• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2021 - Es ist so weit!

    Wie jedes Jahr sammeln wir wieder die schönsten Mäusebilder für den Fotowettbewerb für unseren mausigen Kalender 2021. Leider haben wir noch nicht genügend Bilder gesammelt, damit der Wettbewerb zustande kommen kann. Bis zum 14.08.2020 habt ihr noch Zeit das zu ändern. Also schnappt euch eure Kamera und los geht's. Wir freuen uns auf viele tolle Mäusebilder!

    Hier geht es zu den Wettbewerbinfos.

VG Minh & Thor

#41
*knuddel**knuddel*

ach je.......

ich teile alle Deine Entscheidungen und drücke Daumen, dass das Tier diesen Weg gut gehen kann.
Und habe selbst den Luxus "schickt mir den Killer!" - und die Maus wird aus dem Stall geholt, kriegt die Spritze und kommt sofort wieder zurück.
Mutterns TA hab ich auch schon Hausbesuch dort abgebettelt.
meinst Du, das täten Deine auch? Es macht mir die Entscheidung für die Spritze leichter, wenn es aussieht, als ging's nicht gut ohne...
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#43
ich danke euch sehr für die Bestärkung und Anteilnahme, das ist jedesmal wieder eine schwere Entscheidung... *knuddel*

Die letzten Stunden haben Minh und Thor gemeinsam im Schlafnest verpennt. Vorhin war kurze Unruhe, jetzt hat Minh sich unter die Weidenbrücke verzogen. Erst habe ich noch Rascheln und Klopapierschreddern gehört, jetzt ist es still.
Thor wuselt rum und baut am Schlafnest und gleich gibts den abendlichen Gemüsenapf.
Wo Minh sich augenblicklich befindet? ... sehen kann ich ihn jedenfalls nicht, aber als Thor eben unter der Brücke verschwunden ist, hab ich einen kleinen Pieps gehört.

@ stefanie: Da sagst du was - Killer oder Killerin (;)) nach Hause bestellen zu können, würde das Ganze etwas leichter machen.
Bei meinen Kaninchen habe ich die TAs bisher immer dazu gekriegt. Die Kollegin meiner Lieblings-TA kam auch einmal wegen einer Maus hierhier, aber da ich nur noch zu der anderen gegangen bin in den letzten Jahren, weil die mit Mäusen kompetenter ist, wäre es mir unangenehm, wegen des Einschläferns zu fragen.
Und besagte Lieblings-TA ist ja krank und außerdem so gefragt und überarbeitet, die kommt da gar nicht zu, denke ich (und ich bin auch nicht sicher, ob sie überhaupt ein Auto hat).
Bei zwei anderen Praxen habe ich vor längerer Zeit mal gefragt und Absagen bekommen.
Bei der "Neuen" glaube ich es auch eher nicht ... wegen einer Maus tun das die wenigsten - leider. :cry:
Aber bei Gelegenheit frag ich mal, das ist eine gute Idee.
 
Last edited:

trulla

Krabbeltier
Staff member
#44
Schade, dass es nun doch so schnell schlechter wurde :cry: Ich hatte gehofft, dass Minh und Thor noch etwas mehr gemeinsame Zeit bleibt. Da kann man jetzt wohl nur noch eine gute Reise wünschen...
und dich *knuddel*
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#45
*knuddel* zurück!

Angesichts dieses schnell wachsenden Tumors finde ich 2 Monate für ein Mauseleben trotzdem beachtlich - das sind umgerechnet schätzungsweise mehrere Jahre. ;)

Minh hat das Sterben noch einmal verschoben ... und ich den Einschläferungstermin.
Gestern abend hat Gemüse gefressen, brav die Medis genommen und heute morgen auch gefrühstückt. Die meiste Zeit liegt er komatös im Schlafnest und sucht die Wärme der Stallwand.
Gestern konnte ich auch kein Taumeln und andere neurologische Ausfälle mehr beobachten und Thor liegt viel bei ihm, der ist wirklich klasse, der kleine Kerl.

