• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Wichteln - Schnell noch mitmachen

    Dieses Jahr findet wieder im Bereich Smalltalk ein Weihnachtswichteln der Mausebandler statt. Uns fehlen zu einem richtig schönen Wichteln noch ein paar User, die mitmachen würden.
    Neugierig? Alle Infos findest Du hier

Klopapier

kimba

New member
#1
Hi :)

Wir haben zuhause dieses Klopapier mit dem Bären "CH-ch-chaaarmin" ;) Ausführung Sonnengelb :D Nun ist meine Frage: Dürfen meine Mädels das als Nistmaterial haben oder besser ein anderes?


LG,
Jenny
 
#2
ich denke, bedrucktes/parfümiertes/eingefärbtes/reissfestes klopapier und haushaltspapier sind eher ungeeignet ;)
falls du grad kein "natur"klopapier da hast, kannst du auch zerrissenes, unbedrucktes schreibmaschinenpapier nehmen- das finden meine eh viiiiiel toller als klopapier und schleppen es eifrig durch die gegend :)
 
K

Kinsella

Guest
#3
Huhu!

Naja, aber es wurde ja nun extra für bestimmte Zwecke :D gemacht. Meint ihr wirklich, dass es da schädlich sein könnte? Gut, parfümiertes ist nicht so pralle, das seh ich ein. Aber nur, weil es schön sonnengelb ist? Ich hab jedenfalls noch keinen Ausschlag bekommen. *schreiweg*

LG Kinsella
 

kimba

New member
#5
Ich nehm euren Rat natürlich zu Herzen und werd es vermeiden. Jedoch kann ich mir es kaum vorstellen das es schädlich ist. Aber vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste... Ich nutz es nicht.
 
#6
Naja mal zur Erklärung- einige Pigmente sind nicht grade gesund, viele sind inzwischen davon verboten (bleiweiß, und cobaltblau z.b.), daher schonmal generell nichts bedrucktes. dann duftstoffe sind meist auch nicht gesund, eher noch giftiger. das mit dem Reißfest- ich weiß nicht wie die das erreichen, ob die die Zellulosefasern auf bestimmte länge und richtung bringen, oder ob die da einen Wasserunlöslichen Leim etc reinmischen, aber wenn mans ned weiß lieber bleiben lassen.
 
#7
Ich finde es völlig übertrieben beim Klopapier darauf zu achten dasses unbedruckt und nicht farbig ist. Das kommt echt nicht darauf an.

1. Die Mäuse fressen es ja nicht.
2. Es wird in die Kanalisation gespült also wird es wohl auch nicht hochgiftig sein weil es schlussendlich wieder in die Natur kommt.
3. finden es die mäuse sowieso viel kuschliger als dieses Papier das einem den Po rot macht (ich hasse dieses Altpapier, das fühlt sich an wie Schleifpapier)
4. kann ich mir vorstellen wird weisses, unbedrucktes Papier gebleicht sein und deshalb sicher auch nicht unschädlicher.
5. Wir nehmen das Klopapier vielleicht nicht in den Mund, aber es kommt doch an gewisse Stellen ran wo auch angebliche Schadstoffe in den Körper gelangen könnten.

Und ist Schreibmaschinenpapier etwa nicht gebleicht?

Ich gebe meinen Mäusen sogar rosa Klopapier, halt das was gerade da ist, und bis jetzt haben sie es geliebt darin zu nisten und noch keine ist daran gestorben oder hat sich da sonst irgendwie vergiftet, und leben munter und gesund weiter und nisten sich damit zufrieden ein.
Sogar meine Babymäuse sind darin wohlbehalten gross geworden.
Ich liebe meine Tiere, aber ich kauf doch nicht extra dieses ekelhaft kratzige Klopapier aus Altpapier oder Naturpapier, reib mir meinen Hintern blutig damit, nur das meine Mäuse was bekommen was angeblich dem anderen Papier besser sein soll?

Ich hab auch schon gesehen das leute ihren Mäusen Zeitungspapier gegeben haben. Da ist auch Druckerschwärze und Farbe drauf und es hat bisher noch keiner Maus geschadet.

Wie schon am anfang gesagt: Man kanns auch übertreiben.
 
#8
*schulternzuck* macht doch, was ihr wollt :D nur: ICH persönlich mag auch für mich als mensch kein bedrucktes, beflauschtes, rosa, heididei-dufte-popo-papier, daher kriegen meine tiere sowas auch nicht.
zeitungspapier haben sie bei mir auch zt als krümelschutz auf der futteretage, das zeugs fressen sie aber nicht. klopapier dagegen schon- habs grad gestern wieder gesehen *Vogelzeig*

aber ernsthaft: das mit dem reissfesten papier soll wohl wirklich ein problem darstellen, wenn im mäusemagen. vielleicht kann da nochmal jemand was näheres zu schreiben?

ich hab nochmal das wiki befragt: das ist dann wohl ähnlich überfürsorglich wie ich ;) (klick)
 
