• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)

Vogel-Leckerli für Rennmäuse geeignet?

FrauHotzenplotz

Handwerkerin für alle Felle
#1
Hallo,

ich war gestern in einem Zoofachgeschäft und habe dort zufällig ein paar interessante Knabberspielzeuge entdeckt, die aber eigentlich für Vögel gedacht sind. Aber vielleicht könnt ihr mir ja sagen, ob die auch für unsere Renner geeignet wären.

Das eine war so ein kleines Weidenkörbchen zum aufhängen, gefüllt mit einer Körnermischung. Die Zusammensetzung ist folgende:

"Weide
Füllung: Kanariengrassaat, 11 % La Plata Hirse, Rübsen, Hafer entspelzt, Leinsaat, Gelatine, Karotten, 2,4 % Japanhirse, Hanfsaat, Holunderbeeren, Graspflanzensaat, 1,6 % Senegalhirse, Austernschalen, geschälter Sesam, Fenchelsaat, Amaranth, Glycerin, Mohnsaat, Kamillenblüten, Nigersaat"

Das andere war eine große Mohnkapsel mit Füllung, auch zum aufhängen und mit folgender Zusammensetzung:

"Mohnkapsel
Füllung: Kanariengrassaat, La Plata Hirse, Silberhirse, Manna Hirse, Japanhirse, Gelatine, Senegalhirse, Hafer entspelzt, Austernschalen, 1,2 % Blaumohn, Glycerin"

Vom Getreide her würde es ja gehen, soweit ich weiß und die Leckerli enthalten auch keinen Honig. Aber wie sieht es mit Mohn, Holunderbeeren, Austernschalen und Gelatine aus? Wäre davon was schädlich für unsere Mäuschen oder könnten wir ihnen so ein Knabberding geben?

Liebe Grüße
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#2
Gute Frage :) die ich nicht sicher beantworten kann, das meiste klingt in Ordnung, das sehe ich genauso.
Du könntest die Frage, falls es hier wenig Antworten gibt auch im Farbmausbereich unter Ernährung stellen - dort ist insgesamt mehr los, die RennmaushalterInnen sind hier im Forum leider nicht so zahlreich vertreten.
Ich schieb deine Frage mal rüber in den Rennmausbereich Ernährung - der Ordnung halber :)
 
Last edited:

FrauHotzenplotz

Handwerkerin für alle Felle
#3
Ah, sorry. Den Bereich "Gesundheit" hatte ich gesehen aber nicht, dass es da noch ein Unterforum zur Ernährung gibt. Danke für's verschieben. 👍🏻

Ich hab selbst jetzt auch nochmal ein bisschen recherchiert. Mohn an sich ist in geringer Menge ok. Aber ob sie die Kapsel dann auch zernagen dürfen?

Holunder wohl eher nicht. Jedenfalls die Blätter nicht, also sollte man von den Beeren vorsichtshalber wohl auch die Mausepfötchen lassen.

Zu dem Rest hab ich noch nichts gefunden. Mein Männe hat mich nur darauf hingewiesen, dass einfacher Leim ja auch aus Gelatine gemacht wird und das dann eigentlich unbedenklich sein sollte.

Liebe Grüße
 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
#4
Hallo,

aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, die Snacks mal auszuprobieren.
Holunderbeeren sind für Nagetiere nicht giftig (bei den grünen Pflanzenteilen und den Hölzern sieht es anders aus) und Mohn wird nicht in Unmengen drin sein. Meine Farbmäuse lassen Früchte (und damit auch die Holunderbeeren aus ihrem Vogelfutter) allerdings liegen und auch Mohn ist ihnen die Arbeit nicht wert.
Austernschale ist einfach nur Kalk. Nicht giftig, eher uninteressant.
Gelatine würden sie auch zu sich nehmen, wenn sie beispielsweise ein Stück Knochen zum Abknabbern bekämen.

