• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Wichteln - Schnell noch mitmachen

    Dieses Jahr findet wieder im Bereich Smalltalk ein Weihnachtswichteln der Mausebandler statt. Uns fehlen zu einem richtig schönen Wichteln noch ein paar User, die mitmachen würden.
    Neugierig? Alle Infos findest Du hier

Nagerschutz e.V. - 47228 Duisburg: 1 mk, 7 mk, 15 m (Albino)

WeißeLilie

Administrator
Staff member
#1
Tiername: Vision
Tierart: Farbmaus
Geschlecht: männlich, kastriert am 05.10.2018
Alter: geb. ca. Anfang August 2018
Farbe: tricolor
Herkunft: Übernahme von privat
Beim Nagerschutz e.V. seit: 03.10.2018

Tiername: Manja, Marge & Monia
Tierart: Farbmaus
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt (geb. zwischen April und Oktober 2018)
Farbe: schokobraun, agouti, agouti (dunkel, langhaarig)
Herkunft: Schokonotfall
Beim Nagerschutz e.V. seit: 24.11.2018

Tiername: Lottie & Lisa
Tierart: Farbmaus
Geschlecht: weiblich
Alter: geb. am 05.12.2018
Farbe: albino
Herkunft: Übernahme von privat
Beim Nagerschutz e.V. seit: 09.01.2019



Manja, Marge und Monia stammen aus unserem Schokonotfall. Lottie und Lisa stammen aus einem kleinen privaten Notfall, bei dem versehentlich ein gemischtgeschlechtliches Paar in einer Zoohandlung gekauft wurde. Die Halter realisierten erst nach der Geburt von Lisa, Lottie und ihren Geschwistern, dass es sich bei einer Maus um ein Böckchen handeln könnte. Da war es aber bereits zu spät und ihre Mutter war erneut gedeckt worden. 3 Wochen später erblickten weitere 13 Mäusekinder das Licht der Welt. Einige Kids und die Eltern konnten bei ihren Haltern bleiben, die übrigen zogen in meiner Pflegestelle ein. Die 5 sind sehr liebe und neugierige Mäuse, dich ich genau aus diesem Grund als Gesellschaft für Vision ausgewählt habe.



Vision ist nämlich ein ganz besonderer Mäuserich. Obwohl er erst 7 Monate alt ist, musste er in seinem Leben schon eine Menge durchmachen. Alles fing damit an, dass er viel zu spät kastriert wurde. Nämlich erst, als er sich mit seinen Brüdern schon völlig zerstritten hatte. Zwei Vergesellschaftungen sind gescheitert, bis er im dritten Anlauf endlich in einer Gruppe angekommen zu sein scheint.
Leider spielt auch seine Gesundheit nicht so richtig mit. Immer wieder leidet er an einem Atemwegsinfekt, der sich zwar mit Antibiotikum gut behandeln lässt, jedoch ständig nach wenigen Wochen wiederkommt. Manchmal kratzt er sich außerdem die Nase, die Ohrmuscheln und den Nacken wund oder sogar blutig. Hierfür konnte noch keine Ursache gefunden werden. Sämtliche Parasiten konnten wir ausschließen. Die Diagnose ist extrem schwierig, es könnte sich um eine Allergie oder einen Nährstoffmangel handeln oder vielleicht an zu geringer Luftfeuchtigkeit liegen. Hier bleibt nur ein Ausprobieren und Rumprobieren, was ihm helfen könnte oder zumindest Linderung verschafft.
Eine detaillierte Beschreibung seiner Geschichte findest du hier: Nager des Monats März - Farbmaus Vision
Normalerweise wäre Vision ganz eindeutig ein Für-immer-Schützling und dürfte sein Leben in unserer Pflegestelle verbringen. Aufgrund seiner Vorgeschichte möchte ich ihm jedoch keine Vergesellschaftung mehr zumuten. Für eine weitere dauerhafte Gruppe fehlt in unseren Pflegestellen leider der Platz.



