• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Unser Mausebandekalender kann jetzt vorbestellt werden.

    Die Vorbestellung läuft bis zum 25.10.2020. Hier geht es zum Info-Thread.

Weiterhin Streit nach Trennung, bitte noch mal um Hilfe!

#41
Guten Tag,

wir sind gerade auf dem Weg um die Jungs abzuholen :)

danke @Fufu deine ausführliche Antwort hat einiges für mich noch einmal klarer gemacht vorallem den Hintergrund des Austauschens.

Ja, die beiden behalte ich im Auge! Obwohl ich ja vorher es ganz anders gedacht hätte, ich dachte andere Mäuse wären da empfindlicher als die beiden.

Die Nasen haben jetzt erst einmal ein paar Tage noch Ruhe und dann werden wir damit beginnen das Streu auszutauschen und eine „Kombi“ aus beiden Varianten zu machen.
Zuerst Streu austauschen und dann 1 Maus austauschen und dann weiter schauen.
Ich denke am liebsten wäre es mir auch die Gruppe langsam zu vergrößern also immer 1 Maus mehr rein bzw dann die letzen beiden zusammen. Und schön langsam und ruhig.
 
#42
Hallo Lil jen,
ja, versuch das so. Das ist zwar nicht der Standard der VG, aber ich habe gute Erfahrungen damit gemacht.
Man kann einfach besser "dosieren", ob man mit der nächsten Maus noch ein bisschen warten soll. :)
Und es ist ja ein wenig eine Sondersituation mit den hoffentlich bald lieben "bösen" Mäusen!
Liebe Grüße
Fufu
 
#43
Hallo,
Ja, toll dann werden wir die Woche noch beginnen. Die „traditionelle“ VG hat ja nur bedingt funktioniert, deswegen ist es wohl auch ganz gut was anderes zu versuchen.

Die Jungs sind sowas von süß hab mich sofort Schockverliebt :love:

Liebe Grüße
Jenny
 
#44
Guten Tag,

ein kleines Update:

die „Lieben“ haben eine 2 Ebene bekommen, zunächst ohne Streu oder ähnlichem.. sie finden die ganz gut, es ist auch ruhig geblieben bis jetzt. Sie bekommen täglich eine kleine Handvoll von ihrem benutzten Streu auf die Ebene und wenn sie voll ist dann erst Einrichtung.

Bei den „bösen“ haben wir gestern die erste Hand Streu ausgetauscht. Wir haben zuerst aus Gruppe 1 Streu in Gruppe 2 und Kastraten gegeben, heute noch einmal und dann morgen dann aus Gruppe 2 und so weiter. Ich habe gestern zumindest keine Reaktion feststellen können aber ich denke das man auch nicht wirklich eine bekommt.

Wünsch euch noch eine schöne Woche 😊
 
#45
Hallo 👋

Morgen ist es endlich soweit, die erste Maus darf wandern :)

Ich hatte mir gedacht, dass ich die Mädels nach und nach zu den Jungs packe, da dachte ich zuerst an Uschi oder Gabi, sie sind eher aufgeschlossen zickten zuletzt am wenigsten, Gabi wurde ja eher gemobbt. Eine „testet“ die Jungs mal an. Oder ist es zu anstrengend für eine alleine mit 3 Jungs zu sein? (Sind ja nur 1-2 Tage).
Meine Sorge bzw ich bin unschlüssig wann ich am besten Y und Blacky dazu setze... die beiden sind nach wie vor am unruhigsten. Direkt am Anfang, dann sehen sie die Jungs sind liebe Mäuse und es sind noch nicht so viele fremde Nasen oder lieber ganz zum Schluss bevor sie in der Gruppe Stress verursachen? Wie würdet ihr vorgehen? Oder in der Mitte, quasi?

Ich glaube ich würde am ehesten, Gabi zuerst zu den Jungs geben. Danach Blacky und Y, Uschi zu den anderen 2 Mädels und dann erst einmal kurze Pause.
Dann wären die Jungs zusammen mit der ruhigeren Gabi und den beiden schnell überforderten Y und Blacky. In der Pause noch einmal Streu austauschen. Dann Uschi dazu und zum Schluss Rosi und Diddi zusammen zu den übrigen.

Meine aktuelle Einschätzung der Nasen:

Gabi -> in der „bösen“ Gruppe ruhig, wurde sehr gejagt, ging dabei dann immer schneller in die Verteidigung und quietschte alles an was zu nahe kommt. In der „lieben“ bzw. großen Gruppe, gerne auch mal am austeilen. Beim kleinen Austausch, ruhig und putzte alles was kam.

