• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)

kaffeebohnen

#1
hallo,

hab über google nicht gefunden ob mäuse geröstete kaffeebohnen essen dürfen.
mir schmecken die ja gut und sind auch knusprig und so.
weiß da einer was?
 

Beere

ausgemaust
#2
Huhu,

ich frage mich gerade, wieso man Mäuse das anbieten sollte, wenn es so viele andere Dinge gibt, die man problemlos geben kann. Mir schmeckt Schokolade auch gut und Chips sind auch knusprig, nur als Beispiel. ;)

Ich meine, dass ich mal irgendwo gelesen hätte, dass Kaffeeebohnen giftig für Nager sind. :unsure:
 

Lasiusniger

Körnchengeberin
Staff member
#3
Hallo,

direkt giftig scheinen sie nicht zu wirken, zumindest werden Mäuseversuche mit Kaffee gemacht und sie sollen gegenüber Bohnen kein Vermeidungsverhalten zeigen. Aber da Kaffee ganz deutlich unangenehme Wirkungen auf dem Körper hat, die jeder kennt, der mal ein Käffchen zu viel getrunken hat, würde ich davon absehen, meinen Mäusen welche zu geben. Wer weiß schon, ob die Mäuse "ihre Dosis" kennen und ob sie Unwohlsein auf den Kaffeekonsum zurückführen und ihn künftig vermeiden können. Ich würde nicht wollen, dass sie Herzrasen bekommen.

Es gibt tolle andere Leckerlis, die auf jeden Fall gesund sind und keine Risiken haben: Kokosflocken aus der Hand beispielsweise, Mehrkornflocken, ein Kleckschen Haselnussmus oder Erdnussmus, als Spaßfutter zum Erarbeiten Walnüsse mit angeknacktem kleinerem Loch, durch das sie den Inhalt pulen müssen. Backoblaten sind ebenfalls sehr beliebt und man kann sie gut in den Fingern halten, während Maus am anderen Ende knabbert.
Wiesenfutter wie Grasähren, Blüten von Gänseblümchen, Löwenzahn, Grashalme...
 

Annie83

Active member
#4
Kaffee ist genau wie Schokolade ein NOTFALL Mittel für Kreislaufzusammenbrüche bei kranken oder narkosegeschwächten Tieren... gesunden Mäuse würde ich beides niemals anbieten.
 

Fufu

mausgrau
#6
Hallo Luvis,
Mäuse sind halt keine Menschen. Die mögen ganz andere Dinge.
Du kannst sie getrocknete Mehlwürmer knuspeln lassen. Oder Du gibts ihnen mal Haselnüsse, deren Schale angeknackt ist.
Auch Sonnenblumenkerne in Schale zu essen macht den Mäusen Spaß.
Sie lieben es auch bestimmte Blätter zu ernten, aber es sind nicht alle Bäume geeignet. Obstbäume, wie Apfel oder Birne sind aber gut. Am besten einen ganzen Zweig abbrechen und zu den Mäusen ins Gehege tun.
Oder Du sammelst Gänseblümchen oder Löwenzahn, da kann man auch nichts falsch machen. Vom Löwenzahn mögen sie kleine Blätter, die Blüten und auch die Pusteblumen.
Die Mäuse werden sich sicher darüber freuen.

Alles, was Du so schön findest, muß nicht automatisch auf die Mäuse passen. Menschen sind Allesfresser.
Mäuse Körnerfresser. Eine Kaffeebohne ist für eine Maus eine Überdosierung, so als würdest Du literweise Kaffee trinken.

Man muß sich da eher in die Mäuse hineindenken und eben alles, was man gibt, vorher nachschlagen, z.B. hier im Wiki.
Viele Grüße
Fufu
 
Top