• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2021 - Es ist so weit!

    Wie jedes Jahr sammeln wir wieder die schönsten Mäusebilder für den Fotowettbewerb für unseren mausigen Kalender 2021. Leider haben wir noch nicht genügend Bilder gesammelt, damit der Wettbewerb zustande kommen kann. Bis zum 14.08.2020 habt ihr noch Zeit das zu ändern. Also schnappt euch eure Kamera und los geht's. Wir freuen uns auf viele tolle Mäusebilder!

    Hier geht es zu den Wettbewerbinfos.

Nagerschutz e.V. - 46147 Oberhausen: 42 Mädels + 3 Kastraten (Albino, 2x "bunt")

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#1
Ich kopier mir mal frecherweise den Einstiegstext von Julia/WeißeLilie:

Wir kümmern uns um einen Notfall in Herne. Aus 2 Mäusen, die in der Zoohandlung gekauft wurden, sind unzählige weitere entstanden. Die Mäuse haben die letzten Wochen frei in der Wohnung gelebt und werden erst nach und nach eingefangen. Das gestaltet sich natürlich etwas schwierig. Letzte Woche konnten wir insgesamt 50 Mäuse mitnehmen, ein paar laufen aber noch immer frei herum. Glücklicherweise ist die Kotuntersuchung ohne Befund geblieben, sodass wir schon mit der Vermittlung starten können. Ausführliche Infos zu dem Notfall gibt es in unserem Blog: *klick*

Da die übrigen Herner Wohnungsmäuse ebenfalls bei uns einziehen werden, sobald sie gefangen wurden, hoffen wir schon jetzt auf Anfragen für Endstellen. Bei mir sitzen 27 Mädels, deren Schwangerschaftsquarantäne noch bis einschließlich 19.10. geht. Bisher sind 2 Würfe gekommen, die übrigen Mädels sehen derzeit nicht auffällig beulig aus, sodass wir hoffentlich zumindest ein paar der Mädels bereits nach Ablauf der Schwangerschaftsquarantäne vermitteln können.



Tiername: Wölkchen, Gwendolyn, Hermine, Marin, Amelia, Bonnie, Chiara, Celine, Dina, Elsa, Finja, Ivy, Jenni, Kim, Lilly, Manina, Noelia, Ophelia, Patrizia, Rike, Sandy, Tilda, Umi, Vicky, Xandra, Yuki und Zoey
Tierart: Farbmäuse
Geschlecht: weiblich
Alter: 4x geb. ca. Mai 2019, 21x geb. Mitte August 2019, 2x geb. ca. 10.09.2019
Farbe: albino
Beim Nagerschutz e.V. seit: 28.09.2019
Herkunft: Übernahme von privat (Herner Notfall)

Untereinander sind die Mädels größtenteils friedlich und auch dem Menschen gegenüber sind sie bisher freundlich, wenn auch noch etwas vorsichtig. Sie sind aber sehr neugierig und manche trauen sich bereits, an der Hand zu schnüffeln. Mama Wölkchen zeigt den Kleinen, dass sie keine Angst haben brauchen, und bleibt mutig neben der Hand sitzen und setzt ohne Scheu ihre Pfötchen darauf.



Es sind ganz zauberhafte und wunderschöne Mäusemädchen, die bald gern ihren eigenen Menschen um den Finger wickeln möchten.

Die Mädels müssen selbstverständlich nicht alle zusammen ausziehen. Alleine mag aber auch keine von ihnen umziehen, außerdem werden wir auch keine allein zurücklassen. Die Mädels können sowohl als eigenständige Gruppe ausziehen und leben oder zur Vergesellschaftung zu einer bestehenden Gruppe ziehen.

Vorstellung vom neuen Heim:

- mindestens 0,6m² Grundfläche am Stück (zB. 100x60cm oder 120x50cm) und 60cm Höhe für 4 Tiere (für größere Gruppen entsprechend mehr)
- Buddelbereich mit mindestens 15cm tiefen Einstreu
- Kletterbereich
- spannende Einrichtung und viele Versteckmöglichkeiten
- tiergerechtes und abwechslungsreiches Futter und frisches Wasser
- Gruppengröße ab 4 Tieren


Standort: 46147 Oberhausen
Kontakt: hier im Thread, per PN oder per Mail an sabrina.janosch@nagerschutz.de

Die Mädels und ich freuen uns auf deine Anfrage! Ich stehe dir natürlich gern auch bei allen Fragen rund um die Haltung oder Anschaffung von Farbmäusen mit Rat und Tat zur Seite.

