• Liebe User,
    wir möchten unsere Tierarztliste auf den neuesten Stand bringen und wünschen uns dabei eure Unterstützung. Mehr Informationen findet ihr HIER.
    Danke für eure Hilfe!

VG - Vielzitzenmäuse [3 Kleine + 1 Große]

skadio

Mäusehilfe e.V.
Messages
1.630
Reaction score
0
Wird sicherer sein, diese Streben zwischen den Luftschlitzen sind ein Klacks für die Zähne.;)
 

rinchen

New member
Messages
103
Reaction score
0
So, ich hoffe das alles gut geht. Da ich n riesen Bett habe, stehen mit dem kleinen Käfig genau neben mir. Wenn sie sich prügeln, kriegen die alle n arschvoll :D
 

skadio

Mäusehilfe e.V.
Messages
1.630
Reaction score
0
Ich drücke alle verfügbaren Daumen.=)
Das wird schon werden!

Noch einen Tip für die nächste VG: Besser morgens/mittags anfangen, dann sind die Nasen müde und schlafen eher ein.
 

rinchen

New member
Messages
103
Reaction score
0
Ja das dachte ich mir vorhin auch .. *schäm**schäm*

Aber danke, ich melde mich morgen nochmal *heilig*
 

rinchen

New member
Messages
103
Reaction score
0
Also eigentlich ja .. aber uneigentlich hört man abends/nachts immer mal gequietsche. Die große Maus wird nachts immer so hyperaktiv und fängt an die Kleinen zu ärgern. Der einen fehlt schon n halbes Ohr - hab ich vor 5 Min gesehen. Ansonsten gibts kein Streit .. das halbe Ohr blutet auch nicht .. sieht halt angefressen aus. Soll ich sie wieder trennen?

Die Große jagt die Kleinen immer, aber auch nur 5 Sek, dann gibts Gequietsche und dann ist wieder für ne stunde Ruhe. o.o

Was soll ich tun? *schäm*
 

rinchen

New member
Messages
103
Reaction score
0
Okay - hab sie rausgenommen. Langsam wirds zu extrem. Die große Maus jagt die Kleinen ständig durch den Käfig und beißt sie auch. Außerdem kauern die drei Kleinen immer zusammen in der Ecke und trauen sich nicht, sich zu bewegen.

Also entweder ich muss die große Maus abgeben oder warten, bis die Kleinen groß genug sind. Dann ist die große Maus ja älter und vllt. nicht mehr penetrant.

Was meint ihr? Villeicht hätt ich sie nicht rausnehmen sollen, aber ich wills ungern riskieren, dass nachts noch was schlimmeres passiert D:
 

rinchen

New member
Messages
103
Reaction score
0
Tut mir leid, dass ich spame, aber ich muss meine Beobactungen äußern. *schäm*

Nachdem ich die Maus also "entfernt" hatte, sind die Kleinen sofort im Käfig unterwegs. Die ganze Zeit saßen sie auf dem Haus und haben sich aneinander gekuschelt und wollten am liebsten unsichtbat sein. Jetzt rennen sie alle im Käfig rum, fressen, erkunden ... Die Große hatte die Kleinen wohl enorm unterdrückt ._.
 

rinchen

New member
Messages
103
Reaction score
0
Na wie beschrieben. Erst Badewanne, 4 Stunden, dann zwei Tage Hamsterknast .. Ging alles super. Auch im Endkäfig. Inventar einzeln reingepackt.. Fing jetzt erst vor Kurzem an. Die Große hat keinerlei Interesse .. nährt sich den Kleinen auch nicht. *seufz*

Ich bin schon zich Mal wach geworden weil sie sich geprügelt haben, aber das halbe Ohr reicht mir D: Vllt. kommt sie eher mit größeren Artgenossen klar, die sich auch wehren können?
 

skadio

Mäusehilfe e.V.
Messages
1.630
Reaction score
0
Schon im Endkäfig? Und den schon komplett?
War dann wohl zu schnell...*seufz*
 

rinchen

New member
Messages
103
Reaction score
0
Meinst du? Ich dachte nach dem Hamsterknast kommen die in den Endkäfig. Und dann nach und nach Inventar reinpacken. Ach scheiße .. D:
 

skadio

Mäusehilfe e.V.
Messages
1.630
Reaction score
0
Ja, so schnell ist nicht gut, Mäuse brauchen viel Zeit!

Gehege und Inventar müssen auch vorher mit Essigwasser geruchsneutral gemacht werden.

Wenn es im Hamsterknast ging, eine entprechende Große vom Endkäfig abteilen, mit einem Brett oder Volierendraht und jeden Tag ein paar Zentimeter mehr platz, wenn es ruhig bleibt.
Wenn es Zoff gibt wieder einen Schritt zurück.
Inventar ähnlich; anfangs vielleicht nur eine Weidenbrücke für alle als Versteck und dann nach und nach die Teile dazu.
Je nach Verhalten, eines pro Tag und bei Streit wieder raus.
Das dauert gerne mal Wochen, bis die Viechers auf Endgröße sitzen.
 
Top Bottom