Diddi -> in der „bösen“ Gruppe sehr hinter Gabi her aber auch andere wurden geärgert. In der Großen Gruppe mit den „lieben“ immer wieder Opfer ausgesucht, wechselnde Nasen, bevorzugt die schwächsten...sucht sich immer wieder eigene Schlafplätze. Im kleinen Austausch, ruhig eher unauffällig.

Rosi -> in der „bösen“ Gruppe von den schwarzen am ruhigsten, hatte aber auch immer wieder Tage wo sie wohl zeigen wollte sie ist auch noch da. Genauso wie in der großen Gruppe, bevorzugt die schwächeren.
Im kleinen Austausch, ruhig unauffällig.

Uschi -> von allen die ruhigste. In der großen Gruppe nur hin und wieder aufmüpfig, egal bei welcher Mitmaus dann. In der „bösen“ Gruppe eher ruhig unauffällig. War eher als Unterstützer für Gabi gedacht. Im kleinen Austausch, ruhig und unauffällig.

Blacky -> mit Diddi die unruhigste Maus besonders in der „bösen“ Gruppe, viel hinter Gabi her aber auch vor den anderen kein Halt. in der Großen Gruppe doch noch etwas ruhiger gewesen. Im kleinen Austausch, unruhig, quietscht viel. Aufdringlich mit Y am Anfang.

Y -> die Nachzüglerin. In der „lieben“ Gruppe zunehmend unruhig, verteidigte neue Gegenstände besonders Unterschlupf oder Röhren auch mit vielen Ausgängen. Verfolgte dann die anderen Nasen wenn diese zu nahe kamen. Im kleinen Austausch auch eher Unruhig, quietschte schnell und viel, vor allem mit Blacky.

Es ist echt schwierig wie ich da Anfangen soll und es wird wahrscheinlich eh alles anders kommen als gedacht 😅 ich kann noch so toll überlegen die Mäuse machen eh das was ich nicht geplant habe.
Also ich wäre für eure erneute fachmännische Einschätzung sehr dankbar!
Also mein Hauptproblem ist wann die unruhigen zu den anderen.

Mal wieder Vielen Dank im Voraus!
Jenny
 
#46
N’Abend,

Heute ist eine Maus gewandert :) Es war ganz schön nervenaufreibend... Gabi war wohl doch nicht so die beste Wahl.. sie quitschte extrem bei jeder Berührung :weird:
Wir haben dann Uschi noch dazu gegeben aber das war noch viel schlimmer.. also Uschi wieder zurück und 2 Jungs auch.. somit Gabi mit einem Jungen alleine in der Transportbox und dann war endlich Ruhe. Nach anfänglicher Aufregung wurde schnell gekuschelt, im Anschluss haben wir die anderen 2 Jungs wieder mit Gabi und Bruder vereint und es klappte super. Gabi direkt mittendrin :) hoffentlich bleibt es so

Ich hänge mal ein Foto mit an :)
Die schwarz weiße sehr dicke Maus ist Gabi und 1 der Jungs könnte auch etwas abspecken 🙈
 

Attachments

#48
Guten Abend ihr lieben,

so nun mal ein kurzes Update.
Mittlerweile sind sie zu 7 zusammen, die 3 Jungs mit Gabi, Blacky, Diddi und Rosi. Bis jetzt machen die kleinen sich sehr gut, es ist ruhig, es gab nur ganz kleine quitscher am Anfang die eher aus einer Überforderung von den schwarzen kam (vermute ich) diese haben sich jetzt komplett gelegt :) hoffentlich geht es so weiter. Und es fehlen nun nur noch Y und Uschi diese wollten wir eigentlich am Samstag dazusetzten aber ich weiß aktuell nicht wie wir mit Y weiter vorgehen sollten :(
Ihr geht es gesundheitlich wieder schlechter, ihre Augen werden einfach nicht besser ihr allgemein Zustand ist miserabel und nun hat sie eine kahle Stelle noch am rücken (Schulter) ich vermute ein wenig das Uschi mit schuldig ist.. bei den beiden kommt es immer wieder zu quietschen welches bin Y ausgeht weil Uschi sie bedrängt, ich glaube sie wird rasiert.. deswegen die kahle Stelle 🤷🏻‍♀️ Wir hatten extra mit den beiden gewartet damit Y noch etwas Ruhe hat aber mit Uschi zusammen ist es glaube ich fast noch schlimmer...
Ein Gedanke ist sie morgen schon umzusetzen.. was sehr viel Stress für Y bedeutet.. 7 quasi neue Mäuse aber so geht es auch nicht mehr..

Habt ihr einen Rat was evtl für die Arme Y besser wäre? :(

Viele Grüße
Jenny
 
Top