• Unser Mausebandekalender kann jetzt bestellt werden.

    Der Kalender wird gedruckt werden, die Anzahl steht durch die bisher erfolgten Vorbestellungen fest. Zukünftige Bestellungen können nur noch berücksichtigt werden, so lange der Vorrat reicht. Wer also auf jeden Fall einen oder mehrere abbekommen möchte, sollte sich beeilen :) Stand 20.11.2020: es suchen noch 23 Kalender ein neues Zuhause.

    Auch ein paar Postkarten und 3 Mousepads (auch hier Stand vom 20.11.2020) aus dem letzten und vorletzten Jahr suchen noch ein schönes neues Zuhause.

    Hier geht es zum Info-Thread.

stronghold / ivomec --- info

A

Alara

Guest
#21
es muss nicht passieren, KANN aber,... nicht umsonst hat z.B. die TVT explizit davor gewarnt, das Zeug (spray) für Kaninchen zu benutzen... oder erinner ich das falsch,...?? ist schon so lange her,...
aber solange mein Doc sagt es ist gefährlich für Nins,... bleibt es für mich indiskutabel,...;) ich hab da so eine Art Urvertrauen... :D

grüße
nina
 
#23
ist es normal, dass die maus sich nach der behandlung noch kratzt??
Es ist nicht soooo häufig... aber doch schon so sehr, dass es mir auffällt.
Die Tierchen müssten doch eigentlich weg sein, habe Stronghold am Donnerstag angewandt. Einen tropfen bei jedem auf den nacken, alles rausgeräumt, mit antimilbenzeug ausgesprüht und anschließend noch mal alles mit heißem essigwasser abgeputzt (nacheinwirkzeit usw.).
Nahc 3 Wochen soll man es ja wiederholen... ist es also normal, dass die Maus noch einen Juckreiz verspüren kann???? Oder muss ich mir gedanken darrüber machen, dass sie eine Kratzmaus wird??? Seit sie von Parasiten befallen wurde, sieht sie nicht verändert aus, also zum schlechteren... ihr fehlt zwar immer noch fell und an ein paar stellen sind aufgekratzte stellen, aber die hatte sie halt vor der behandlung auch schon....
 
A

Alara

Guest
#24
hallo,

ich sehe hier noch zwei Möglichkeiten:

1. nicht jedes mittel wirkt gegen jeden Parasiten... was wurden denn wogegen angewandt?

2. die Maus kratzt sich (was bei Sarcoptes z.B. nicht so selten ist) noch an den alten wunden sofern vorhanden...

grüße
nina
 

Beere

ausgemaust
#25
Meine haben auch Milben... *seufz* Ich habe jetzt alle mit Stronghold behandelt und alle Käfige geputzt bis zum Umfallen... hoffe, es war gründlich genug, denn die Käfige selbst kann man ja nicht einfrieren... hab sie extra über Nacht in Essigwasser eingeweicht...

Was ich eigentlich fragen wollte: es ist sicher sinnvoll, den Käfig eine Woche nach der Behandlung nochmal gründlich zu putzen oder? Denn wenn dann noch Milben in der Zeit von den Mausis runtergekrabbelt sind, hocken die jetzt ja wieder im Gehege...
 

Lumi

Administrator
Staff member
#26
hast Du sie nicht nach dem Punkten in eine extra Box gesetzt? Wenn von der Maus die Milben runtergekrabbelt sind, dann sind die in der Box drin (die Box wird danach desinfiziert). dadurch, dass Stronghold ein ordentlicher Hammer ist, sterben die Milben entweder direkt ab oder verlassen die Maus kurz nach der Medikamentengabe.

Wer 100% sicher gehen will, muss parallel zu einer 2. Strongholdgabe auch den Käfig und CO. neu desinfizieren.
 

Beere

ausgemaust
#27
Doch, ich hatte sie extra gesetzt. Aber ich will wirklich sicher gehen, dass da nicht doch noch irgendwo Viecher krabbeln... soll ich sie dann nach dem Käfigreinigen nochmal punkten?
 

Lumi

Administrator
Staff member
#28
Du machst einfach in 3 Wochen das komplette Programm nochmal durch:
Mäuse punkten in eine TB, Käfig desinfizieren, Einstreu einfrieren/ausbacken/neu einstreuen ... Zum Schluss Mäuse wieder in den Käfig und die TB wieder desinfizieren.
 
