• Mausebande-Kalender 2019
    Auch während der Forums-Rettungs-Aktion waren wir fleißig: Der Kalender und die Mauspads wurden fertig gestaltet und wird sich in wenigen Tagen endlich auf den Weg zu euch machen.
    Spontan Lust bekommen? Akute Geschenke-Ideenlosigkeit? Einige Restexemplare sind noch zu haben.
    hier findet ihr alle Infos für eure Bestellung.
    Beeilt euch - es sind nur noch 20 Kalender, 6 Jahresposter und 28 Mauspads verfügbar.

Hilfe bei 14er VG

#82
Hallo Brigggi,
das ist ja eine kleine Katastrophe. Mensch - wirklich extrem.
Wie sind die Gruppen denn nun verteilt? Wieviel Mäuse hast Du noch zusätzlich bei der 6er-Stammgruppe?
Ich glaube auch, daß da der Wurm drin ist, den man vielleicht nicht mehr rausbekommt.

Ich glaube, ich würde erst einmal alle Mäuse aus der ursprünglichen 6er Gruppe rausnehmen.
Dann den Mäusen 2 Tage zur Erholung geben und anschließend von den herausgenommenen Mäusen eine wieder dazu setzen.
Wenn es Zoff gibt oder deutliche Unruhe, dann würde ich die Maus innerhalb von max. 24 Stunden wieder rausnehmen. Wenn nicht, drin lassen. Auf diese Weise würde ich alle der herausgenommenen Mäuse austesten. Wer sich verträgt, bleibt drin, wer nicht, fliegt wieder raus. So daß Du mit etwas Glück vielleicht noch einige Mäuse wieder bei der 6er Gruppe unterbringst.

Vielleicht würde ich die Mobbermaus in der Oogi-Gruppe auch rausnehmen.

Dann würde ich schauen, wie sich die "rausgeflogenen" Mäuse vertragen und überlegen, ob Du sie alle behalten kannst.

Die Mäuse kennen sich jetzt alle und da sollte sehr schnell deutlich werden, ob sie sich in die 6er Gruppe einfügen oder nicht.
Vielleicht fällt Stefanie noch was ein. Ich denke aber, da muß bald eine Lösung gefunden werden.

Tut mir echt Leid für Dich, das ist einfach extrem nervenraubend.
Liebe Grüße
Fufu
 
#83
Danke für eure Antworten :)

Es waren ursprünglich 8 Mädels und 6 Jungs. Jetzt sind es grade in der Hauptgruppe noch 7 Mädels und 2 Jungs. Leider sind meine Jungs - bis auf Oogi - ziemlich schwierig. Neben den 6 alten Mädels und Oogi sind es nur noch ein anderes Mädel und ein Kastrat, der wenigst schwierige (nach Oogi natürlich, der überhaupt nicht schwierig ist).
Ein Junge sitzt seit gestern alleine, der kommt sicher zurück, er war jetzt einfach in allen Konstellationen und auch in allen Teilgruppen aggressiv.
Drei Jungs und ein Mädel sitzen in einer 4er Gruppe. Sie sind extrem hyperaktiv und ziemlich ruppig, heute leider auch ziemlich aggressiv.
Das mit dem ausprobieren wer in die Gruppe passt klingt eigentlich echt cool, das würde mir gefallen, möglichst viele Mäuse da rein zu bringen. Allerdings stritt hier Streit idR erst nach ein paar Tagen auf und nicht direkt. Insofern kann gut sein, dass das auch nicht aussagekräftig ist. Aber natürlich kann ichs mal probieren. Nur nochmal klein setzen oder noch lange jagen lassen oder sowas will ich mit meinen armen Schätzen nicht mehr machen.
 
#84
Ich würd viel weiter gehen. Ich würd tatsächlich so lange trennen bis du 3 oder vier stabile Gruppen hast... es kann auch einfach sein das die Nasen inzwischen total eingefahren sind. Und erst wenn die Kleingruppen mal 4 Wochen stabil sind würd ich über eine VG mit allen Nachdenken. Oder eben die außenvor lassen, wo du sagst sie sind nicht fit genug.

Bei dir muss ruhe sein und das heißt längerfristig trennen... damit die Nasen sich mal vergessen.
 
