• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Mausebande-Kalender 2021 - Es ist so weit!

    Wie jedes Jahr sammeln wir wieder die schönsten Mäusebilder für den Fotowettbewerb für unseren mausigen Kalender 2021. Leider haben wir noch nicht genügend Bilder gesammelt, damit der Wettbewerb zustande kommen kann. Bis zum 14.08.2020 habt ihr noch Zeit das zu ändern. Also schnappt euch eure Kamera und los geht's. Wir freuen uns auf viele tolle Mäusebilder!

    Hier geht es zu den Wettbewerbinfos.

Francy's Mädels

#1
Nachdem Zwerghamster Alvin seinen eigenen Thread bekommen hat, bekommen nun auch meine Renner-Damen einen. Die drei Damen wurden vom Verein Sternentiere aus einer französischen Tötungsstation gerettet, viel mehr ist über sie nicht bekannt. Bei zwei Damen kann man davon ausgehen, dass sie noch ganz jung sind, eine Dame (wohl eine Silberagouti) scheint einiges älter zu sein. Wir hätten bei der Übernahme keine Schutzgebühr für sie zahlen müssen, da sie überhaupt nicht fit wirkte. Nun wohnen die drei Mädels seit anfangs Dezember bei uns und es geht ihnen gut. Wir haben sie nach australischen Städten benannt, nämlich Sydney (Schwarz-Schecke), Dalby (schwarz) und Albany (Silberagouti).

Nun ein paar Fotos der letzten 1.5 Monate...
 

Attachments

trulla

Krabbeltier
Staff member
#2
Hallo Francy,

besten Dank *heilig*
Sydney hat ja einen tollen Blick. Aber die anderen sind auch total *Herz* Super, dass sich Albany wieder erholt hat. Wie kommt es denn, dass ihr nun doch wieder auf eine 3er Gruppe gekommen seid?

Liebe Grüße und viel Spaß noch bei den abendlichen Tierbeobachtungen :D,
trulla
 
#3
Bitteschön :D.

Wir haben uns nach Notfellchen umgesehen und dann war da "nur" diese Gruppe vorhanden. Bei uns sind die Tierheime nicht überfüllt mit Mäusen, ist zum Glück meist anders als in Deutschland... Und, dass sie zu dritt sind, da können sie ja nichts dafür bzw. ein auseinander"reissen" hätte ja in so einem Fall keinen Sinn gemacht. Nein ernsthaft, weisst du wie ich meine? Wir haben nicht absichtlich nach einer Gruppe gesucht, aber es hat sich eben so ergeben. Dann hiess es, dass Albany wohl bald sterben wird, dann hätten wir ein Duo gehabt. Aber ich bin natürlich froh, dass es nicht so gekommen ist!
 

trulla

Krabbeltier
Staff member
#4
Ach stimmt, ihr kommt ja aus der Schweiz. Das sollte kein Vorwurf oder sowas sein, ich habe nur interessehalber gefragt, weil wenn man erstmal so eine schlechte Erfahrung gemacht hat, dann denkt man ja bestimmt anders darüber. Ich würde eine vorhandene 3er Gruppe auch nicht auseinander reißen, wenn sie einem dafür keinen Anlass geben. Ihr habt den dreien ja außerdem nicht nur ein schönes Heim gegeben, ihr habt sie ja auch vor dem Tode bewahrt. Ich hätte gar nicht gedacht, dass auch Mäuschen auf Tötungsstationen landen *seufz*
 
#5
Ich habe es auch nicht als Vorwurf aufgefasst ;). Ich hätte nach meinen Erfahrungen mit der Vierer-Gruppe natürlich lieber ein Duo genommen, daher ist deine Frage absolut berechtigt. Und ich wollte die Beweggründe dazu niederschreiben. Jetzt hoffen wir das Beste =).
 

trulla

Krabbeltier
Staff member
#6
Ich drück euch die Daumen, dass ihr diesmal mehr Glück habt! Eine süße Truppe ist es allemal *Herz* Aber Rennmäuse muss man auch einfach lieb haben :D
 
#7
Oh, die drei sind ja total süß. :D Meine Daumen sind auch gedrückt das die Drei sich auch weiterhin verstehen!

Scheinbar hat sich ja viel hier getan, wenn ich mal Zeit habe lese ich den alten Thread von dir durch...

Also jetzt hast du keine Renner von der alten 4er Gruppe mehr da, oder hab ich da was falsch verstanden? ;)
 
#8
Vielen Dank Fussel ;). Genau... Von der ursprünglichen Vierer-Gruppe lebt Louis zwar noch, hat aber ein neues Zuhause. Eigentlich sollten die beiden Solos vergesellschaftet werden, der, den wir mit neuem Gspähnli behalten hätten, ist dann aber leider bei/während der VG gestorben. So waren wir dann urplötzlich mauselos.
 
