• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)

Vielzitzenmaus Kastraten streiten

#1
Hi,
ich hatte ja 2 VZM Böcke aus dem Tierheim übernommen. Die beiden sind knapp 1 Jahr alt und hatten sich im Tierheim offensichtlich öfters mal gestritten, zumindest hatten sie Bisswunden. Fand ich aber nicht verwunderlich, da sie direkt neben den Weibern standen.

Ich habe sie dann Mitte Dezember kastrieren lassen, seitdem leben sie in einem 75cm Becken. Allerdings streiten sie sich immer häufiger. Sie gehen aufeinander los und bilden ein Knäul. Auch so gehen sie sich mehr aus dem Weg und schlafen jetzt meist getrennt.

Ich bin ein wenig ratlos. Kann es am Platzmangel liegen?

Ich bin schon dabei einen größeren Eigenbau zu bauen, der Volierendraht wird aber erst nächste Woche geliefert. Dann wollte ich es eigentlich noch mal versuchen die beiden Kastraten mit den Weibern zu vergesellschaften. Jetzt habe ich natürlich die Befürchtung, dass sich die beiden dann erst richtig zoffen, aber noch mehr Gruppen wollte ich auch nicht halten und Paarhaltung ist ja nun auch nicht optimal.

Sind hier VZM-Psychologen anwesend, die ne Idee haben warum die beiden auf einmal so ticken? Ist das die Pubertät?

LG
 
#2
Puh - also ein "Psychologe" bin ich nicht *ätsch* aber ich versuche, trotzdem mal ein wenig zu helfen ;)

75cm Becken
Ui, das ist natürlich wirklich verdammt klein; der Zoff könnte also wirklich am Platzmangel liegen-wie du schon vermutet hast... Wie viel hast du denn eingerichtet? Abwechslungsreich oder nur so "das nötigste"? Vielleicht langweilen sie sich auch einfach?!Magst du uns mal ein Foto von der aktuellen Behausung zeigen? =)

größeren Eigenbau
Wie groß wird er denn werden? Hast du schon geplant?

Ist das die Pubertät?
Das glaube ich ehrlich gesagt eher nicht ;) Du sagtest, sie sind etwa 1 Jahr alt - dann sind sie ja eigentlich schon "erwachsen" - geschlechtsreif sind sie ja mit etwa 6 Wochen schon :D
 
#3
liegt nicht am Platzmangel.
Und ist sehr untypisch.
(Das für die Mitleser - da bei dieser Person nie klar ist, ob's die Probleme/Tiere wirklich gibt, mache ich mir nicht die große Mühe)
 
#4
- da bei dieser Person nie klar ist, ob's die Probleme/Tiere wirklich gibt, mache ich mir nicht die große Mühe
Oh ok - bin wohl noch zu "neu" (und vielleicht naiv) hier :D

Würdest du dir denn für mich die Mühe machen?! ;) *knuddel*

Ja, ich finde es auch seeeehr untypisch, aber gerade bei Mäusen, die schon (in dem Fall: immer??) recht lange zusammen sitzen ohne "größere Probleme", könnte ich mir doch vorstellen, dass es an Platzmangel und/oder je nach Einrichtung/Beschäftigung an Langeweile liegen könnte,oder?!
 
#5
na, die Vielzitzen sind schon etwas spezieller...,
und auch bei Farbis kriegt man zerstrittene Böck kastriert ja nicht unbedingt wieder gleich zusammen...

Grundsätzlich streiten sich ja Böcke auf wenig Platz weniger, das stimmt auch besonders bei den VZM - aber gib ihnen mehr Platz und es ist wie vorher
(bei Rennern is bekanntlich wurscht, da kloppen sich alle Geschlechter gleich - aber können sich von jetzt auf nachher zerstreiten)
Ja, Goliath, Dir schreibe ich ;) *knuddel*
 
Last edited:
#6
ja, Goliath, Dir schreibe ich
Danke!! *knuddel*

Du hast Recht - ich glaube ich habe das (angebliche) "Problem" zuerst falsch verstanden. Was du schreibst, ist ja durchaus sinnvoll! ;)

Zu dem Platz-/Beschäftigungsangebot; zwar in einem anderen Zusammenhang aber: meine Jungs saßen im TH auch in nem Knast und galten als bissig gegenüber Menschen, v.a. wenn man an ihr Laufrad wollte oder nur in die Nähe kam. Jetzt mit mehr Platz und Beschäftigung war ein Laufrad nur noch Deko - wurde gaaar nicht mehr genutzt...
Wie gesagt-anderer Kontext,aber trotzdem ..waren auch schon Kastraten und hatten bzw haben untereinander gar keine Probleme =)
 
#7
Hallo Goliath, =)
das Problem ist, daß es User gibt, die immer wieder Vielzitzen aus dem TH holen, sie vg, die beißen sich, werden getrennt und dann alle paar Wochen wieder neu vg. Ratschläge werden nicht angenommen, dafür ständig neue Threads zum gleichen Thema eröffnet und wenn das nicht mehr funktioniert, dann eben ein neuer Account. Da immer wieder jemand "neu" genug ist, um die "Masche" nicht zu kennen, gibt es halt immer wieder jemand, der sich die Mühe macht, zu helfen, was ja auch niemand vorzuwerfen ist.

Manchmal ist es sinnvoll, den Accountnamen eines Users anzuklicken und sich "weitere Beiträge" durchzulesen, um einen Eindruck zu bekommen. z.B. http://mausebande.com/forum/andere-maeusearten/verhalten/vergesellschaftung/61642-vergesellschaftung-kastraten-weiber.html oder http://mausebande.com/forum/farbmaeuse/haltung-fm/61673-eigenbau-fuer-wenig-geld.html
Viele Grüße
Fufu
 
#8
Ich sag ja - ich war und bin wohl (noch) zu naiv und wollte helfen :D

Ehhm gut belassen wir es dabei :D - aber danke euch für eure Meinung/Einschätzung bzgl der *Maus*!! *knuddel*
 
Top