• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)

Trinkplatz Toilette.

#1
Es ist immer wieder erstaunlich wie oft diese Wühlmäuse in das Wassergefäß hineinshicen + urinieren, wobei mir das Letztere lange Zeit nicht bewußt war.

Vor geraumer Zeit hatte ich 3 Wühler die das demonstrativ innert 30min gemacht haben, nachdem das Wasser frisch gewechselt wurde. Ich mußte mehrmals am Tag alles putzen + Neues einlassen.

Warum machen die das? Und warum machen andere Gruppen das überhaupt nicht?

Zuerst dachte ich, daß ja zumindest eine gewisse Logik dahintersteckt denn
- Wasser iaR fließt ja (Bach etc), d.h. der Unrat wird dann weggespült
- vor dem Haus ist ja ein kleis Bächle, vllt. "kennt die Maus das halt net anders"

Dann aber hab ich mal ein kleines Töpfle mit Fruchtsaft neben den Wassertopf gestellt, (Mäuse mögen Abwechslung) also die kleine Wühlmaus trinkt davon ca. 10s, stellt sich dann umgedreht drauf und BRUNST VOLL NEI! Ich schwör ich habs 3s lang zischen + platschern hörn!

Was soll dieses rätselhafte Verhalten bedeuten?
 

Lumi

Administrator
Staff member
#2
hey

Farbmäuse machen das auch.
Mit dem Urin markieren sie ja... Ich vermute mal, dass sie damit einfach mal die gesamte Wasserstelle als "das ist meins" markieren wollen.

Und manchmal denken sie einfach nicht nach, sondern pullern gerade da hin, wo sie stehen....
 
#3
Aber mit dem Kot markieren die nicht, oder? Denn der ist ja eigtl. der Hauptoffender...

Was mir aber, wenn ich so drüber nachdenke, einfällt, ist daß Wühlmäuse ja Koprophagen sind (weil sie zu einem nicht unerheblichen Teil zellulosehaltige Speisen zu sich nehmen die erst ab Blinddarm von den dortigen Bakterien "aufgeschlossen" wird, also nochmal nen Durchlauf brauchen..) Und von Waldmäusen ist das auch bekannt, vorallem im Winter bei Mangel an bestimmten Vitaminen...
 

Lumi

Administrator
Staff member
#4
mit Kot markieren... hm. Der riecht bestimmt auch nach Maus :D lässt sich aber weniger "nach Bedarf" absetzen.

Ich kann da auch nur von Farbmäusen reden: Die kacken auch in die Näpfe. Und sonstwohin. Nur das Nest ist erstaunlich sauber.
 
#5
oder vielleicht ist es ja auch volle Absicht - die Maus erkennt daß es ein stehendes Gewässer ist und will die in ihrem Kot enthaltenden Vitamine lösen. Auf irgendeiner Seite hab ich gelesen daß im Darm der Maus bestimmte Bakterien leben die als Abfallprodukt ein B(?)Vitamin produzieren, welches die Maus nicht selbst synthetisieren kann... und da der Platz des Bakteriums wohl schon hinter der Stelle ist wo das normalerweise resorbiert wird, also müssen sie das neu aufnehmen...
Das wäre natürlich diffizil zu beweisen - man bräuchte ein fließendes Gewässer; oder:
2 Trinkbehälter, das eine mit jeweils frischen (also zB so ne Hasen-trinkröhre mit Kugel vornedran) und eine mit "verunreinigtem" Wasser, und dann viel Gedult um zu beobachten was die Maus vorzieht^^
 

Lumi

Administrator
Staff member
#6
will die in ihrem Kot enthaltenden Vitamine lösen. Auf irgendeiner Seite hab ich gelesen daß im Darm der Maus bestimmte Bakterien leben die als Abfallprodukt ein B(?)Vitamin produzieren, welches die Maus nicht selbst synthetisieren kann... und da der Platz des Bakteriums wohl schon hinter der Stelle ist wo das normalerweise resorbiert wird, also müssen sie das neu aufnehmen...
Mäuse produzieren unterschiedlichen Kot. Den Blinddarmkot nehmen sie erneut auf. Aber der wird unmittelbar nach dem Ausscheiden wieder gefressen.
Einige der B-Vitamine sind lichtempfindlich, da würde das Auflösen keinen Sinn ergeben.

mehr dazu:
farbmaus:kotfressen [Mausebande Wiki][]=kot&s[]=fressen

2 Trinkbehälter, das eine mit jeweils frischen (also zB so ne Hasen-trinkröhre mit Kugel vornedran) und eine mit "verunreinigtem" Wasser, und dann viel Gedult um zu beobachten was die Maus vorzieht^^
Zum einen sind Trinkflaschen oft auch Bakterienschleudern und fernab von einer guten Wasserqualität...
Zum anderen gibt es zumindest bei Farbmäusen unterschiedliche Charaktere - die eine trinkt lieber aus der Flasche, die andere lieber aus dem Napf....
 
Top