• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2020
    Der Einsende-Startschuss für eure Bilder ist gefallen!
    Wir freuen uns sehr über eure Fotos für den diesjährgen Kalenderwettbewerb.
    hier findet ihr alle Infos für eure Teilnahme.
    Einsendeschluss ist der 20.09.2019

Kleine Farbmaus/ leider alleine nach dem Tod d. Mitbewohnerin

#1
Wir sind auf der Suche nach einem ganz tollen liebevollen Mäuseparadies für unsere kleine Farbmausdame.
Im Laufe der Zeit ist immer ein Mäuschen verstorben und da eines nicht alleine sitzen kann, da Mäuse ja sehr soziale Tiere sind, haben wir also immer wieder eine Partnerin dazu genommen.
Aus diesem Kreislauf würde ich gerne "ausbrechen" und die kleine Mäusedame in ein schönes Heim mit netten Artgenossen vermitteln.
Die Maus ist ca 6 Monate alt und sehr scheu. Sie war mal als "Schlangenfutter" gedacht (ihr Verkäufer hatte Schlangen...) und wurde eben auch so gehalten.
Als sie zu uns kam, war sie sehr verängstigt! Mittlerweile ist sie entspannter und weniger gestresst beim saubermachen und füttern aber sie ist absolut keine zahme Maus und ich glaube das wird sie auch nicht mehr.
Wir würden uns sehr freuen wenn es jemanden gibt, der ein kleines Nagerparadies hat und noch ein Plätzchen für eine Fellnase hat.
Wir würden uns das Zuhause gerne im Vorfeld schon ansehen und hätten auch gerne noch sporadisch Besuchserlaubnis :)
 

Fufu

mausgrau
#2
Hallo Jaqueline,
schön, daß Du für Dein Mäuschen ein neues Traumzuhause suchst!
Vielleicht kannst Du noch ein Foto von Deiner Kleinen hochladen, das erhöht die Vermittlungschancen.
Außerdem wäre eine Wohnortangabe wichtig, z.B. Hessen oder Umkreis Stuttgart.
Viele Grüße
Fufu
 
#3
Wir sind auf der Suche nach einem ganz tollen liebevollen Mäuseparadies für unsere kleine Farbmausdame.
Im Laufe der Zeit ist immer ein Mäuschen verstorben und da eines nicht alleine sitzen kann, da Mäuse ja sehr soziale Tiere sind, haben wir also immer wieder eine Partnerin dazu genommen.
Aus diesem Kreislauf würde ich gerne "ausbrechen" und die kleine Mäusedame in ein schönes Heim mit netten Artgenossen vermitteln.
Die Maus ist ca 6 Monate alt und sehr scheu. Sie war mal als "Schlangenfutter" gedacht (ihr Verkäufer hatte Schlangen...) und wurde eben auch so gehalten.
Als sie zu uns kam, war sie sehr verängstigt! Mittlerweile ist sie entspannter und weniger gestresst beim saubermachen und füttern aber sie ist absolut keine zahme Maus und ich glaube das wird sie auch nicht mehr.
Wir würden uns sehr freuen wenn es jemanden gibt, der ein kleines Nagerparadies hat und noch ein Plätzchen für eine Fellnase hat.
Wir würden uns das Zuhause gerne im Vorfeld schon ansehen und hätten auch gerne noch sporadisch Besuchserlaubnis :)
Wir wohnen in Niedersachsen
37574 Einbeck
Es ist eine dunkelbraune Farbmaus mit dunklem Schwanz.
 
#5
Hallo, ich habe es nicht lange ausgehalten... und ein nettes Mädchen aufgenommen, so dass sie nun wieder glücklich und zufrieden zu zweit leben. Ich hätte den "Kreislauf" gerne unterbrochen, aber mein Gewissen hat nicht mitgemacht. Eine Maus in wirklich gute Hände zu vermitteln ist sehr sehr schwierig und Einzelhaltung halte ich für Tierquälerei...
Viele Grüße
Jaqueline
 

Lumi

Administrator
Staff member
#7
hey

Du könntest ja - wenn Du mit der Farbmaushaltung aufhören möchtest - schonmal im Vorfeld für die zwei ein neues Zuhause suchen.
Andere finden einen Maushalter in der Nähe, der dann sehr kurzfristig die letzte, übriggebliebene Maus aufnehmen kann.
Sowas kann man auch schon im Vorfeld suchen und organisieren, dann ist man nicht so um Zugzwang, wenn es soweit ist :)
 
Top