 
Last edited:

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#2
Derzeit sind noch 2 weitere Würfe unterwegs, somit waren/sind alle 4 großen Mädels schwanger. Bei den jüngeren Mädels ist bis jetzt gar nichts zu erkennen. Wir hoffen sehr, dass sie allesamt nicht schwanger sind und bald schon ausziehen können.

Die Mädels sind wirklich zauberhaft. Sie machen mir unheimlich viel Freude und aus dem Blickwinkel betrachtet bin ich nicht böse, dass sie bis jetzt noch gar keine Anfrage haben. Sie bespaßen mich jeden Abend, einige klettern frech auf mir herum, setzen sich in meine Kapuze... Richtig schön, so freundliche und aufgeschlossene Mäusemädels :love:
Aber es sind doch recht viele. Also, wenn der ein oder andere mir welche abnehmen mag, komm ich damit sicher auch klar... :p
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#3
So, hier hat sich auch einiges getan. Aktuell sitzen hier die folgenden Gruppen, die entweder sofort oder schon sehr bald ausziehen dürfen. Natürlich muss niemand eine komplette Gruppe aufnehmen :)

25 Mädels: Die 4 Mütter der in meiner Pflegestelle geborenen Kids und die 21 etwa Mitte August geborenen Mädels, die beim ersten Schwung hier einzogen. Derzeit haben die 4 großen Mädels Fellmarkierungen.

12 Kastraten & 3 Mädels: 6 Kastraten, die etwa im Mai geboren wurden und alle unterschiedliche Ohrmarkierungen haben. Die übrigen 6 Kastraten und 3 Mädels sind die Kids der ersten beiden Würfe in meiner Pflegestelle und sind am 03.10.2019 geboren.

12 Kastraten & 6 Mädels: 3 Kastraten, die etwa im August geboren wurden und beim zweiten Schwung in meine Pflegestelle zogen. Einer der Jungs hat nur 2 Pfoten, die zwei anderen Beinchen sind vorhanden, aber es fehlen die Pfötchen. Er humpelt dadurch und ist beim Klettern beeinträchtigt, ansonsten kommt er gut klar. Die übrigen 9 Jungs und 6 Mädels sind die Kids der letzten beiden Würfe in meiner Pflegestelle und am 18.10.2019 geboren. Die 9 Jungs haben Ohrmarkierungen.

Da vor Ort noch nicht alle Mäuse gefangen sind und wir davon ausgehen, bald wieder schwangere Mädels und unkastrierte Jungs aufzunehmen, freuen wir uns über jede Anfrage.
Die Mäuse sind im Allgemeinen wirklich sehr sozial und unheimlich lieb auch dem Menschen gegenüber. Es sind ganz tolle Mäuslein, auch Anfänger dürfen sich gerne trauen :)
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#4
Habe heute 5 Kastraten in ihr neues zu Hause gebracht. Sie haben dort direkt eine liebe Mausedame kennengelernt und sich als wahre Charmeure gezeigt. Unheimlich geduldige und gemütliche Jungs. Die Herner erscheinen bisher alle sehr sozial und lieb. Wirklich tolle und bisher auch robuste Mäuse, die sich über ein neues zu Hause sehr freuen würden *Maus*
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#5
Es gibt ein Update zu den Herner Wohnungsmäusen bei uns im Blog und bald auch auf Facebook: http://nagerschutz-blog.de/update-zu-den-herner-wohnungsmaeusen/

Dort stehen auch die aktuellen Zahlen und Gruppen drin.

Bei mir sitzen derzeit folgende Gruppen, etwas genauere Beschreibung im Blogbeitrag:

- 21 Mädels
- 8 Kastraten + 3 Mädels
- 16 Mädels + x
- 10 Kastraten

Allesamt tolle Mäuse. Vielleicht mag sich ja wer verlieben? *Maus*
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#6
Nach Geschlechtertrennung der letzten Kiddies sieht es hier derzeit wie folgt aus:

- 21 Mädels
- 31 Mädels
- 10 Kastraten
- 5 Kastraten + 16 Böckchen, die demnächst kastriert werden und natürlich nicht vorher ausziehen
 

Bombastia

Vollzeitstreber
#9
So, habe nun auch auf diese Pflegestelle geantwortet. Du hast eine Mail! :)
(Vielleicht würde es Sinn machen, sich mit Julia zu koordinieren. Ich hatte euch jetzt beiden geschrieben, weil ich mir nicht sicher bin, wie es mit dem Mäusebestand in der einen und der anderen Pflegestelle aussieht, und ob einer von euch womöglich Notfälle hat...)
 
