• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2021 - Es ist so weit!

    Wie jedes Jahr sammeln wir wieder die schönsten Mäusebilder für den Fotowettbewerb für unseren mausigen Kalender 2021. Leider haben wir noch nicht genügend Bilder gesammelt, damit der Wettbewerb zustande kommen kann. Bis zum 14.08.2020 habt ihr noch Zeit das zu ändern. Also schnappt euch eure Kamera und los geht's. Wir freuen uns auf viele tolle Mäusebilder!

    Hier geht es zu den Wettbewerbinfos.

Partner für adulten Bock plus VG

#21
Dann sehe ich jetzt aber nicht den Sinn darin die Mäuse in der Badewanne zusammen zu lassen? Da kann man sie doch gleich in ein großes neutrales Endgehege setzen und dieses dann ggf. erstmal verkleinern und nach und nach mehr Platz bieten.
 
#22
Du kannst das ja gerne mal ausprobieren und deine Erfahrungen schildern.

Der Sinn des vollkommen neutralen Gebietes ist es, dass man auch für nen Tag mal wieder trennen kann und die Mäuse langsam aneinander gewöhnt.
Nicht immer ist es der Fall dass die Mäuse nach dem ersten Kontakt immer zusammen bleiben. Manchmal treffen die sich mehrere Tage aufeinander für wenige Minuten bis Stunden bis sie dann zusammen sind.
Das neutrale Endgehege bietet sich dafür m.M. nach nicht an.
 
#23
Hey,
du musst ja nicht die Wanne nehmen. Die zwei Male, die ich mit der Großraummethode vgt habe, habe ich den Hamsterauslauf genommen. Vorteilhaft dabei erschien mir, das der Auslauf noch etwas mehr Platz bietet und ich mir keine Sorgen um evtl Reste von Reinigungsmittel u Feuchtigkeit machen muss.

TB hab ich auch nicht genutzt.
Bei einer VG könnten die beiden nach mehreren Std im Auslauf in ein minimaler eingerichtetes 80er, bei der zweiten VG müsste ich nochmal trennen u am nächsten Tag nochmal im Auslauf starten.

LG, Yukon
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#24
Wir haben auch nur eine Dusche und deshalb trenne ich ein Stück Raum ab und setze dann um, wenn es nach ein, zwei Begegnungen ganz gut läuft. Ich habe den Eindruck, dass sich ein zu langes Rumhocken in einem "reizarmen" Bereich eher negativ auswirkt. Die Tiere fühlen sich mit Einstreu, was zum Zerschreddern und evtl. einer kleinen Weidenbrücke (wenn es deswegen keinen Streit gibt) wohler und das entspannt dann die gesamte Situation.
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#26
Sorry, diese Forumsabkürzungen ... da stand ich anfangs auch immer da wie blöd! :D

TB heißt ganz einfach Transportbox, VG meint Vergesellschaftung, AB steht für Antibiotikum. Gibts nochwas? :unsure: Fällt mir gerade nix ein...
 

Lumi

Administrator
Staff member
#27
wir hatten irgendwo mal eine Abkürzungs-Liste...
nur wo??!

wenn Du bei manchen Abkürzungen mit dem Mauspfeil drauf fährst (nur drauf gehen, nicht klicken o.ä.) und kurz wartest, erscheint die Erklärung, was es sein soll.
so z.b.
Renner
Farbi
TA
TB
Kastra

sind die Beispiele, die mir spontan einfallen, wo s funktioniert.
 
Top