• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2021 - Es ist so weit!

    Wie jedes Jahr sammeln wir wieder die schönsten Mäusebilder für den Fotowettbewerb für unseren mausigen Kalender 2021. Leider haben wir noch nicht genügend Bilder gesammelt, damit der Wettbewerb zustande kommen kann. Bis zum 14.08.2020 habt ihr noch Zeit das zu ändern. Also schnappt euch eure Kamera und los geht's. Wir freuen uns auf viele tolle Mäusebilder!

    Hier geht es zu den Wettbewerbinfos.

Nachwuchs bei meinen Farbmäusen

#1
Hallo, ich habe zwei Farbmöuse am 6.12.19 aus der Zoohandlung geholt. Ja jetzt weiß ich auch das das keine so gute Idee war. 7 Tage später hat ein Mäuschen 4 Babys bekommen. Sie hatte dann Blutungen, haben wir mit der Tierärztin in den Griff bekommen. Eines werden wir behalten aber für die anderen ist der Käfig zu klein. Die Tierhandlung würde die 3 retournehmen, aber ob das eine gute Idee ist? Sie sind jetzt 15 Tage alt, seid gestern aus dem Haus und total zutraulich. Wir würden für die Kastration aufkommen, hätten halt gerne einen guten Platz für die Kleinen. Kann wer helfen? Komme aus Tirol (Österreich) lg Claudia
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 12
#2
Huhu Claudia!
Erstmal ist es ganz wichtig, dass du die Babies rechtzeitig nach Geschlechtern trennst, sonst hast du direkt die nächste Ladung Nachwuchs. Bitte kreuze dir genau auf dem Kalender an, wann die Kleinen geboren wurden, denn sie müssen SPÄTESTENS nach 25 Tagen getrennt werden. Männchen und Weibchen sind manchmal nicht so leicht zu unterscheiden, also hole dir am besten jemanden mit Mäuseerfahrung dazu oder versuche Popobilder hier ins Forum zu stellen, damit wir die helfen können :) Hier sind noch ein paar Informationen: http://www.diebrain.de/ma-nachwuchs.html

Was mich etwas wundert ist, dass du den Käfig für die Mäusezahl zu klein findest. Mäuse sind eigentlich in einer Gruppe ab vier Tieren am glücklisten :) Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal oder schaffst einen größeren Käfig an? Ich halte es zwar für unwahrscheinlich, aber vielleicht hast du in dem Wurf ja tatsächlich 4 kleine Mädchen und es wäre doch toll, wenn die alle bei ihrer Mutter aufwachsen könnten. Und 6 ist auch eine schöne Mäusegruppe!

Liebe Grüße
 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
#4
Hi,

wie groß ist dein Käfig denn? Man empfiehlt für Farbmäuse ungefähr 100cm*50cm als Mindest-Grundfläche, damit genug Platz zum Herumwuseln, Kletterzeug, Buddelstreu, Sandbad, eine kleine Etage und verschiedene Häuschen ist. Auf dieser Fläche kann man gut 4-6 Mäuse halten, was für die Mäuse gut ist, weil sie es lieben, in größerer Menge zusammen zu schlafen. Viele Neueinsteiger in die Haltung fangen mit weniger Fläche an, weil sie im Zooladen falsch beraten wurden :( , aber erfahrungsgemäß wird der nächste Käfig dann bald größer :)
Sechs Mäuse sind wirklich eine sehr schöne Gruppengröße für den Anfang. :) Ich habe auch mit weniger angefangen (4 waren es bei mir), aber man merkt ihnen an, dass sie zu mehreren viel aktiver sind. Es ist viel mehr Leben im Gehege und mehr zu beobachten.

Schau mal hier: https://wiki.mausebande.com/doku.php?id=farbmaus:mindestgroesse
und hier: http://www.diebrain.de/ma-gehege.html
 
Last edited:

Micelover

Mäuseverrückt
#5
Hey,
In die Zoohandlung würde ich sie auf keinen Fall geben, aber das willst du ja sowieso nicht:).

Ich kann CaptainC's und Lasiusniger's Beiträge nur unterstreichen, den eine Mäuse-Gruppe beginnt erst ab 4 Tieren.
Sprich: Wenn eine stirbt müsste man wieder vergesellschaften.
Die von Lasiusniger genannten Maße sind die absoluten Mindestmaße, egal ob 2,4 oder 6 Mäuse für mehr müsste der Käfig dann größer sein:).

Als Beispiel kann ich dir meinen Käfig nennen der ist 120x60x60cm groß, wenn ich ihn so lassen würde hätten dort nur 4 Mausels Platz. Mit einer weiteren Etage (60x25) ist aber schon für 4-6 Platz und mit insgesamt zwei Etagen für 6-8.


Liebe grüße, micelover
 

Micelover

Mäuseverrückt
#6
Edit: Wenn du die Mausels dennoch nicht behalten kannst, dann helfen wir dir natürlich bei der Vermittlung. :)
SPÄTESTENS nach 25 Tagen getrennt werden.
Ist es nicht der 28? So lese ich das nämlich immer in älteren posts,Threads etc.?

Was auf jedenfall sicher ist, ist das du die mäusels erst in 10-13 Tagen vermitteln kannst, jetzt brauchen die Jungtiere noch Milch von ihrer Mutter und müssen Mausverhalten erlernen.

