• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Wichteln - Schnell noch mitmachen

    Dieses Jahr findet wieder im Bereich Smalltalk ein Weihnachtswichteln der Mausebandler statt. Uns fehlen zu einem richtig schönen Wichteln noch ein paar User, die mitmachen würden.
    Neugierig? Alle Infos findest Du hier

Auf Wiedersehen, Otto

#1
Lieber Otto,
Viele aus der Rennmausgemeinschaft im Forum kennen dich vielleicht noch. Im Sommer 2016 bist du hier eingezogen. Ein Jahr lang hast du mit deinem Partner Oskar friedlich zusammengelebt, bis ihr euch dann so sehr zerstritten habt, dass ich dich nie wieder vergesellschaften konnte. Wir haben sicher 12,13,14 VGs hinter uns, auch extern, aber an dir konnte man sich buchstäblich die Zähne ausbeißen. Du warst eine Charaktermaus, du hast gezeigt, wenn dir etwas nicht gepasst hat. Andere Mäuse haben dir schon gar nicht gepasst und wenn der Mensch dich genervt hat, hast du vielleicht auch mal gezwickt.
Irgendwann wurdest du kastriert und hast Poldi kennengelernt, mit der du aber nur wenige Wochen zusammenleben konntest, bis sie gestorben ist. Seitdem hast du alleine gelebt.
Bei jeder anderen Maus hätte ich es vielleicht weiterversucht, aber du warst so zufrieden allein.
Du warst für mich so eine besondere Maus. Du hast mir zwar den Finger mal blutig gehackt und ich habe bei jeder VG viele Nerven verloren, aber für mich warst du trotzdem ein kleiner Schatz, den ich auch niemals abgegeben hätte.
Gestern waren wir beim Tierarzt, weil du so schwer geatmet hast. Ich wusste, dass du sehr stressanfällig warst, aber ich habe nicht ahnen können wie stark. Der Tierarzt hatte dich keine dreizig Sekunden in der Hand und du warst bereits so gestresst, dass er dich nur noch in die Transportbox legen konnte, bevor du gestorben bist. Du warst zwar schon 3,5 Jahre alt und hattest laut Tierarzt auch schon eine veränderte Leber, aber das es so schnell gehen musste...
Ich hoffe, dass du dich vielleicht mit Oskar vertragen und Poldi wiedergefunden hast.
Ich vermisse dich jetzt schon sehr und wie du mir abends immer die Oblaten aus der Hand gerissen hast. Gleich muss ich dein Gehege ausräumen, du hättest jetzt im Herbst einen neuen Aufbau bekommen, das hätte dich sicher gefreut.
Mach‘s gut, meine kleine Kratzbürste!
 
Top