heil runter zu kommen. Etwas in Steinoptik wäre toll oder so ne Art Holzbrücke. Habt ihr vielleicht ne Idee oder noch besser ne Anleitung :)?

Habe zur Visualisierung noch zwei Bilder angehängt von den Glasteilen.
 

Attachments

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#2
*grübel* ... nicht ganz einfach, dein Anliegen ;-)

Spontan habe ich keine Idee, aber noch eine Frage: Soll es denn einen Aufsatz über das Aqua geben (oder über beide getrennt)? Ansonsten geht es ja eigentlich nicht, wenn du das Glas selbst nicht schneiden kannst.
Du könntest sonst höchstens in beide Abdeckungen ein Loch machen und eine biegsame Röhre durchstecken. Die gibt es im Baumarkt, das sind geriffelte Röhren aus Plastik (!), die sehen auch alles andere als natürlich aus. Für mich wäre das keine Option.
 
Last edited:
#3
Mir kommt da so was wie ein Treppenhaus in den Sinn. Also aus Holz, evtl. Plexiglas und Draht einen Tunnel mit Treppchen bauen. Muss man so bauen, dass man die Scheiben etc. raus nehmen kann um es evtl. mal zu reinigen.

Mein Hamster hat sowas an seinem Gehege, allerdings hatte ich das noch nicht in Gebrauch. Hat die Vorbesitzerin des Geheges anfertigen lassen, damit der Hamster allein in den Auslauf kann.

Könnte ich mal fotografieren.

Oder eben die Idee von nonin mit dem Aufsatz.
 
#4
Hi,
Ich habe da einen Aufatz auf den Aquas geplant, anders wäre das schon schwierig. Dieser Aufsatz soll aber nicht über die gesamte Länge gehen. So n kleiner Gitterkäfig, habe ich gedacht, als Zwischenstation quasi. Aber hoch und runter müssten die Mäuse dann ja dennoch...
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#5
Das Hoch und Runter finde ich nicht so problematisch. Wenn du in jedes Aqua ein kleines Podest stellst (damit schon ein Teil der Höhe überwunden ist) könntest du das sogar mit zwei miteinander verbundenen Hamsterbrücken versuchen. Oder du baust mit zwei schmalen Brettern je eine eine Treppe, indem du jeweils auf ein Brett kleine Querhölzer schraubst. Die Kante könntest du mit einem beweglichen Winkel verbinden. Das wäre insgesamt nicht so kankelig wie eine Hamsterbrücke. Da fällt mir gerade ein: Du könntest auch jeweils eine Hamsterbrücke auf dem Brett befestigen, das wäre noch einfacher. :D
Die Treppe darf nur nicht zu steil sein. Ich hatte eine in meinem ersten Stall, da haben wir in ein Brett Vertiefungen gefeilt und eine Art Geländer drangeschraubt. Die Etagen waren auf knapp 50 cm Höhe, der Stall war allerdings auch 140 cm lang.
Schau mal hier:



Wichtig ist, dass unter den Aufgängen keine kantigen Einrichtungsgegenstände stehen. Falls eine Maus mal abstürzt, fällt sie dann weich ins Einstreu, da passiert in der Regel nix.
 

Attachments

#6
@StevieHall: Tut mir Leid, sehe deinen Beitrag erst jetzt. Wäre toll, wenn du ein Bild machen könntest :)

Schon wieder überschnitten, vergesse immer vorher die Seite zu aktualisieren... So ne Hamsterbrücke hatte ich bei meinem vorherigen Gehege gehabt. Fand ich persönlich nicht so optimal. Gerade, wenn die Mäuse da mit Karacho unterwegs waren, war das immer so ne Schlitterpartie. Ich weiß nicht ob die Länge der Aquarien da so ausreicht, damit das nicht zu steil ist. Müsste da wohl noch Zwischenebenen basteln, damit mir keiner abstürzt.
 
Last edited:

trulla

Krabbeltier
Staff member
#7
Hallo NyanNyan,

hm knifflig... Das Terrarium ist doch oben zu oder nicht?
Könnte ein Glaser vielleicht die linke Seitenscheibe des Terrariums heraustrennen, einen Teil oben Kürzen und den Rest wieder einsetzen? Dann hättest du einen schmalen Durchgang vom Aquarium zum Terrarium, den man sicher leicht durch ein Podest oder eine Rampe überwinden könnte.

Und schön zu hören, dass du den Rennern doch verfallen bist :D*drück*

Viele Grüße
trulla
 
Top