#85
Leider kam es hier nicht dazu, stabile Gruppen zu trennen. Das habe ich versucht und bin dabei bei 5, nicht überall stabilen Gruppen gelandet. Hätte ich weiter getrennt, hätten noch mehr (als eine, die es eh tat) alleine gesessen. Und das fänd ich für eine so lange Zeit auch echt arg.. Die einzige rein harmonische Gruppe waren Oogi, meine arme Yue, meine chronische Schnupferin Mai und die tolle Toph. Bei allen anderen gabs irgendwelche Probleme - im Sinne von nicht komplett harmonisch.

Es ist aber auch schwer, sie irgendwie einzuteilen. zB die 4er-Gruppe: Da ist einfach jeder zu jedem arschig. Also alle alleine setzen? Das ist wirklich schwierig... Dabei sind die 4 schon Mäuse, die sich untereinander besser verstehen als mit den anderen.
 
#86
Zu zweit müssten sie dann schon sitzen, dann müsste man eben die Streiter in Duos trennen.
Ich würd die vier netten zusammen lassen, die vier Biester als Vierer Vermitteln und drauf hinweisen das sie biestig sind...
dann blieben noch 6 die du irgendwie ruhig kriegen müsstest
 
#87
Habe hier selber zwei Nasen sitzen von Kimba, die bei Kimba echt schwierig waren und hier inzwischen die nettesten Nasen der Truppe sind. Manchmal passt es in der urpsrunglichen Gruppe einfach nicht und dann muss wer gehen.
 
#88
Leider hab ich nur nochmal schlechte Neuigkeiten.
Ich hatte darüber nachgedacht, die neuen Mäuse von meinen 6 alten Mädels zu trennen (bzw Oogi drin zu lassen aber dafür Suki rauszunehmen, weil sie ihn ja jagt), aber gestern ging einfach alles drunter und drüber und eigentlich streitet jetzt jeder. Azula - eins der alten Mädels - beißt meine kranke Yue glaube ich im Genitalbereich blutig.
Morgen - wenn Tarrlok in seine alte PS abgereist ist und seine Samla frei ist - werde ich alle gemeinen Mäuse raustrennen. Dann sitzen im großen Gehege noch 5 Mäuse. Es klappt mit diesen Mäusen nicht zusammen, ich gebe es auf. Seit September sind wir in der VG und es ist kein Stück besser geworden.
Wenn es funktioniert, werde ich alle Mäuse nach Weihnachten zu Angulus geben, die sie dann irgendwie in harmonische Gruppen zerpflückt und wenn ich Glück habe, kriege ich meine kranken Lieblinge mit neuer, harmonischer Mausgesellschaft zurück. Und die anderen finden ein neues Zuhause. :cry:

Ich bin wirklich am Boden zerstört. :cry: Ich wollte einfach nur 14 Mäusen ein schönes Zuhause geben...
 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
#89
Ach mensch, das tut mir furchtbar Leid, dass du so eine doofe Charaktermischung erwischt hast. Eigentlich will man seinen Mäusen doch mit VGs etwas Gutes tun. Dass es so ausgehen würde, konntest du nicht ahnen. :(
Schön, dass Angelus dir helfen kann. Ich drücke ganz fest die Daumen dafür, dass sie dir eine liebe Gruppe zu deinen dazu vergesellschaften kann. *umarm*
 
#90
Danke dir Paula. Ja, ich hätte die VG niemals machen sollen, sondern meine Mädels einfach in Ruhe lassen sollen, aber das wusste ich ja nicht :(
Ich versuche das Gute zu sehen und mich auf eine harmonische Gruppe zu freuen. Wir haben einen Aufbau für unser Mäusegehege gebaut und der steht hier schon ca. ein halbes Jahr rum und bisher hat noch keine Maus eine Pfote da rein gesetzt (weil ich ihn kurz vor der VG nicht für die anderen Mäuse aufmachen wollte). Ich hoffe, das wird sich danach schnell ändern.
Aber es fällt mir noch schwer mich darauf zu freuen, zum einen hab ich echt ein schlechtes Gewissen meinen Mäusen gegenüber und zum anderen wird sich die Gruppe bei meinem Glück doch bestimmt hier wieder verstreiten...
*seufz*
Ich bin aber mega dankbar, dass sich Angulus ihnen annimmt. Sie hat mich die letzten Wochen beraten und versucht zu helfen, aber die Gruppe ist wohl einfach doof.
 
Top