• Unser Mausebandekalender kann jetzt bestellt werden.

    Der Kalender wird gedruckt werden, die Anzahl steht durch die bisher erfolgten Vorbestellungen fest. Zukünftige Bestellungen können nur noch berücksichtigt werden, so lange der Vorrat reicht. Wer also auf jeden Fall einen oder mehrere abbekommen möchte, sollte sich beeilen :) Stand 20.11.2020: es suchen noch 23 Kalender ein neues Zuhause.

    Auch ein paar Postkarten und 3 Mousepads (auch hier Stand vom 20.11.2020) aus dem letzten und vorletzten Jahr suchen noch ein schönes neues Zuhause.

    Hier geht es zum Info-Thread.

Kastration

#1
Hallo:wink:
Meine zwei Farbmäuse wurden vor anderthalb Wochen kastriert. Heute habe ich noch mal auf die Wunde geguckt sie sah irgendwie etwas schwarz aus, ist das vielleicht Schorf? Und ist das normal dass das nach der Zeit noch nicht weg ist? Wie lange dauert so eine Heilung ungefähr?(?)
Danke schon mal im voraus und viele Grüße:wink:
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 16
#2
Hallo Flitzer!
Eigentlich heilen Wunden bei Mäusen sehr schnell, ist das vielleicht noch der Faden, den du da siehst? Kannst du vielleicht ein Foto machen, ohne der Maus zu viel am Schwanz zu reißen (für den Fall, dass wirklich was entzündet ist). Hast du die Mäuse in der ersten Zeit ganz normal mit Antibiotikum behandelt und sie auf Papier gehalten? :)
LG
 
#4
Hallo
Ich habe sie die ersten 3-4 Tage auf Papier sitzen. Beim Tierarzt haben sie Antibiotika bekommen, aber ich habe keine mit nach Hause bekommen. Ich hoffe ihr könnt etwas auf dem Bild erkennen 20200427_195029.png
 
#6
Huhu,
Sollte ich damit nochmal zum Tierarzt gehen? Eigentlich wollte ich meine beiden Mäuse am Freitag nochmal zusammensetzen damit sie nicht mehr so einsam sind. Ist die Wunde sehr schlimm und sollte ich noch etwas mit dem zusammensetzen warten, wenn ja wie lange? Gibt es vielleicht etwas wodurch die Wunden schneller heilen?(?)
Ich würde mich über schnelle Antworten freuen.
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 16
#7
Ist dieser weiße Fussel der Faden? :unsure: Ich kann da jetzt nicht so viel erkennen, es sieht so für mich nicht entzündet aus, aber ich kenne es eigentlich so, dass diese Wunden viel schneller abheilen... Vielleicht mag jemand anderes noch mal was dazu sagen.
 

Brokat

2
Staff member
#9
Auf dem Bild kann man nicht so viel erkennen, allerdings sieht es nicht schlimm/gefährlich aus. Die Stelle scheint weder geschwollen, noch nässt sie. Manchmal bleibt der Schorf einfach länger "kleben". Wenn du dir unsicher bist, kannst du natürlich noch mal zum Tierarzt gehen. Vielleicht wird der Faden gezogen, damit die Stelle komplett verheilt.

Du kannst trotzdem am Freitag mit der Vergesellschaftung beginnen, sofern der Kleine fit ist.
 
#10
Huhu,
Fit sind die beiden auf jeden Fall :)
Das sind eigenlich Fäden die sich selber auflösen sollten, wie lange dauert das denn? Kann die Wunde nur richtig heilen, wenn der Faden draußen ist?:unsure:
 

Klena

Mäuschenliebhaberin :)
#11
Also bei meinem Kastraten war der Faden 2 Wochen lang da ca.

Schleckt er sich da denn viel oder eher gar nicht? Meinen hat es damals nicht gestört und war da auch nie dran
 
#12
Zum Glück ist der Faden jetzt bei beiden draussen. Aber es hat bei den einen ganz schön lange gedauert. Er hatte sich ein paar mal dran gekratzt aber jetzt ist alles gut verheilt.
 
Top