Nochmals liebe Grüße, micelover
 
#7
Ja leider ist der Käfig nur 60x40x35 l,b,h. Im Geschäft sagten sie das das für zwei reicht und erst beim lesen im Forum bin ich draufgekommen, das der Käfig mind. 100 cm lang sein muss. Eigentlich gehören die Mausis meiner 9 Jahre alten Tochter, aber ich bin doch der Oberkümmerer....eine Halbetage ist schon drinnen. Frage ich habe jetzt an Streuhöhe 8 cm, habe Angst, dass die Babys sich nicht zurechtfinden... begründete Angst? Danke und lg Claudia
 

Micelover

Mäuseverrückt
#8
Nur kurz, weil ich wenig Zeit habe:
Bei 8cm Streu brauchst du keine Sorge zu haben und es ist sogar zu wenig Streu. Wen möglich dann erhöhe das Streu auf 10-15cm um den Farbmäusen das Buddeln zu ermöglichen.

Lg, micelover
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 12
#9
Hallöle!
Ist es nicht der 28? So lese ich das nämlich immer in älteren posts,Threads etc.?
Auf diebrain stand 25 Tage, wobei ich da jetzt kein Experte bin. Ich weiß nur, dass ich vor ein paar Wochen für eine Frau auf ebay Kleinanzeigen zwei Würfe am 25 Tag nach Geschlechtern getrennt habe und da hatten einige der kleinen Jungs schon ordentlich was in der Hose :eek: Wie "einsatzfähig" das ganze ab diesem Zeitpunkt ist, kann ich natürlich nicht sagen, aber ich hätte da für nichts mehr garantieren wollen.

Ja leider ist der Käfig nur 60x40x35 l,b,h. Im Geschäft sagten sie das das für zwei reicht und erst beim lesen im Forum bin ich draufgekommen, das der Käfig mind. 100 cm lang sein muss. Eigentlich gehören die Mausis meiner 9 Jahre alten Tochter, aber ich bin doch der Oberkümmerer....eine Halbetage ist schon drinnen. Frage ich habe jetzt an Streuhöhe 8 cm, habe Angst, dass die Babys sich nicht zurechtfinden... begründete Angst? Danke und lg Claudia
Ach je, da haben die dich ja toll beraten :confused: Aber da kann man jetzt nichts mehr machen, schön dass du dich kümmerst. Ein größerer Käfig mit mehr Einstreu wäre aber eigentlich (in meinen Augen) eine Voraussetzung, um die Mäuse längerfristig zu halten. Zwei Mäuse zusammen auf so wenig Platz sind einfach nicht wirklich glücklich. Ich finde ja gerade, dass das Beobachten besonders Spaß macht, wenn die ganzen kleinen Mäusschen rumwuseln und graben und sich gegenseitig putzen. Da ist in so einem Käfig viel mehr Leben und das ganze macht auch nicht mehr Arbeit als zwei Mäuse. Vielleicht überlegst du es dir ja noch mal?

liebe Grüße
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#10
Hallo und herzlich Willkommen in der Mausebande :)

Geschlechtertrennung erfolgt an Tag 28. Erfahrungsgemäß ist es auch kein Weltuntergang, wenn es ein paar Tage später erst stattfindet, dann allerdings trotzdem mit gewissem Risiko verbunden. Die Knirpse wissen allerdings wenig mit sich anzufangen, wenn es ihnen keiner vorlebt, daher ist es meist kein Drama, wenn es nicht Tag 28 wird. Aber wenn der Geburtstag bekannt ist, dann bitte an Tag 28 trennen, sofern sie alle normal entwickelt sind.

Claudia, was hältst du davon, wenn wir diesen Thread hier in den Farbmausbereich verschieben und für jegliche Fragen deinerseits nutzen? Wenn die Kleinen dann nach Geschlechtern getrennt sind und du weißt, wie viele Jungs und Mädels du abgeben magst/musst, könntest du einen neuen Thread hier in der Vermittlung eröffnen.

Eventuell hast du bis dahin auch schon geschaut, wo ggf. ein vernünftiges Mäuseheim Platz hätte, und planst bereits, sodass vielleicht sogar alle bleiben dürfen...? :p Meist geht es doch recht schnell, wenn man dann bemerkt hat, dass das Mäuseheim eigentlich nicht passt. Wenn der Kopf erst in Gang ist... Dann ist man doch unzufrieden und will es lieber anders haben. So aus der Erfahrung heraus. Für die Mäuslein würde es mich ja sehr freuen, wenn sie allesamt bei euch bleiben dürften *knuddel*

Liebe Grüße,
Sabrina
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#12
Heyho,

so, hab den Thread mal nach Farbmäuse - Allgemeines verschoben.

Stell gern alle Fragen, die du hast :)

Liebe Grüße,
Sabrina
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 12
#15
Huhu!
Du kannst deine Fotos zb auf imgur hochladen und hier dann nur die Links reinstellen, allerdings kann ich auf dem Foto nicht wirklich viel erkennen.
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 12
#18
Ich meine bei den ersten beiden einen Scheideneingang erkennen zu können? *denk* Die letzte ist leider zu verschwommen. Naja sind ja zum Glück noch mehr User hier. Wenn du den Schwanz so stark hochziehst, dann verschwinden Hodenansätze gerne mal komplett und es ist etwas schwerer das Geschlecht zu erkennen.
Sind es denn nur drei Babies geworden? Das wäre ja ein großes Glück.
 

Micelover

Mäuseverrückt
#20
Hey:),
Schau mal was Fluse geschrieben hat:
Geschlechtertrennung erfolgt an Tag 28.
Desweiteren steht bei uns im Wki das farbmäuse erst mit dem 30 Tag geschlechtsreif werden, schieß also ruhig noch ein paar Fotos aber Stress hast du auf keinen fall*knuddel*
Wie wärs wenn du die Mausels morgen in einen durchsichtigen Behälter packst und dann vielleicht nochmal Fotos machst?

Lg, micelover
 
Top