Vision wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich mit seinen Mädels in sein Traumzuhause einziehen zu dürfen. Er ist ein kleiner Querulant und Pechvogel zugleich und hat deswegen auch ganz besondere Ansprüche an seinen zukünftigen Körnergeber. Dieser sollte viel Zeit und Geduld für ihn und seine Krankengeschichte haben. Ein kompetenter Tierarzt, der auch vor kreativeren Behandlungen nicht zurückschreckt und bereit ist, auch pflanzliche oder homöopathische Therapien auszuprobieren, ist ebenfalls Voraussetzung. Schön wäre, wenn der zukünftige Halter bereits Erfahrung mit Mäusen hat. Selbstverständlich stehe ich auch der Vermittlung jederzeit für Fragen zur Verfügung und habe jederzeit eine offene Tür für den kleinen Mäuserich, sollte es mit seiner Gruppe doch nicht funktionieren. Davon abgesehen gelten natürlich unsere üblichen Abgabebedingungen:

Vorstellung vom neuen Heim:
- mindestens 0,6m² Grundfläche am Stück (zB. 100x60cm oder 120x50cm) mit einer Halbetage
- Buddelbereich mit mindestens 15cm tiefen Einstreu
- Kletterbereich
- spannende Einrichtung und viele Versteckmöglichkeiten
- tiergerechtes und abwechslungsreiches Futter und frisches Wasser
- die Gruppe möchte erstmal unter sich bleiben und nicht vergesellschaftet werden

Vision ist mir in den letzten Monaten richtig an's Herz gewachsen. Deshalb hoffe ich ganz besonders, dass er mit seinen Mädels endlich ein tolles Zuhause mit einem lieben Körnergeber findet, der ihn täglich verwöhnt, liebevoll umsorgt und ihm mehr Zeit schenkt, als ich es hier neben allen anderen Mäusen kann.

Hat die Gruppe dein Interesse geweckt? Dann melde dich doch einfach bei mir! Vision, die Mädels und ich freuen uns auf deine Nachricht!

Standort: 47228 Duisburg

Kontakt: julia.jesse@nagerschutz.de


 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
#5
Total knuffig und superschöne Farben. Aber Vision... jemand mit Erfahrung, der die Gruppe als Zweitgruppe längere Zeit ohne Vergesellschaftungsziel hält und solange Vision lebt nur mit Mädels vgt und dann auch noch in erreichbarer Entfernung ist... nicht einfach zu finden.
Ich bin zu weit weg und ich halte absolut nichts von Homöopathie - die Farben der Mädels sind einfach toll :love:
 

WeißeLilie

Administrator
Staff member
#8
Ja, es gibt ein Update, aber leider kein positives :( Marge ist vor wenigen Wochen ganz plötzlich verstorben. Woran das lag, weiß ich leider nicht. Wenig später haben die übrigen 5 Mäuse einen heftigen Atemwegsinfekt bekommen. Obwohl ich natürlich sofort entsprechend behandelt habe, hat Vision es nicht gepackt und ist ebenfalls über die Regenbogenbrücke gehuscht. Er hatte ja sowieso ständig mit den Atemwegen zu kämpfen, da hatte er dem Infekt nicht viel entgegen zu setzen. Der kleine Schatz fehlt mir, er war so eine tolle Maus!

Nun suchen die übrigen 4 Mädels also allein ein Zuhause. Sie sind im Umgang miteinander sehr lieb und ruhig und ziehen auch gern zu bereits vorhandenen Mäusen ;)
 

WeißeLilie

Administrator
Staff member
#11
So, die farbmausfreie Zeit ist vorbei :D Wir kümmern uns um einen Notfall in Herne. Aus 2 Mäusen, die in der Zoohandlung gekauft wurden, sind unzählige weitere entstanden. Die Mäuse haben die letzten Wochen frei in der Wohnung gelebt und werden erst nach und nach eingefangen. Das gestaltet sich natürlich etwas schwierig. Letzte Woche konnten wir insgesamt 50 Mäuse mitnehmen, ein paar laufen aber noch immer frei herum. Glücklicherweise ist die Kotuntersuchung ohne Befund geblieben, sodass wir schon mit der Vermittlung starten können. Ausführliche Infos zu dem Notfall gibt es in unserem Blog: *klick*

Nächste Woche werden noch die Jungs aus zwei Mininotfällen einziehen und die übrigen Herner werden wir auch noch aufnehmen, sobald sie eingefangen werden können. Ich bin also froh, über jede Endstelle und wenn es nur eine feste Reservierung ist, die mir einen kleinen Lichtblick ermöglicht...:D