Ich habe gerade mit der TA telefoniert und kann die beiden Schmerzmittel auch 2x täglich, morgens und abends, geben. Priorität hat, dass er so wenig wie möglich leidet und ihn der Juckreiz nicht irre macht - der Tumor sieht wirklich furchtbar aus. *umkipp*
Am wenigsten Sorgen mache ich mir daher, wenn er schläft und ich hoffe nach wie vor, dass er auf diese Weise den Abflug macht.

Morgen früh könnte ich auch in die Praxis kommen und am Wochenende anrufen und wenn die TA Zeit hat, würde sie das Einschläfern dann auch machen.
Es gibt also ein halbwegs verlässliches Setting und das beruhigt mich.

Und was auch gut ist und ein echter Luxus. Einen potentiellen Partner für Thor gibt es schon und zwar direkt hier in Göttingen! :D
http://mausebande.com/forum/vermittlungen/rennmausvermittlung/61912-goettingen-solo-m-sucht-neues-zuhause.html

Ein pubertierender Jungspund ist zwar nicht meine erste Wahl, aber weil Thor umgänglich und bisher nicht dominant aufgetreten ist, sind das gute Voraussetzungen. Auf jeden Fall ist es einen Versuch wert!
Und statistisch gesehen würde Thor mit seinen etwas über 2 Jahren dann auch nicht zum dritten Mal Witwer werden.
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#47
Wir sind heute morgen doch zur TA gefahren und sie hat Minh auf die Reise geschickt. *bat* Sehr liebevoll, professionell und ganz in Ruhe, das war echt ein Geschenk für alle Beteiligten.

Gestern abend habe ich beim Beobachten in den wenigen Wachphasen das Gefühl bekommen, dass der Juckreiz Minh zunehmend mehr zu schaffen macht und er hatte auch wieder einen taumelnden Aussetzer.
Angesichts dessen, dass er immer noch, wenn auch wenig, Nahrung zu sich genommen hat, glaube ich, dass der Sterbeprozess doch noch länger gedauert hätte - und dann wäre es wohl auch quälend für ihn geworden.
Es fühlt sich jedenfalls "richtig" an jetzt.

Sehr schwer habe ich mich mit der Entscheidung getan, ob ich Thor zu Hause lasse oder ihn als Unterstützung für Minh mitnehme, weil die zwei so verbunden miteinander sind. Was mir dazu alles durch den Kopf gegangen ist, würde aber den Rahmen sprengen.

Jedenfalls habe ich deswegen sogar punkratz in aller Frühe aus dem Bett geklingelt ... :sleep: Großes DANKE für dein Ohr! *knuddel*
Letztendlich habe ich Thor dann doch zu Hause gelassen und das war gut.

Ich habe Minh nach der Rückkehr nochmal in den Stall gelegt, Thor hat ihn ordentlich durchgeputzt und jetzt liegt er wieder in der TB. Das Loch ist gegraben und heute abend zieht Minh dann um auf unseren Mausefriedhof in den Büschen.

Ich schau mal, wie Thor heute drauf ist und wann es mir sinnvoll erscheint, ihm den Stall neu zu machen - wäre schon mal wieder Zeit, das Papierstreu mit Pippi und Blutresten auszutauschen und ihm eine neue Behausung mit Einstreu und Sandbad zu machen. Dann hat er auch zu tun und nicht mehr ständig den kranken Geruch von Minh in der Nase (wobei er das sicher anders empfindet).

Off Topic:
Wie lange wartet ihr denn mit der Stallreinigung nach dem Tod eines Partners?
Nach Keks Tod stellte sich die Frage gar nicht, er war ja alleine, die Male davor habe ich nach ein bis zwei Tagen alles neu gemacht.

Thor wird aber auch nicht lange allein bleiben müssen, da die andere Maus ja hier um die Ecke wohnt! :D Er ist sehr partnerbezogen und leidet mit Sicherheit unter dem Alleinesein. Und Pepper hockt ja nun schon längere Zeit allein - seine Sozialkompetenz wird auch nicht besser dadurch.
 
#49
Hey *knuddel*

Tut mir sehr leid mit Minh :cry:
Danke dass du ihm geholfen hast rüber zu kommen.

Jedenfalls habe ich deswegen sogar punkratz in aller Frühe aus dem Bett geklingelt ... Großes DANKE für dein Ohr!
Alles gut ;) So hatte ich dann noch mehr vom Tag :D
 
Top