Last edited:
#9
Hallo,



es gibt Mäuse, die Klopapier fressen. Bei Tieren aus richtig schlechter Haltung mit wer-weiß-welchen Mangelzuständen habe ich es schon häufiger erlebt --- sie hören damit irgendwann wieder auf, aber sie fressen es tatsächlich, setzen sich hin, reißen sich ein Stückchen ab und fressen es wie andere Mäuse Salatblätter.
(@Ungehorsam: Deine Mäuse fressen bei dir dauerhaft hin und wieder Klopapier? :unsure: )

Und das bei Menschen höchst unbeliebte rauhe ungebleichte Recycling-Toilettenpapier ist bei Mäusen im Gegenteil äußerst beliebt --- am liebsten haben Mäuse sogar medizinischen Zellstoff, der ist ja auch nicht gerade flauschig. Aber er läßt sich viel besser zerfetzen als ein fünflagiges Superklopapier und ist aus Mäusesicht perfekt zum Nestbau geeignet. Der Flauschfaktor läßt sich zB mit Hanfmatten oder Flachsmatten erzielen, dafür braucht man kein supersoftes Toilettenpapier.
Man kann auch zweimal Toilettenpapier einkaufen, einmal für sich und einmal für die Tiere...

Fazit: Ich warne wie Ungehorsam auch vor parfümiertem und/ oder bedrucktem Toilettenpapier für Mäuse. Man weiß nicht sicher, wieviel eine Maus davon aufnehmen dürfte. Zeitungspapier verwende ich wegen der Druckerschwärze übrigens nicht.
 
#10
wegen klopapierfressen: das waren diese bekloppten mäuse aus stade, vindo. ich vermute aber eher, das lag daran, dass da blutspritzer drauf waren, als der eine kastrat nach der beisserei vor einigen tagen so fürchterlich geblutet hat.
ich hab hier wohl vampyrmäuse sitzen- sie fanden das frische blut auf klopapier offensichtlich lecker *örks* :unsure:
 
#11
Hab noch nie gesehen das meine Mäuse Klopapier essen. aber vielleicht machen sie es ja wirklich nicht weil sie warscheinlich gar keinen Mangel haben (gebe mir zumindest sehr viel Mühe das sie ausgewogene Nahrung kriegen)
Bei aller Tierliebe, ich kauf doch nicht extra anderes Papier nur für meine Mäuse. Das wäre mir dann doch zu übertrieben.
Meine kriegen regelmässig einen Haufen Heu, meist wird dann das Nest aus Klopapier und Heu gebaut. plus noch Karton von den klohrollen die sie dann noch teilweise auseinander nehmen.
achja und hanfmatten haben sie auch, allerdings haben sie die merkwürdigerweise noch nie auseinandergenommen sondern benutzen die immer nur als Klo
 
#12
Kompromißvorschlag

Habe da einen Kompromißvorschlag f. die versch. Fraktionen:

  • Recyling KloPapier vom DrogerieMarkt
Ist Redycling - ungefärbt - ungebleicht - mehrlagig - wirklich flausich/ weich

Vielleicht könnten das die Parteien ja mal ausprobieren und sich damit anfreunden?
 
#13
@Ungehorsam: Dann gib denen zusätzlich zunächst richtig viel Proteine! Abgabemäuse haben sowieso praktisch immer einen Heißhunger auf Proteine, weil`s zuvor höchstvermutlich gar keine tierischen Proteine gegeben hat.
 
#14
hihi, gute Idee Mupfeltier *g*

aber da ich in der schweiz wohne und wir hier nur dieses Sandpapier artige Altpapier haben ist das wohl nicht möglich.
Ich kauf halt immer irgendein Klopapier, hauptsache es ist nicht das kratzige Recyclingpapier.
Am liebsten mag ich ja Charming, aber muss ganz ehrlich sein dass ich dies den Mäusen noch nie gegeben habe.
Es wandern meist gleich zwei Rollen vom herkömmlichen Klopapier in meinen Mäuse-Vorratsraum. Das hält dann auch ne ganze weile an.

Ich finde halt das in bestimmten Bereichen oft übertrieben wird was das "Das-darf-man-den-Mäusen-nicht-geben" angeht.
Klopapier gehört da halt auch dazu. Ich habe seit ich ein Kind war immer Tiere gehabt, auch Ratten, Hamster, Meerschweinchen und einmal (aber dafür schäm ich mich) Tanzmäuse, und natürlich Farbmäuse. Bei mir haben die Tiere meist das bekannte Durchschnittsalter überschritten. zb. eine Ratte wurde 4 Jahre alt bevor ich sie erlösen musste, das war vielleicht ein Drama, könnt heut noch heulen wenn ich an sie denke, so ein liebes und zahmes Tierchen.*heul**heul*
Viele sagen mir auch nach ich hätte ein gutes Händchen für Tiere, scheine einen sehr engen Bezug zu ihnen zu haben.
Und ich hab bei Hamstern und Mäuse immer Klopapier benutzt das da war, nie ist mir deswegen ein Tierchen gestorben.
Ich werde daher auch nix daran ändern, und weiterhin dsa Klopapier den Mäusen zum nisten geben. Ich hab genügend anderes dass sie fressen und anknabbern können ohne dass sie sich von dem Papier ernähren müssten. :D
 
