• Liebe User,
    wir möchten unsere Tierarztliste auf den neuesten Stand bringen und wünschen uns dabei eure Unterstützung. Mehr Informationen findet ihr HIER.
    Danke für eure Hilfe!

Vergesellschaftung Vielzitzenmäuse

Wacholderbeere

New member
Messages
1
Reaction score
0
Hallo,
ich hatte einst eine Gruppe Vielzitzenmäuse aufgenommen. Diese wurden irgendwann alt und starben bis jetzt nur noch Dreibein mit 2 3/4 Jahren übrig blieb. Für sein Alter ist er auch noch recht fit. Er ist männlich, kastriert.


Auf der Suche nach neuen Artgenossen fand ich lediglich 2 (schon lange) kastrierte Böcke von knapp 1,5 Jahren.


Ich hatte die 3 zusammen in die Dusche gesetzt. Großartig Interesse haben sie nicht gezeigt, aber immerhin gab es auch keine Streitereien.

Nach wenigen Minuten habe ich sie in ein 60cm Aquarium gesetzt. Da sitzen sie nun seit heute morgen drin, aber jetzt läuft es eher schlechter. Sie gehen sich aus dem Weg, zwischendurch gibt es immer mal wieder kurze Angriffe, aber wirklich gut läuft es nicht.

Einen Plan B habe ich nicht. Vielzitzenmäuse aus seriöser Herkunft lassen sich leider nicht aus dem Hut zaubern.

LG Wacholderbeere
 

Bimsgestein

Member
Messages
364
Reaction score
0
Hallo,
vielleicht würden weibliche VZ-Mäuse deinen Opi "Dreibein" freundlicher aufnehmen? Verrätst du mir deinen Wohnort / Region? Ich wohne in Mittel-Thüringen. Würdest du deinen Mäuserich vermitteln ... an mich und dir aus deinem neu erworbenen VZMäuse-Duo ggf. eine andere Gruppe aufbauen? Die zurück liegende Kastration bei Dreibein würde ich bezahlen zusätzlich zur Schutzgebühr und zum Schutzvertrag, den du dann sicherlich abschließen wolltest. Der Text mag sich "abschwatzend" lesen und vllt. magst du dich von deinem kleinen Freund - gerade von diesem Maus-Opi auf keinen Fall trennen. Ich meine es nur freundlich.
mfG
 
Top Bottom