#29
Du machst einfach in 3 Wochen das komplette Programm nochmal durch:
Mäuse punkten in eine TB, Käfig desinfizieren, Einstreu einfrieren/ausbacken/neu einstreuen ... Zum Schluss Mäuse wieder in den Käfig und die TB wieder desinfizieren.
laut Wiki ist dies bei Stronghold nicht nötig wg Depotwirkung, bei Ivomec, das keine Depotwirkung hat, steht im Wiki dagegen nichts zum Thema Nachpunken.
Dann redet du hier von 3 Wochen, andere Informationen sprechen von 2 Wochen, und bei Ivomec sollte es so nach 10 Tagen sein.

Was ich damit bezwecken will:
Es wäre vielleicht sinnvoll, im Wiki und hier im Thread einheitliche Infos zu verbreiten und die Wikiartikel nachzubearbeiten. Vielleicht kann diese Anregung ja umgesetzt werden.
 

Lumi

Administrator
Staff member
#30
diese "nach 3 Wochen nochmal punkten" habe ich von meiner TÄ.
ist für die ganz sichere Methode.

Wobei mir diese Uneinigkeit bezüglich "wann mit Ivomec nachpunkten" auch schon aufgefallen ist....
Ich hoffe, dass sich jemand mit Ahnung mal dahinter klemmen könnte
 
#31
Warnung vor Frontline Spot On

Hallo liebe Leute,

ich habe mich neu eingetragen, weil mir meine Kleinen auch am Herzen liegen... oder besser gesagt, lagen.
Mein Dickerchen hatte ein wenig rumgekränkelt, also ab zum Tierarzt. Der Tierarzt stellte neben der erhöhten Herzfrequenz nur Haarlinge und Milben fest. Sehr schnell zückte er Frontline Spot on und die ganze Bande bekam nen Tropfen. Inzwischen sind 8 von 9 Mäuschen extrem qualvoll gestorben, so schnell konnte ich gar nicht gucken :(
Morgen werde ich für Gesellschaft für die verbliebene sorgen, in der Hoffnung, dass wenigstens diese überlebt. Zumindest hatte sie bisher keine Anfälle.
Also bitte: KEIN Frontline Spot On!
 
#32
Oh nein :/ Das tut mir echt leid fuer dich.. so ein Mist :(
Du bist jetzt seit ich angemeldet bin der/die Zweite, die von sowas erzaehlt..

Off Topic:
woher kommen denn die neuen Maeuschen? BITTE nciht aus dem Zooladen, Gruende kannst du im Wiki (oben neben dem Kontrollzentrum) unter den Stichwort "Zooladen" nachlesen.. wenn das Tierheim in deiner Naehe keine Maeuse hat, hier im Vermittlungsteil gibt es fast immer Notfellchen, und auch durch eine Mitfahrgelegenheit kann man Maeuschen auch von weiter her aufnehmen.
Das Wiki ist aber nicht nur in diesen Fragen ne gute Sache, sondern ein Ratgeber rund um die gute Maushaltung - fast alles im Internet bzgl. Maeusen taugt naemlich oft recht wenig..

Viel Spass hier, auch wenn dein Kommen ein trauriger Anlass ist :( Sieh es als Neustart..

Viele liebe Gruesse
romY
 
#33
Hallo!

Traurig... vor Frontline Spot on wird hier schon lange gewarnt. Die Konzentration ist viel zu hoch für diese kleinen Tierchen. Das hätte der TA wissen sollen (wenn mans nicht weiss schlägt man nach...). Geeignet ist (bedingt!!) das Spray, besser jedoch ist Stronghold und Ivomec (wobei hier wieder bei der Konzentration einiges beachtet werden muss)

PS: Tierheimtiere sind toll ;)

LG Isa
 
#34
Im Wiki haben wir auch eine Warnung davor. Das hätte der TA wissen müssen und, je nach Art der Parasiten (die zur Wahl des geeigneten Akarizids bestimmt werden müssen) auf Stronghold oder Ivomec ausweichen müssen.

