• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)

Neues Gehege für die Schweinchen

#1
Hallo!

Mein Gehege ist mir zu klein geworden.

Also einmal genau mit Bildern zum Nachbauen und toll finden:

vorher - noch ein wenig eng


Abbau des alten Geheges


Neues Gehege zusammen bauen - man braucht wirklich nur einen Akkuschrauber, ganz einfach


10 Minuten später steht das Gehege und den Hamster haben wir auch schon rein gestellt. Unser Zwerghamster hat 120x60x60cm für sich, das ist ein Holzterrarium mit seitlicher Belüftung.



Und schon ist das neue Gehege eingestreut und eingerichtet. Die Größe ist 240x195cm, für einen Kastraten und sieben Mädels zwischen 1 und 8,5 Jahren.


Sie waren noch ein wenig schüchtern heute, und mein Handy macht auch nicht die besten Fotos, aber man erkennt ein bisschen was. Immerhin ist nicht nur das Gehege neu, wir haben gleich noch das ganze Wohnzimmer umgeräumt. Ganz neue Perspektiven.

Leider habe ich mich damit ein wenig übernommen und habe mir das Kreuz verhoben. Naja, Strafe muss sein, ganz so jung bin ich ja auch nicht mehr.
 
#2
Sieht echt gut aus! *Respekt*

Was hast du denn für Materialien verwendet, also für den Boden und die Wände?

Und wie oft musst du das sauber machen? :unsure:
 
#3
Der Boden ist einfacher PVC-Belag, ich nehme einen mittelpreisigen, weil der schöner Faltenfrei liegt und von unten besser isoliert (Erdgeschoßwohnung). Nicht total glatt, damit die Streu nicht so arg fliegt, und auch nicht zu rauh, damit man gut misten kann.

Die Wände sind aus beschichteter Spanplatte, 8mm stark, deswegen die Ecken mit Kanthölzern gemacht, weil man in den dünnen Platten schlecht halt für Schrauben findet - aber dadurch ist es günstiger und man hat keine Scharfkantigen Winkel.

Gemistet wird ca. 1x pro Woche, man braucht kaum eine halbe Stunde bis es sauber ist. Ich nehme dafür eine Kinder-Schneeschippe und schaufle direkt in Müllsäcke. Dadurch dass es so groß ist können die Schweinchen drinnen bleiben, die verkrümeln sich meistens auf die andere Seite vom Gehege, also außer Marilyn, die muss immer genau gucken was man da macht. Ich könnte ja was falsch machen.
 
#4
Das sieht total klasse aus :)

Bleiben die Korkröhren bei dir heile?
Ich hab die im Außengehege angeboten und die werden von den Schweinchen ständig angefressen und als Klo missbraucht.
 
#5
Meine Korkröhre ist unten offen, da dürfen sie ruhig rein strullern. Und sie wird benagt, aber sehr moderat, die ist in 2 Jahren vielleicht 5cm geschrumpft. Ich habe einfach keine rechten Nagetiere, die mögen nicht mal frische Zweige.
 
Top