#12
update: Im Feb bin ich auf jeden Fall im Süden, vor ca. Mitte März komm ich wohl nicht weg
Habe Nachricht, am 20./21.3. fährt Taxi von Mönchengladbach nach Remshalden/Stuttgart. Falls das eine Hilfe wäre, ich könnte die Kleinen bei mir zwischenparken. Allerdings müssten sie nach Mönchengladbach gebracht werden.

Weiß nicht, wie ihr zwischenzeitlich verblieben seid.
 
#14
Aktueller Stand: Direkter Weg mit Spedition - wenn ich sie Dienstag nicht habe, ging was schief und kommen wir wieder angejammert!
Aber so oder so: 1000 Dank, Moni! (Und Fluse auch.........)
 
#15
waaaaaaaah, meine langes post steht hier nicht!!!! Sofort Dienstag 1 h nach Ankunft geschrieben...

köddelköddelköddel

Alles gut, supersüß, Spedition kann man machen (bin superplatt, das erste war länger.............)
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#16
Hier suchen noch insgesamt 56 Mäuslein aus dem Herner Notfall ein zu Hause und ein weiterer Solokastrat:

21 Mädels:

Name: Amelia, Bonnie, Chiara, Celine, Dina, Elsa, Finja, Ivy, Jenni, Klara, Lilly, Manina, Noelia, Ophelia, Patrizia, Rike, Sandy, Tilda, Umi, Vicky & Xandra
Geschlecht: weiblich
Alter: geb. Mitte August 2019
Farbe: albino
Beim Nagerschutz e.V. seit: 28.09.2019

Die Damen sind am längsten bei uns, sie kamen gleich mit dem ersten Schwung Ende September mit in meine Pflegestelle. Die Mäuslein sind inzwischen recht mopsig geworden. Sie sind superlieb und ganz herzig und freundlich. Dem Menschen gegenüber zeigen sie sich größtenteils sehr aufgeschlossen und neugierig. Es sind ganz zauberhafte Mäuse.

27 Mädels:

Name: Urania, Uliana, Ronja, Romy, Rena, Ricarda, Ruby, Romina, Kira, Kristin, Kiana, Kayla, Kendra, Kimberly, Karlotta, Karolina, Luzie, Leonie, Lara, Lilith, Lotta, Laura, Lia, Luna, Liliana, Linnea & Lenja
Geschlecht: weiblich
Alter: 2x ca. August 2019, 6x ca. 01.11.2019, 8x ca. 01.12.2019, 11x geboren am 09.01.2020
Farbe: albino
Beim Nagerschutz e.V. seit: 22.12.2019

Diese Mädelstruppe ist aus dem letzten Schwung, den wir Ende Dezember aus Herne abholten. Hier saßen bereits unterschiedlich alte Mäuslein zusammen. Bei uns in der Pflegestelle bekamen 3 der Mädels Nachwuchs, sodass in dieser Gruppe nun Mäusemädels in 4 verschiedenen Altersklassen ein zu Hause suchen.

Sie sind untereinander friedlich. Manche von ihnen sind dem Menschen gegenüber sehr skeptisch. Bis auf die jüngsten Mädels, die hier in der Pflegestelle zur Welt kamen, liefen sie allesamt am längsten frei in der Wohnung und das merkt man ihnen an. Sie lassen sich gut beobachten und sind sehr aktiv, eignen sich allerdings vermutlich nicht für Offenhaltung und brauchen sehr viel Geduld und Zuwendung, um Vertrauen aufzubauen und ihre Skepsis zu überwinden. Manche Mädels sind aufgeschlossener, manche möchten lieber in Ruhe gelassen werden.

Die Mädels stecken voller Energie und möchten gern beschäftigt werden. Sie freuen sich schon sehr, ihr neues zu Hause zu erkunden und für Action zu sorgen.

