• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2021 - Es ist so weit!

    Wie jedes Jahr sammeln wir wieder die schönsten Mäusebilder für den Fotowettbewerb für unseren mausigen Kalender 2021. Leider haben wir noch nicht genügend Bilder gesammelt, damit der Wettbewerb zustande kommen kann. Bis zum 14.08.2020 habt ihr noch Zeit das zu ändern. Also schnappt euch eure Kamera und los geht's. Wir freuen uns auf viele tolle Mäusebilder!

    Hier geht es zu den Wettbewerbinfos.

VG Blacky (adult) und noch namenlos (Jungtier)

#42
Im Rahmen unserer Beobachtungen hat sich jetzt doch noch eine Frage ergeben:

Der Nachwuchs scheint besondere Freude daran zu haben, dem älteren Tier das Futter zu klauen.
Wohl gemerkt: Wenn wir etwas aus der Hand füttern, achten wir genau darauf, dass beide Tiere ungefähr gleichviel und gleichzeitig erhalten. Dennoch lässt Moritz sein Futter gerne fallen und will lieber Blackys' stibitzen.
Er reagiert angenehm gelassen, dreht sich weg, bzw. hoppelt zur Seite. Manchmal lässt der junge Mann aber nicht nach und wenn er merkt, dass er das Futter nicht stehlen kann, macht er sich ganz klein, versucht seinen Kopf unter Blackys' zu schieben und fiept.
Ich kenne das Verhalten von unseren Kaninchen (nur ohne fiepen), wenn einer der beiden geputzt werden möchte. Wie kann man das der Rennern interpretieren? Nach dem Motto "Bitte, bitte gib mir etwas ab, ich bekomme nie was von den doofen Menschen"?

@Stefanie:
Ist fett markiert. Wenn es zu Streitigkeiten kommt, werde ich eh hier im Forum um Hilfe schreien :-D.
 
Last edited:

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#43
Dieses Verhalten kenne ich nicht, hatte aber auch noch kein Jungtier. Hier bei meinen Adulten wird die Nuss geklaut - wenn der andere sich beklauen lässt - und dann flitzt der Dieb mit der Beute davon. Und ich bin dann so nett und gebe dem Opfer einen neuen. :D Das ist dann meine Deeskalationsstrategie (was nicht heißt, dass ihr das genauso machen sollt...).

Ich finde deine Interpretation ganz stimmig. Vielleicht zeigt sich bei Moritz in dieser Situation neben dem "ich Armer hab Hunger-Appell" auch einfach so was wie jugendlicher Übermut und spielerisches Gerangel - in diesem Fall halt um das Leckerlie!

Schön, dass Blacky so gelassen darauf reagiert - ich schätze mal, noch hat der Kleine "Welpenschutz" - mal schauen, wie lange... ;)
 
Last edited:
Top