#9
Es ist wiedermal Zeit für Fotos der drei Damen. Im Gegensatz zu meiner ursprünglichen Vierer-Bande ist es hier irgendwie schwierig, tolle Fotos zu schiessen, mind. Gruppen-Kuschel-Fotos. Gruppen gekuschelt wird wahrscheinlich nur unterirdisch (fiiiies). Trotzdem hier ein paar ganz aktuelle Fotos der Mädels.
 

Attachments

trulla

Krabbeltier
Staff member
#10
Witzig, ich hab gestern in den Thread geschaut und mich gefragt, wann es wohl mal wieder was neues gibt :D
Total schöne Mäuse! *Herz* und Albany sieht alles andere als nach "bald sterben" aus, so viel dazu :D
 
#13
Wow, das sind ja echt drei wunderhübsche! *Herz*
Und die Fotos find ich echt superschön, wenn ich drandenk, wie verzweifelt ich manchmal versuche,
die richtige Einstellung zu finden, um schöne Fotos zu machen.
Viel Glück, dass das mit der 3er Gruppe gutgeht! =)
 
#15
Darf ich mal fragen wie groß das Becken ist?
Sieht so klein aus...
Natürlich darfst du. 100x50x50, also eigentlich Mindestmass für 2 Renner. Grösser wäre mir aber zu riskant, bin auch so für den Notfall gewappnet. Mein Zwerghamster bekommt bald einen Eigenbau, dann wäre ein weiteres Aqua in dieser Grösse leer, aber solange sie zu dritt sind wird durch Verbinden der Aquas nicht vergrössert, bin froh um ein "Notfallaqua" für den Fall der Fälle... Ich hoffe jetzt du meintest gem. Foto es sei kleiner ;). Mindestmass für 3 Renner ist ja wiederum eine andere Diskussion.
 
#17
Dann gibt's hier mal ein fotofreies Update ;). Ich bin also die erste, die ab sofort von grösseren Gruppen abrät =). Gut das tat ich auch bereits nach der Vierer-Gruppe, aber die drei Damen sollten ja nicht getrennt werden. Und da ich mir dem Risiko mehr als bewusst war, hat mich das Folgende auch nicht hart getroffen sondern war für mich sogar absehbar.

Nun aber zur Story... Vor ca. einem Monat stand ich am Morgen auf und sah, dass Dalby Albany durch das ganze Terri jagt. Wir mussten dann arbeiten gehen und ich hoffe, am Abend kein Blutbad vorzufinden. Am Abend dann das genau gleiche Bild, beide aber unverletzt. Albany traute sich kaum mehr hervor. Wir steckten die drei in die Transportbox um zu sehen, ob sie sich beruhigen. Am späten Abend zurück in einen Teil des Terris und am nächsten Morgen erneut ein irrsinnig übles Gejage der beiden. Das war dann der Moment, wo ich mich entschied, Dalby rauszunehmen, bevor Blut fliesst und vielleicht ein Mäuschen nicht mehr lebt. Wir konnten schliesslich nicht weiter beobachten und mussten zur Arbeit. Wie gesagt emotional getroffen hat es mich nicht, denn ich war mir dem Risiko ja bewusst und dank Alvin's neuem Eigenbau hatten wir nach wenigen Tagen ein Terri frei. Nicht wie beim Auseinanderbrechen der Vierer-Gruppe, wo wir null vorbereitet waren und dann aus dem Nichts ein neues Daheim besorgen mussten.

Nun ist Dalby gestern zu Rebi gezogen (ich verbeuge mich vor Rebi, auch wenn sie es nicht sieht :D), wo auch schon Louis einen tollen Lebensabend verbringen konnte. Am Sonntag geht die VG mit Feenja los, einem Mäuschen, das Rebi als Partnertier für Dalby erhält. Sie wird dann auch bei Rebi bleiben. Ich hoffe auf gutes Gelingen und drücke die Daumen.

Bald gibt's dann Fotos von Sydney + Albany sowie hoffentlich von Dalby + Feenja.
 

Fussel

New member
#18
Schön das Dalby bei dir bleiben darf =) Schade das sich deine Gruppe schon wieder zerstritten hat *knuddel*

Hoffentlich klappt die VG mit Dalby + Feenja.
 
#19
Schön das Dalby bei dir bleiben darf =).
Dalby wird bei Rebi das neue Zuhause haben. Wir hätten nur "notfalls" zwei Gruppen gewollt. Aber Rebi hat mir angeboten, Dalby zu übernehmen, dann war der Fall klar, weil ich auch bei Louis den Entscheid nie bereut habe. Zudem bin ich immer willkommen und bekomme Fotos und und und. =)
 

trulla

Krabbeltier
Staff member
#20
Hey Francy,

irgendwie finde ich es immer wieder schade, wenn es mit mehr als Zweien nicht klappt *seufz*
Aber sie ist gut unter, mehr kann man sich ja nicht wünschen. =) Ich drücke die Daumen für die anstehende Vergesellschaftung und ein glückliches Duo wünsche dir natürlich!

Liebe Grüße,
trulla
 
Top