#15
ach übrigens, parfümiertes Klopapier kommt bei mir auch nicht in die Tüte, erstens brauch ich kein Parfüm an meinem Hintern, zweitens glaube ich da auch dass das nicht besonders gut für die empfindliche nasen ist.
mir gehts hier nur darum ob es farbig ist oder nicht, und da glaub ich nicht dasses draufankommt weil wie schon gesagt, meine Mäuse fressen das Papier nicht.
 
K

Kinsella

Guest
#16
Huhu!

Also, ich sehe das so wie Amidala. Extra für meine Mäuse Klopapier kaufen? Na, ich weiß nicht. Vor allem, kriegen alle meine Tiere als Nistmaterial normales (3-lagiges, unbedrucktes, weißes) Klopapier. Und viele davon sind schon seit fast vier Jahren hier und es ist noch keiner gestorben. =)

Und die Druckerschwärze auf Zeitungen ist schon lange nicht mehr giftig! Jeder kennt das: Für's Umblättern wird der Finger angefeuchtet usw. Hat jemand die schwarze Rose gesehen?

Damit durch die Druckerschwärze das nicht passiert, was in dem Film passiert, ist Druckerschwärze nicht schädlich. Seit... :unsure: ...Anfang 2001 - glaub ich - müssen sie auf ne bestimmte Art und Weise hergestellt werden, mit sie vollkommen ungiftig sind und quasi kompostierbar sind.

Gut, ich denk nicht, dass sie durch den Film auf die Idee gekommen sind :D , aber der Vergleich war gut, oder? :D

Ich gebe meinen Mäusen zwar auch nur selten Zeitungspapier, aber das auch nur, weil sie Klopapier besser finden.

Vor allem landet bei uns das Klopapier, was von den Mäusen vollgepieselt, zerrupft oder sonstwas wurde auf unserem Misthaufen. Mein Dad - der sich voll aufregt, wenn wir Stöcker mit draufwerfen - würd mich lynchen, wenn Klopapier irgendwie Schadstoffe in den Boden bringen würde. *Angst*

Ich denke, manche sind vorsichtig (was vollkommen okay ist!!!) und andere finden es eben übertrieben (was ich auch nicht schlimm finde).

@ Biesraluna: Nein, ich esse mein Klopapier für gewöhnlich nicht. *schreiweg*

LG Kinsella (die wieder mal einen unerwarteten Roman geschrieben hat)
 
#17
Hallo

Ich hab mal irgendwo gelesen(ich weiß leider nicht mehr wo),dass man gerade Recycling-Papier nicht benutzen soll,weil gerade zum Recyceln ne Menge Chemikalien benutzt werden. Ist das Quatsch?:unsure:

Ich bin übrigens auch jemand von der vorsichtigen Fraktion und kaufe den nestbauenden Tieren im Zweifelsfall ihr eigenes Klopapier.

Susanne
 
#18
Recycling papier heisst ja auch ned dasses Umweltfreundlicher ist sondern nur dasses aus altpapier gemacht wurde anstatt neues papier herzustellen.
Wie das dann gemacht wird weiss ich ned, ich weiss nur dasses nicht gerade angenehm ist für mich als Mensch *g*
 
#19
Weitere Alternativen sind:

  • Küchenpapier. Das kann man auch für die Arbeit mit den Mäusen gebrauchen - Urin abwischen, Futterschalen auswischen, Oberflächen in der Umgebung säubern. Hab immer eine Rolle Küchenpapier im Mäusezimmer, und davon bekommen die Einwohner ihren Teil zum Nestbau ab. Sobald die Rolle leer ist, hat man zudem wieder eine frische Röhre.
  • Verpackungs-Stopfpapier. Ebenfalls reines Recycling-Papier, ähnlich Recycling-Klopapier, nur dicker, und die Mäuse stehen drauf. Vorteilhafterweise bekommt man das ganz umsonst, nachteiligerweise ist es recht laut, wenn die Mäuse es zerfetzen.
Überhaupt eignet sich ziemlich viel, das man sonst als Verpackungsmüll entsorgen würde, als Mäuse-Einrichtung und Nistmaterial. Für alle, die Zugang zu Labors haben: Schott-Kartons geben perfekte Labyrinthe ab.
 
#20
kann man solches Packpapier in grösseren stücken reinlegen? hab da nämlich auch sowas rumliegen.
Ich hab auch immer ne Küchenrolle im Mäusezimmer. ist wirklich praktisch,zb. um die hände abzuwischen wenn mal wieder Nutriparty war *g*
 
Top