• Hallo liebe User,

    unser Team wird in der bisherigen Konstellation nicht mehr lange bestehen. Fluse, trulla, Lumi, nonin und Lasiusniger hören auf, Brokat und evtl. Weiße Lilie würden in einem neuen Team weitermachen.

    Ganz konkret bedeutet das: Ohne Nachfolger*innen wird das Mausebandeforum bald Geschichte sein.

    Hier gibt es weitere Infos
  • Liebe Mausebande! Am 21.04. wird das Forum gesichert und upgedated, deshalb kann in der Zeit weder geschrieben noch mitgelesen werden. Das Mausebande-Wiki wird euch weiterhin zur Verfügung stehen. Wir sind so schnell wie möglich wieder für euch da!

Hund vor Zecken Schützen

#1
Hi Leute,

ich möchte mich schon für den kommenden Sommer vorbereiten und meinen Hund vor Zecken schützen. Habe schon viele Infos über Öle gefunden die gegen Zecken helfen und das Schwarzkümmelöl fand ich sehr interessant. Ich werde mir wahrscheinlich auch eine Flasche auf *Link entfernt - siehe Punkt 5 der Forenregeln* bestellen, erstmal möchte ich aber wissen was ihr von dem Öl hält. Hilft es gegen Zecken und wie wird es angewendet? Vielen Dank im Voraus für eure Antworten


Gruß
 
Last edited by a moderator:
#2
Ich schütze meinen Hund mit Kokosnussöl! Da wir ständig auf der Koppel sind, wäre er ein reiner Zeckenbus *seufz*.
Das gleiche gilt für mein sehr haariges Fell Pony ;)
Ich nehme mir einfach ne kleine Menge Kokosnussöl in die Hand, durch die Wärme wird es ganz flüssig und reibe die Beine (beim Hund auch den Bauch) einfach mit meinen öligen Händen ab.
Sollte das nicht reichen und er bekommt trotzdem Zecken, nutze ich zusätzlich noch Globulis. Die darf man aber erst bei Befall geben.
Mein Hund hat seit dem kaum noch Zecken. Ich würde sagen in den letzten drei/vier Jahren höchstens 5 Zecken!
 

Annie83

Active member
#3
Die Themenerstellerin ist leider nur wegen der Werbung für dieses Öl angemeldet ;) aber trotzdem Danke für den Tipp. Habe einen hoch allergischen Hund und suche immer einen Zeckenschutz der hilft... da werd ich Kokosöl doch direkt mal testen *knuddel*
 
#4
Ach so... solche Leute sind ein Traum *böse*
Vom Kokosnussöl brauchst du wirklich nicht viel und wirkt super. Zieht auch schön ins Fell und hinterlässt keine Spuren.... es sein denn, du nimmst viel zu viel!
 

Annie83

Active member
#5
Nicht wahr ;) aber nun ja sonst wär ich auf Kokosöl nie gekommen :D
ja ich kenn das Zeug benutz es für die Haare und die Haut auf den Hund hab ichs noch nie gemacht
 
Top