8 Kastraten:

Name: Shoyo, Hinata, Tobio, Daichi, Suga, Tanaka, Tsuki & Asahi
Geschlecht: männlich, kastriert am 02.03.2020
Alter: geb. am 09.01.2020
Farbe: albino
Beim Nagerschutz e.V. seit: 09.01.2020

Diese 8 Kastraten sind hier in der Pflegestelle geboren. Ihre Mütter kamen bereits schwanger mit dem letzten Schwung des Herner Notfalls Ende Dezember in die Pflegestelle.

Sie sind vorsichtig, aber auch neugierig und dem Menschen gegenüber nicht abgeneigt. Sie brauchen allerdings etwas Geduld, um ihre Scheu ganz abzulegen.
Untereinander zeigen sie sich hier sehr friedlich. Es ist eine harmonische Gruppe, die gern auch zusammen ein neues zu Hause bezieht. Sie können gern unter sich bleiben, aber das ist kein Muss. Es zieht allerdings niemand alleine aus und es bleibt niemand allein zurück.

Bei der Kastration haben die Jungs kleine Kerben in ihre linken Ohren bekommen, anhand derer sie ganz gut zu unterscheiden sind. Sie eignen sich deshalb auch gut für Anfänger.

Solokastrat:

Name: Shadow
Geschlecht: männlich, kastriert seit 07.04.2020
Alter: geb. ca. 15.01.2020
Farbe: braun, Schwanzspitze hell
Beim Nagerschutz e.V. seit: 14.03.2020
Herkunft: Abgabe von privat nach Kauf im Zoohandel

Shadow ist ein schüchterner Mäusemann, der ein Weilchen braucht, um Vertrauen zu fassen. Er verbrachte sein kurzes Leben im Zooladen, bis er von einem jungen Mädchen gekauft wurde, gemeinsam mit einem Freund und einer Freundin. Zu Hause bemerkte die Familie, dass es Männlein und Weiblein sind und es bereits Streit zwischen den Mäusen gab. So zog Shadow bereits 2 Tage nach Kauf hier in die Pflegestelle.

Lieben Kastraten gegenüber zeigte er sich direkt aggressiv, sodass er leider alleine sitzt. Er wurde inzwischen kastriert und sucht nun ein zu Hause, in dem er der Hahn im Korb sein darf. Gern zieht er zu einer bereits vorhandenen Mädelsgruppe, er darf aber gern auch hier in der Pflegestelle ein paar Herner Damen kennenlernen und gemeinsam mit ihnen in ihr neues zu Hause ziehen. Zu Kastraten kann er später eventuell auch, wenn er etwas länger kastriert ist. Erst einmal sollte er der einzige Kastrat der Gruppe sein.

Shadow ist ein hübscher Kerl mit dunklerer Nase und heller Schwanzspitze, der seine Zeit braucht, um aufzutauen. Er muss lernen, dass der Mensch ihm Gutes tut. Bei ihm ist Geduld gefragt. Anfassen und rausnehmen stresst ihn sehr. Wir hoffen, dass er mit Mäusegesellschaft ruhiger wird und sich durch sie auch einiges abguckt.

Der kleine Mann sucht ab dem 28.04. ein neues zu Hause in Damengesellschaft. Er freut sich aber auch jetzt schon über Anfragen.






Für alle Mäuslein gilt:

Vorstellung vom neuen Heim:

- mindestens 0,6m² Grundfläche am Stück (zB. 100x60cm oder 120x50cm) und 60cm Höhe für 4 Tiere (für größere Gruppen entsprechend mehr)
- Buddelbereich mit mindestens 15cm tiefen Einstreu
- Kletterbereich
- spannende Einrichtung und viele Versteckmöglichkeiten
- tiergerechtes und abwechslungsreiches Futter und frisches Wasser
- Gruppengröße ab 4 Tieren

Standort: 46147 Oberhausen
Kontakt: hier im Thread, per PN oder per Mail an sabrina.janosch@nagerschutz.de
 
#17
Shadow:
sucht nun ein zu Hause, in dem er der Hahn im Korb sein darf.
Lieben Kastraten gegenüber zeigte er sich direkt aggressiv,


Der stinkt noch aus und wird ruhiger - aber trotzdem ruft mein Bauch:
Ausnahme von Minimum 4er Gruppe zulassen - ich glaube, 2 (bis wirklich höchstens 3) Mädels würden dem völlig reichen....

