• Liebe User,
    wir möchten unsere Tierarztliste auf den neuesten Stand bringen und wünschen uns dabei eure Unterstützung. Mehr Informationen findet ihr HIER.
    Danke für eure Hilfe!
  • Das geplante Antibiotikaverbot für Heimtiere bedroht auch die Mäusehaltung. Bitte unterschreibt diese PETITION, um das zu verhindern!

Nagerschutz e.V. - 47803 Krefeld: 8 Vielzitzenmäuse

CaptainC

Mausbesitzer Level 18
Staff member
Messages
994
Reaction score
0
Wie hast du es geschafft, dass sie bei dir auf die Hand kommen? Mein Teil der Gruppe beißt ziemlich konsequent zu :LOL: die trauen mir kein Stück, auch wenn ganz tolle Leckerchen auch mal aus der Hand genommen werden. Aber das ist das höchste der Gefühle
 

Bimsgestein

Member
Messages
364
Reaction score
0
Hallo

Ist das hier ein MäuseTagebuch oder ein Vermittlungsthread?

2 VZ-Mäuse wurden aus einer bestehenden gemischten Gruppe genommen und mit 9 neuen/ fremden VZ-Mäusen zusammen gelegt/ zusammen gefasst ... damit diese neue große "Gruppe" demnächst aufgetrennt - als Quartett und/oder Trio und/oder Duo an Interessenten vergeben werden können. Weil es unwahrscheinlich ist, dass unter den mutmaßlichen Interessenten jemand sein wird, der sich um alle 11 Vielzitzenmäuse bemüht, werden demnächst Mäuse wieder ausgruppiert werden. Macht nix, die Mäuse kennen das inzwischen.

Etwas komisch liest sich das Forum in letzter Zeit.

Was steht es eigentlich mit den Eigentums-/Besitzverhältnissen? Welche Mäuse haben derzeit denn Eigentümer, die in den Übereignungsverträgen als Vertragspartner auftreten würden? Sind das Mitglieder des Nagerschutz eV. ? Oder ist das geheim? mfG
 
Last edited:

Moni1610

Member
Messages
462
Reaction score
0
Wahrscheinlich Vermittlungsthread und MäuseTagebuch. Finde ich gut, so kann sich Interessent ein besseres Bild von der Gruppe machen, wie toll sie sich zusammen immer besser verstehen und sich gegenüber dem Menschen verhalten.

Ist alles gut zu verstehen, nichts komisch.
Die 2 VZM von Aquasana mit dem einzelnen Fundmäuschen und der 8er Gruppe.

Warum ist da die Kenntnis über die Eigentümer so wichtig? Die Gruppe sucht ein neues Zuhause, sie sitzen derzeit bei Namida. Es gibt auch Absprachen, mündlich. Und wenn es dann soweit ist, kann immer noch schriftlich ein Vertrag abgeschlossen werden. Oder auch nicht.

Bisher habe ich nur mit dem Nagerschutz und Tierheimen Verträge abgeschlossen. Ich habe wirklich schon sehr oft Tiere von privat und dem Tierschutz zu mir geholt, ohne Vertrag. Den Mäuschen geht es auch ohne Vertrag gut.
 

Namida

Member
Messages
97
Reaction score
0
Hallo,
@CaptainC

Ich schreib dir die Tage eine längere PN das wird sonst zu viel für hier.

@Bimsgestein

Es ist so wie Moni1610 meinte. Die Mäuse sind ja schon eine längere Zeit hier und VZM haben eben leider oft noch einen schlechten Ruf. Somit hoffe ich, dass man sie auf diese Art und Weise sympathischer machen kann.
Die Truppe ist nicht gezwungen auszuziehen. Hier besteht keine Not oder Druck. Sie sitzen hier in einem schönen großen Gehege, welches bald auch wieder voll ausgestattet ist. Wir bemühen uns immer, dass Gruppenkonstelationen sowohl in unseren Pflegegruppen, als auch beim neuen Halter gut funktionieren und für die Tiere passen und artgerecht sind.
Nach meiner persönlichen Meinung funktionieren Artengesellschaften zwischen VZM und Farbmäusen ziemlich gut. Dennoch sollte für jede Art mindestens die Minimalanforderungen einer Gruppengröße bestehen. Doch auch hier sollte immer im Einzelfall geurteilt werden, je nach Zustand und Charakter der Maus/Mäuse.

Alle Tiere in unserem Verein wurden dem Verein übereignet und werden mit Schutzvertrag zwischen neuem Halter und Nagerschutz e.V. weiter vermittelt. Als "Vertragspartner" wird im Schutzvertrag der Nagerschutz e.V. durch ein Mitglied vertreten. Also so wie du es schon vermutet hast.

liebe Grüße
 
Top Bottom