• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Wichteln - Schnell noch mitmachen

    Dieses Jahr findet wieder im Bereich Smalltalk ein Weihnachtswichteln der Mausebandler statt. Uns fehlen zu einem richtig schönen Wichteln noch ein paar User, die mitmachen würden.
    Neugierig? Alle Infos findest Du hier

Toph, ein kleines Seelentier geht schlafen.

#1
Toph,
ich hab so viel um dich gebangt. Als Mai gestorben ist, deine beste Freundin, hast du darunter gelitten. Dann hast du dir auch noch deinen Fuß gebrochen - aber alles hast du überstanden, dein Fuß ist verheilt, du bist rumgeturnt, du warst richtig aktiv und fit. Und heute habe ich dich trotz deines Alters total unerwartet tot im Nestchen gefunden. Mein kleines Herzchen.. ich kann es nicht verstehen. Gerade gestern meinte ich voller Zuversicht, dass es noch eine ganze Weile dauern kann, bis du gehst - und jetzt bist du nicht mehr da und ich verstehe die Welt nicht mehr.
Es ist immer traurig, wenn ein Tier stirbt, aber du, meine kleine Toph, warst eines von DIESEN Tieren. Eines der Tiere, an die man hoffnungslos sein Herz verschenkt und die man doch ein bisschen mehr liebt. Du warst immer so zahm und hattest immer Vertrauen, egal was war. Du warst immer lieb, hast immer nur eingesteckt, aber nie ausgeteilt. Ich wollte dich beschützen und umsorgen, aber jetzt, heute, konnte ich das nicht mehr. Ich kann nichts mehr für dich tun, außer dich zu begraben.
Es tut mir so leid, mein kleines Wölkchen...
Komm gut an, Toph, jetzt bist du wieder bei deiner geliebten Mai. Nur knapp einen Monat nach ihrem Tod bist du ihr gefolgt... :cry:


 
#7
Toph,
ich hab so viel um dich gebangt. Als Mai gestorben ist, deine beste Freundin, hast du darunter gelitten. Dann hast du dir auch noch deinen Fuß gebrochen - aber alles hast du überstanden, dein Fuß ist verheilt, du bist rumgeturnt, du warst richtig aktiv und fit. Und heute habe ich dich trotz deines Alters total unerwartet tot im Nestchen gefunden. Mein kleines Herzchen.. ich kann es nicht verstehen. Gerade gestern meinte ich voller Zuversicht, dass es noch eine ganze Weile dauern kann, bis du gehst - und jetzt bist du nicht mehr da und ich verstehe die Welt nicht mehr.
Es ist immer traurig, wenn ein Tier stirbt, aber du, meine kleine Toph, warst eines von DIESEN Tieren. Eines der Tiere, an die man hoffnungslos sein Herz verschenkt und die man doch ein bisschen mehr liebt. Du warst immer so zahm und hattest immer Vertrauen, egal was war. Du warst immer lieb, hast immer nur eingesteckt, aber nie ausgeteilt. Ich wollte dich beschützen und umsorgen, aber jetzt, heute, konnte ich das nicht mehr. Ich kann nichts mehr für dich tun, außer dich zu begraben.
Es tut mir so leid, mein kleines Wölkchen...
Komm gut an, Toph, jetzt bist du wieder bei deiner geliebten Mai. Nur knapp einen Monat nach ihrem Tod bist du ihr gefolgt... :cry:


Ist ja schon etwas her, aber rotzdem bin ich fest davon überzeugt, dass Toph - wie wir alle - eine große Reise machen und die Seele glücklich ist nun.
 
Top