• Mausebande-Kalender 2019
    Auch während der Forums-Rettungs-Aktion waren wir fleißig: Der Kalender und die Mauspads wurden fertig gestaltet und wird sich in wenigen Tagen endlich auf den Weg zu euch machen.
    Spontan Lust bekommen? Akute Geschenke-Ideenlosigkeit? Einige Restexemplare sind noch zu haben.
    hier findet ihr alle Infos für eure Bestellung.
    Beeilt euch - es sind nur noch 20 Kalender, 6 Jahresposter und 28 Mauspads verfügbar.

Spontan Mäusebesitzer (mit einigen Fragen)

CaptainC

Mausbesitzer Level 2
#21
Heyho =)

Für die Medikamentengabe sind auch Dickmacher wie Mehlwürmer okay. Wie lang sollst du es eigentlich geben? Es ist doch sicher eher zur Vorsorge, damit sich die Wunden nicht entzünden, oder?

Inwieweit Rote-Beete-Saft funktioniert, weiß ich nicht. Hier gibt es was zur Unterscheidung gleichaussehender Mäuse:

farbmaus:fellmarkierung [Mausebande Wiki]

Nagerschutz-Blog

Vielleicht ist das ja was für dich =)

Liebe Grüße,
Sabrina
Huhu Fluse!
Laut Tierarzt sollen sie morgens und abends für eine Woche Antibiotika bekommen, in sehr kleinen Mengen. Ich denke auch, dass er eher Vorsorge ist und die beiden nicht sofort sterben, wenn sie mal einen Tropfen weniger bekommen^^ Die Wunden sehen wie gesagt schon sehr gut aus, bei dem Dicken sieht man eigentlich nur noch an den Fäden, dass da überhaupt was war. Trotzdem möchte ich nicht zu lasch damit sein, schließlich sind mir die beiden jetzt doch sehr ans Herz gewachsen.
Eigentlich war es so geplant, dass ich die frische Streu in den Käfig tue und dann schön von allen Seiten mit Zeitungen einpacke, damit sie da erst mal noch nicht rankommen und schön "sauber" sitzen. Zwei Tage hats gehalten, Wambo hat letzte Nacht ein Loch durch die 4 Schichten Zeitung gerissen und die KOMPLETTE Streu hochgeholt :'DD Mein Plan war also nicht so gut, aber die beiden sind soooo glücklich wieder auf Streu zu sitzen und haben sich schon zusammen in eine Höhle gekuschelt... naja, fürs nächste mal wäre ich jetzt definitiv schlauer :D So sah der Käfig heute morgen aus:

Wie eine Streuexplosion *umkipp*

Danke, die beiden Seiten hatte ich schon gesehen =) Leider kommen die Methoden für meine nicht in Frage, weil sie sich dafür einfach nicht sicher genug festhalten lassen bzw nur mit totalem Stress und das muss ja für so einen "kosmetischen Eingriff" nicht sein. Ich bin deshalb auf rote Beete Saft gekommen, weil verrückte Amis damit ihre Hunde rosa färben. Letztendlich ist es nichts anderes als natürliche Lebensmittelfarbe, aber nicht so riskannt wie Henna, darum werde ich es einfach mal testen. Mäuse sind hoffentlich nicht zu nachtragend x)

Liebe Grüße!
 

Fluse

Pflegestelle
Staff member
#22
Guten Morgen!

:D :D :D

Zeitung nutzen, um irgendwas vor Mäusen zu verbergen oder zu schützen, ist eben keine so gute Idee. Genauso wie Pappe als Trennbrett nicht so super ist. Das lernt jeder Halter irgendwann :D

Musst du sie denn für den Saft nicht auch festhalten? Ich bin jedenfalls auf das Ergebnis gespannt. Je nachdem, wie lang es hält, kann man ja bald Albinos mit roten oder rosa Tupfern anbieten *bätsch* Steigert ihre Vermittlungschancen :D
Das war natürlich NICHT ernst gemeint, nur für den Fall, dass jemand auf dumme Gedanken kommt *Keule* :D

Liebe Grüße,
Sabrina
 

CaptainC

Mausbesitzer Level 2
#23
https://forum.mausebande.com/index.php?threads/2-minus-1-ist-4-10-im-sinn-mäuse.42440/
Der Vollständigkeit halber poste ich auch mal hier. In dem Thread werde ich vermutlich weiter machen, weil ich aktuell gerade keine offenen Fragen habe und wenn doch, dann geht das hier bei meinen ganzen anderen Anfänger-Fragen vermutlich unter :D Ihr habt mir hier super durch die erste Zeit geholfen, danke nochmal!
Das mit der Vergesellschaftung lief letztendlich übrigens komplett unspektakulär ab. Ich habe sie alle in den Kennenlernkäfig gesetzt und alle waren sofort super drauf und es gab überhaupt keine Konflikte, auch im Endkäfig nicht. Und ich hatte mir vorher solche Sorgen gemacht.. :rolleyes:
 
Top