Bei mir suchen aktuell insgesamt 23 (Bald-)Kastraten aus dem Herner Notfall:
- Levi: Der kleine ist Anfang August geboren und hat die jüngeren Böcke leider überhaupt nicht in seine Nähe gelassen. Er musste von der Gruppe getrennt werden. Er wünscht sich so bald wie möglich (ab dem 31.10.) ein Zuhause mit ein paar netten Mädels, bei denen er der Hahn im Korb sein darf.
- 7 Kastraten: Die Jungs waren mit Abstand die größten. Sie sind ungefähr im Mai 2019 geboren. Untereinander haben sie schon ziemlich gestritten, deshalb wollten wir sie nicht bei den jüngeren lassen. Sie sind bereits seit dem 01.10.2019 kastriert und schon deutlich ruhiger geworden. Sie suchen als bestehende Gruppe ein Heim oder ziehen auch gerne zu ein paar netten Mädels. Allerdings müssen sie noch bis zum 22.10.19 warten, bis sie in weibliche Gesellschaft dürfen.
- 15 Baldkastraten: Die kleinen Burschen sind glücklicherweise noch zu jung zum streiten. Sie sind ungefähr Mitte August geboren und sind sehr neugierig und aufgeschlossen. Die Kastration ist für den 11.10. geplant. Danach möchten sie so schnell wie möglich in ihr Traumzuhause ziehen. Dabei sind sie bei ihrer zukünftigen Gesellschaft sehr flexibel und ziehen auch gern als bestehende Gruppe aus.

Hier noch ein Bestechungsfoto. Weitere Fotos und Details zu den einzelnen Gruppen findet ihr in den verlinkten Vermittlungsanzeigen ;)

 

CaptainC

Mausbesitzer Level 8
#12
Huhu!
Levi klingt super interessant für meine aggressive Mädelsgruppe, für die ich sehr gerne einen einzelnen Herren hätte, der auch noch jung ist und sich wehrt. Ich hätte aber ein paar Fragen, soll ich die hier stellen oder soll ich mich lieber per Mail bei euch melden? :)
 

WeißeLilie

Administrator
Staff member
#14
Levi und 14 Jungs aus der 15er Gruppe sind erfolgreich kastriert worden. Einer war leider noch zu klein. Er muss noch ein wenig wachsen bevor er mit zum Tierarzt darf. Die Süßen dürfen also in genau 3 Wochen weibliche Gesellschaft bekommen und würden sich schon sehr über Reservierungen freuen ;)
 

WeißeLilie

Administrator
Staff member
#16
Hier gibt es ein paar Neuigkeiten: Levi hat gestern Gesellschaft von einem Farbmausmädel und 6 halbwilden jungen Damen bekommen. In Kürze werden sich die 8 gemeinsam auf die Suche nach einem neuen Heim machen.

Die Jungs in der 15er Gruppe sind nun alle kastriert und 3 haben bereits ihr Traumzuhause gefunden. Es suchen also noch 12 bezaubernde Schneebälle ihren ganz eigenen Menschen. Die Jungs sind freundlich und aufgeschlossen und kommen auch schon zur Hand.

In der 7er Gruppe ist ein kleiner Schatz ganz plötzlich verstorben :( Die übrigen 6 sind gestern zu Sabrina in unsere Pflegestelle Oberhausen gezogen und werden dort als Erzieher für die Jungs aus den letzten Würfen herhalten. Sobald die kleinen kastriert sind, machen sie sich dann gemeinsam auf die Suche nach einem Heim.
 

WeißeLilie

Administrator
Staff member
#17
Hier gibt es auch wieder einige Neuigkeiten. Bei mir suchen aktuell die folgenden Mäuse dringend ihr Traumzuhause:

Gruppe 1: 8 Kastraten aus dem Herner Notfall (albino mit verschiedenen Ohrmarkierungen, geb. Mitte August 2019, kastriert am 11.10.19)

Gruppe 2: Kastrat Levi (albino, geb. Mitte August 2019, kastriert am 10.10.2019) mit Weibchen Mrs. Jingles (schwarz-weiß, geb. ca. September 2019) und 6 halbwilden Mädels (agouti, geb. ca. 13.09.2019).

Gruppe 3: 5 Weibchen aus dem Herner Notfall (albino, geb. Ende August 2019) mit 26 Babys (albino, geb. Anfang November 2019) voraussichtlich 11 Jungs, 15 Mädels).
Mindestens zwei der Mütter werden in dieser Woche erneut werfen. Die kleinen Mädels sind in zwei Wochen auszugsbereit, die Jungs werden so bald wie möglich kastriert. Ich nehme gerne schon Reservierungen entgegen!

Meine Pflegestelle platzt momentan wieder aus allen Nähten. Leider komme ich mit der Vorstellung der einzelnen Gruppen mit Fotos und allem drum und dran momentan nicht hinterher. Ich beantworte natürlich gerne alle Fragen zu den Mäusen. Wir brauchen wirklich ganz, ganz dringend schöne Endplätze für die kleinen Schneebälle! Bei uns werden weitere Würfe folgen und auch vor Ort laufen nach wie vor einige Mäuse frei rum. Wir brauchen dringend wieder Kapazitäten um weitere Mäuse aufnehmen zu können.
 
Top