Allerdings: die gebackenen Snacks riechen oft etwas komisch, irgendwie ranzig für mein Empfinden. Ich kaufe sie daher nur selten. Die verschiedenen Körner in der Rispe kaufe ich aber gerne mal: Dari, Flachs, Silberhirse...
 

trulla

Krabbeltier
Staff member
#5
Bei den Muschelschalen bin ich mir gerade unsicher. Im Zusammenhang mit der Verwendung von vogelsand bei Rennmäusen taucht immer mal auf dass man das wegen der enthaltenen muschelschalen nicht machen soll, ich weiß aber gerade nicht wieso...
Es gibt solche knabberstangen etc aber auch für Nager, JR Farm hat beispielsweise eine große Auswahl :) die haben da auch schon viel verbessert, die gibt es jetzt ohne Honig und sogar die plastikstangen wurden gegen unbedenkliches Material getauscht. Ich denke da wärt ihr auf der sicheren Seite.

Viele Grüße
Trulla
 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
#6
Wegen Verletzungsgefahr beim Wälzen im Sand. Aber im Futter werden sie ja nicht baden.
Muschelschalen bestehen fast vollständig aus Calziumcarbonat. Wie beispielsweise Eierschale.
 

FrauHotzenplotz

Handwerkerin für alle Felle
#7
Hallo,

Danke für eure Antworten. Die Leckerli, die ich meine, sind auch von JR Farm. Ich fand diese Vogel-Leckerli halt wegen der Aufmachung ganz interessant. Also unsere beiden hätten sicherlich auch einen riesen Spaß daran, das Weidenkörbchen gleich mit zu zernagen. 😉

Was die Muschelschalen angeht, kenn ich das auch nur so, dass die nicht im Badesand drin sein sollten, weil sie sich sonst verletzen könnten.

Das mit den Holunderbeeren ist interessant, das werde ich mir merken, dass sie die fressen dürfen. Ich hatte nur im Kopf, dass die für Menschen im rohen Zustand ja auch nicht bekömmlich sind und hatte dann das mit den Blättern und Hölzern gelesen. Aber wenn das bei den Beeren anders ist, ist's ja gut.

Dann werde ich wohl mal das Körbchen holen und schauen, was sie damit anfangen. Soll ja auch nur mal zur Abwechslung und Beschäftigung sein.

Vielen Dank jedenfalls für eure hilfreichen Antworten!

Liebe Grüße
 

FrauHotzenplotz

Handwerkerin für alle Felle
#9
Hallo Trulla,

Danke für den Link, die Seite kannte ich noch nicht. Die haben ja wirklich viele schöne Sachen da. Der "Spielplatz" sieht gut aus, werde ich mir auf jeden Fall merken.👍🏻

Solche Heu-Häuser habe ich bis jetzt noch nirgendwo gesehen. Nur die Tunnel und die waren mir immer zu groß für die Renner. Aber so einen Weidenball haben die beiden zu Weihnachten bekommen. Daher weiß ich, dass sowas liebend gerne zerschrotet wird. 😅

Liebe Grüße
 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
#10
Super Schredderware sind auch Grasnester. Ich kaufe regelmäßig "Grashaus mit zwei Löchern" und "Grasnest": https://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefigzubehoer/nester_grashaeuser
Das "eingearbeitete Drahtgestell" war zumindest bei meinen Nestern noch nie drin.
Korkröhren und Weidentunnel sind auch sehr beliebt als Zerstörungsmaterial: https://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefigzubehoer/tunnel_hoehlen
Die JR Farm-Heutunnel haben nur einen sehr dünnen Heuüberzug und bestehen fast komplett aus dicker harter Pappe.
 
Last edited:

FrauHotzenplotz

Handwerkerin für alle Felle
#11
Hallo Lasiusniger,

Danke für die Tipps. 👍🏻 Eine Korkröhre haben sie drin, die wurde aber bisher nur wenig beknabbert. Von den Weidentunneln haben sie aber schon zwei Stück komplett zerlegt.

Ein Grasnest hatten sie zu Anfang auch. Das sah aber etwas anders aus, wie aus dickerem Gras oder Schilf geflochten. Dafür haben sie sich aber überhaupt nicht interessiert. Es wurde weder zernagt, noch als Versteck genutzt, deshalb haben wir es nach ein paar Wochen entsorgt. Aber mit denen aus deinem Link könnten wir es ja nochmal versuchen. Vielleicht haben die zwei da ja mehr Spaß dran.

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!
 
Top