Ich würde empfehlen, das unbedingt dem TA rückzumelden, sofern nicht schon geschehen. Und zwar ganz direkt und emotional - er hat den Tod von 8 lieben Haustieren verursacht, das ist ganz übel für einen TA, und furchtbar für Dich als Halterin. *knuddel*

Als nächsten Schritt würde ich empfehlen, Dir einen neuen TA zu suchen - einen, der sich mit Mäusen auskennt. Falls Du keinen kennst, kannst Du einem von uns Mods eine PN schicken, in der Du Deinen Wohnort und die PLZ nennst (falls es ein kleiner Ort ist, am besten auch die umliegenden erreichbaren Städte...). Wir haben hier eine umfangreiche Liste mit mäuseerfahrenen TÄ und werden schauen, ob wir einen guten TA in Deiner Nähe finden.

Und - großen Respekt dafür, dass Du jetzt zuerst an die verbliebene Maus denkst, und ihr so schnell wie möglich wieder neue Gesellschaft holen möchtest.
 
#35
die Rückmeldung an den Tierarzt ist schon erfolgt und sie war nicht wirklich freundlich. Ich war schliesslich da, um den Kleinen zu helfen und nicht um sie umzubringen.
Inzwischen habe ich mir schon ein paar Empfehlungen von Mäusehaltern hier in der Umgebung eingeholt, leider ist da ne Fahrzeit von ca einer Stunde wohl unvermeidbar. So hoff ich denn, dass die nie wieder irgendwas haben...
 
#38
Guten Morgen!

Ich habe auch Milbenbefall gehabt und Stronghold in beiden Gruppen gepunktet. Kann mir bitte jemand sagen, nach wieviel Tagen genau ich die 2. Punktung machen soll? Es heißt immer nach 3 Wochen, aber ich möchte sicher gehen, dass die nicht doch noch ausschlüpfen, weil ich einen Tag zu spät gepunktet habe. Weiss das jemand? Sind das genau 21 Tage oder nur 19 oder weniger?

VG
Brigitte
 

Lumi

Administrator
Staff member
#39
ich habe nach 3 Wochen (=21 Tage) mit Stronghold erneut behandelt, das war damals (und ist bis heute) so das allgemeine Getuschel ausm Foren-Urwald ;)
Wenn Du unsicher bist, kannst Du es aber auch schon nach 19 oder 20 Tagen erneut geben.
Wobei es nicht "allzu" tragisch ist, wenn Du nach 21 Tagen erneut behandelst und es ein oder zwei Frühentwickler bereits geben sollte, die dann fertig sind und flüchten können. Denn die müssen sich erstmal finden, erstmal paaren und erstmal Eier legen, bevor es für dich gefährlich werden kann. Denn Du behandelst ja mit der zweiten Strongholdgabe auch nochmal das komplette Gehege....

Was hat der TA gesagt zum Nachpunkten?
 
#40
Morgen!

Die TÄ hat gesagt, ich soll nach 3 Wochen nachpunkten. Dann mach ich das lieber schon nach 19 Tagen.

Was ich echt nervig finde, ist, dass man so oft den Ärzten alle Informationen aus der Nase ziehen muss. Warum haben die nicht alle einfach so ein Faltblatt, wo alles drin steht: also wenn es Verdacht auf Milben ist, dann ALLE Mäuse in der Gruppe punkten lassen und bevor die Tiere in das Gehege zurück kommen, dieses komplett desinfizieren und die Einrichtung ausbacken oder einfrieren, damit keine übrig gebliebenen Viecher wieder auf die Mäuse springen können.

Bei der ersten TÄ, wo wir mit der Kratzmaus waren, hat die gemeint, wir sollen erstmal nur die eine behandeln und dann sehen, ob es überhaupt Milben sind. War ja klar wie Kloße, dass die Milben, die im Gehege waren, gleich wieder auf die Maus rauf sind. Sie hatte uns auch nicht gesagt, dass man bei Ivomec nach nur 1 Woche wieder nachpunkten muss und dann nochmal nach 1 Woche... wir sollten mal sehen und dann nach 2 Wochen mal anrufen. Kaum zu glauben, was die einem alles sagen. Bei der zweiten TÄ hat die auf Nachfrage hin dann bessere Informationen gegeben, die hat auch mit Stronghold gearbeitet, was wohl besser wirkt. Wir haben dann auch die andere Gruppe parallel mitbehandelt, weil die Gehege dicht nebeneinander stehen und ich das Gefühl hatte, dass da wohl die Milben auch hinundher fliegen.

OK, dann also nach 19 Tagen alles noch mal von vorne. Das geht bei 9 Mäusen ganz schön ins Geld, aber nun ja, die kleinen Quietscher sind es ja auch wert.

VG
Brigitte
 
Top