• Liebe User,
    wir möchten unsere Tierarztliste auf den neuesten Stand bringen und wünschen uns dabei eure Unterstützung. Mehr Informationen findet ihr HIER.
    Danke für eure Hilfe!

Vergesellschaftung Stachis - Käfiggrösse Etappe 2. ok?

Sinai_Stachler

New member
Messages
5
Reaction score
0
Hallo liebe Mäuse-Freunde

Vor einigen Tagen ist eine meiner beiden männlichen Stachelmäusen gestorben. Sie war erst 1.5 Jahre alt. *seufz*

Nun plane ich eine Vergesellschaftung mit 2 jungen männlichen Mäusen.

Ich möchte die drei zuerst in der Badewanne zusammensetzten und danach in einen 80x50 cm Käfig überführen. Ist der Käfig für die 2. Etappe gross genug? Habe gelesen dass Stachis bei zu wenig Platz sehr agressiv reagieren. Die 3. Etappe wäre dann ein 100x60 cm Käfig. Dieser wäre auch der Endkäfig (ist total 100x60x150 cm gross).

Und wie ist das mit der Reinigung des Käfigs und des Inventars? Dazu nimmt man ja am besten Essigwasser. Aber wie hoch konzentriert sollte das sein?


Danke für eure Hilfe und liebe Grüsse,
Sinai_Stachler :)
 

skadio

Mäusehilfe e.V.
Messages
1.630
Reaction score
0
Hallo!

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass zu wenig Platz bei Sinais nicht gut ist.
Für drei Mäuse sollte aber 80x50 ausreichen.

Wie alt sind die jungen Mäuse? Mit etwas Glück kann es recht unproblematisch werden. wenn sie noch nicht geschlechtstreif sind.
Aber auch das Gegenteil kann passieren, dass die drei sich nicht mögen und die VG abgebrochen werden muss.

Badewanne zu Beginn ist jedenfalls gut, da lässt sich bei Bedarf gut eingreifen.

Bei Essigwasser gehe ich nach Gefühl vor, etwa ein Verschlusskappe Essigessenz auf einen Liter Wasser.
Und dann alles gut ausdünsten lassen.

Viel Glück bei der Zusammenführung!
 

Sinai_Stachler

New member
Messages
5
Reaction score
0
Hallo Skadio

Danke für deine Antwort. Die beiden sind um die 2 Monate alt. Habe die drei nach der harmonisch verlaufenen Badewanne-Phase seit nun 2 Tagen im 80x50er Käfig. Die Nacht hindurch kann ich sie ab und zu einander jagen hören, aber sie beissen sich nicht. Sind wohl Rangkämpfe, nehme ich an. Sonst den Tag hindurch liegen sie relativ nah bei einander.. Sie kuscheln zwar (noch) nicht, aber sie sehen sehr harmonisch aus. Denkst du, ich soll die drei schon in den gösseren Käfig zügeln oder noch abwarten, bis sie sich gar nicht mehr jagen?

Liebe Grüsse, Sinai_Stachler
 

skadio

Mäusehilfe e.V.
Messages
1.630
Reaction score
0
Hallo!

Wenn das erst zwei Tage sind, würde ich noch warten.
Sie sollten erst ein wenig zur Ruhe kommen und sich stabilisieren.

Eine gewisse Tendenz zum Jagen hatte ich bei meinen Gruppen öfter, das ist aber nur ein Problem, wenn ununterbrochen jemand gejagt wird und es zu Beißereien kommt und jemand Bereiche im Gehege gar nicht betreten darf oder vom Futter vertrieben wird.
Sonst ist das nicht weiter tragisch.

Nicht alle Sinais kuscheln miteinander, bei meinen hatte ich das oft nur im hohen Alter, bei den meisten Mäusen war immer ein Sicherheitsabstand von einigen Zentimetern, selbst aus dem Heizstein wurde oft Luft gelassen.

Muss also auch nicht unbedingt negativ sein, wenn sie nicht kuscheln.

Weiterhin viel Erfolg!
 

skadio

Mäusehilfe e.V.
Messages
1.630
Reaction score
0
Wie sieht es hier inzwischen aus, alle noch lieb zueinander?
 

Sinai_Stachler

New member
Messages
5
Reaction score
0
Nun ja, ich habe sie letzten Sonntag in den grösseren Käfig (100x60) gesetzt. ZU Beginn sah alles noch friedlich aus ( bis auf die kleinen Jagereien gegen die ältere Maus). Als ich dann am Montag das erste Invetar einsetzte ( ein Unterstand) entdeckte ich Bissspuren am Schwanz der älteren Maus... Ich entfernte den Unterstand wieder. Aber jetzt hört eine der kleinen Mäuse nicht mehr au, ihn zu beissen. Die andere junge Maus ist total lieb und liegt auch bei der älteren Maus. Es ist schon nicht so, dass er permanent gejagt wird, aber wenn er es wird, dann mit Bissverletztungen. :(
Meinst du, ich soll sie nochmals eine Stufe zurück, also in den 80x50er Käfig setzten?

Liebe Grüsse, Sinai_Stachler
 

skadio

Mäusehilfe e.V.
Messages
1.630
Reaction score
0
Klingt nicht gut.
Stufe zurück kann man probieren.

Wenn es nicht besser wird wäre Kastration eine Möglichkeit.
Meine Bockgruppen habe ich auch alle kastrieren lassen, danach wurde es friedlicher.
 
Messages
3.251
Reaction score
0
Genug tierisches Eiweiß bekommen die Mäuse?
Ein Mangel daran führt oft zu Beissereien bei denen dann die typischen Verletzungen auftreten...(Angefressene Ohren,Schwänze)
 

Sinai_Stachler

New member
Messages
5
Reaction score
0
Ja ich habe Ihnen täglich Mehlwürmer gegeben, daran sollte es nicht liegen..
Dann probier ich mal, die drei wieder in den 80x50er Käfig zu setzten.
 
Top Bottom