• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)

Raum Karlsruhe - ein verletztes Waldmäuschen

Lumi

Administrator
Staff member
#1
guten Morgen,

ich habe Kontakt mit jmd aus dem Raum Karlsruhe.
Die Dame hat eine Wildmaus, vermutlich Waldmaus, aufgegabelt (Geschlecht der Maus unbekannt).
Das Mäuschen ist soweit groß genug für richtige Nahrung, also kein Baby mehr.
Allerdings scheint sie sich verletzt zu haben, da die hintere Körperhälfte "platt gedrückt" aussieht und die Maus die Hinterbeine nicht mehr nutzen kann.
Bei der Finderin lebt das Mäuschen seit dem Wochenende und frisst wie ein Scheunendrescher, die Füßchen werden aber nicht besser. Ansonsten macht sie einen fitten Eindruck...

Demnach scheint eine Auswilderung erstmal in weiter Ferne zu sein...
Tierärzte haben der Dame geraten, die Maus einfach wieder rauszusetzen und der Natur ihren Lauf zu lassen. Die Ärzte wollten weder Antibiotikum noch Schmerzmittel rauszurücken.

Ich suche nun stellvertretend:
jmd aus der Gegend, der die Maus aufnehmen kann und sie medizinisch aufpäppeln kann, in der Hoffnung, dass man noch etwas retten kann. Und falls eine dauerhafte Unterbringung nicht möglich ist, jmd der sich dann darum kümmert, dass die Kleine in eine geeignete Invalidengruppe mit artfremden Mäuschen kommt.

Kontakt dann bitte über mich.

Lumi
 

Lumi

Administrator
Staff member
#3
Wir haben eine andere private Auffangstation in Karlsruhe gefunden.
Sie holt das Mäuschen am Wochenende ab und betüddelt es.
*freu*
 
Top