Und die Herner Bins sind der absolute Hit, ich kann nur werben. Super-fit und interessiert
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#18
Shadow hat hier die liebe Mausedame Lady kennengelernt und an ihr etwas Sozialverhalten üben dürfen. Die beiden sind super harmonisch zusammen und lieben sich sehr. Ich würde auch eher zu Kleingruppe tendieren und zumindest vorläufig nur Weibchen. Sie sind beide sehr scheu und schreckhaft. Hier ein Foto von Lady und von den beiden zusammen:






Und von den Herner Binimädchen gibt es auch ein paar aktuelle Fotos.

In der 21er Mädelsgruppe gibt es eine Rasiermaus, wie man unschwer erkennen kann. Sie sind aber ansonsten superfriedlich und eine ganz tolle Truppe. 5 oder 6 der Damen ziehen demnächst in ein neues zu Hause. Hier ein paar aktuelle Fotos der herzigen Mopsmädels:










Und die 27er Mädelsgruppe hat sich heute auf 26 reduziert. Kristin ist nach schweren Verdauungsproblemen leider recht zeitig verstorben... Die übrigen 26 Mädels sind topfit und putzmunter:












Die 8 Kastraten sind auch noch da, sie wurden beim Fototermin aber nicht berücksichtigt. Sie sind natürlich genauso bezaubernd wie die Damen :D Sie bekommen die Tage eventuell Gesellschaft von 3 Mausedamen, vielleicht hat ja demnächst jemand Interesse an einer gemischten Mäusegruppe?
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#19
Hier hat sich ein bisschen was getan.

Shadow und Lady ziehen voraussichtlich morgen in ihr neues zu Hause.

Aus der 21er Mädelsgruppe ist eine 15er Mädelsgruppe geworden. 6 Mädels haben kürzlich ein liebevolles zu Hause gefunden und werden dort super versorgt. Die glückliche Halterin ist ganz verzaubert von der tollen Truppe. Sie sind zwar nicht mehr die Jüngsten (geboren ca. Mitte August 2019), aber unglaublich tolle Schätze. Ganz lieb und neugierig und untereinander sehr friedlich mit Ausnahme des Rasierens.

In der anderen Mädelsgruppe ist sehr überraschend ein Mäuslein verstorben, sodass hier 25 Mädels ein tolles zu Hause suchen. Sie sind jung und voller Leben, sie suchen Action und Beschäftigung. Wer möchte ihnen das bieten?

Von den 8 Kastraten sind 5 in ein neues zu Hause gezogen. Sie leisten dort einem Hausmausbock Gesellschaft, der nicht mehr ausgewildert werden konnte. Die übrigen 3 Jungs haben letzten Sonntag 3 Mäusedamen kennengelernt, die nicht 100%ig fit sind. Sie kurieren sich erst einmal aus und dann entscheidet sich, ob sie bleiben sollen oder doch noch einmal vermittelt werden. Die 3 Damen haben nun mindestens 2 Umzüge hinter sich. Wenn dann sucht diese Truppe aber gemeinsam als gemischte Gruppe aus 3 Kastraten und 3 Mädels ein neues zu Hause.
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#20
Hier hat sich noch mal etwas getan. Derzeit stehen folgende Gruppen zur Vermittlung:

Die 25 Herner Albinodamen aus dem letzten Schwung des Herner Notfalls sind voller Energie. Sie toben und wuseln am Abend und auch bis in den Vormittag hinein und sind dadurch toll zu beobachten. Sie ersetzen jedes Fernsehprogramm! Sie sind neugierig, sodass sie mit der Zeit bestimmt auch zutraulich werden könnten. Hier steht näheres zu ihnen: *klick*

Die 15 Mopsmäuse haben die 3 Kastraten und 3 Mädels dazu bekommen, weil eines der 3 Mädels nicht ganz fit wirkt und bleiben muss. Sie scheint schon älter zu sein. Da ich nicht davon ausgehe, dass alle 15 Mopsmäuse vermittelt werden, hat sie zukünftig also Gesellschaft, ohne dass die 3 Kastraten oder die anderen beiden Mädels bleiben müssen.
Die 21 bzw. 20 Mäuslein sind eine friedliche und liebe Gruppe geworden. Fast allesamt sehr neugierig und lieb, kleine Herzmäuse :love: Hier steht näheres zu ihnen: *klick*
 
Top