• Hallo Guest
    Hast Du schon unsere News zum Wiki entdeckt? Wenn nicht: Klick mich an.
    Wir würden uns sehr über deine Mithilfe freuen - und wenn es nur ein kurzes Feedback zur neuen Wiki-Seite ist :)
  • Wichteln - Schnell noch mitmachen

    Dieses Jahr findet wieder im Bereich Smalltalk ein Weihnachtswichteln der Mausebandler statt. Uns fehlen zu einem richtig schönen Wichteln noch ein paar User, die mitmachen würden.
    Neugierig? Alle Infos findest Du hier

Rocky und Balboa

Annie83

Active member
#1
Langsam aber sicher wird es Zeit, dass die Jungs ein eigenes Album bekommen. Immerhin mache ich bekanntlich viele und gerne Fotos von den kleinen Monstern. 54256719_2382076522021667_4202709843703758848_n.jpg
Kurz nach ihrem Einzug. Rocky ist der dunklere Bube von dem ich denke, dass er ein Kohlfuchs ist...aber genau weiß ich es nicht. Letztendlich ist es wohl auch egal, oder ?

54044989_2382076428688343_5830137831934132224_n.jpg
Rocky mit unserem Sandbad, dass nun doch eher als Nest dient und komplett mit Heu und Papier voll ist. Aber die Jungs wissen eben, wie sie wohnen wollen.
( PS ignoriert das Chaos im Hintergrund einfach ;) )
 

Annie83

Active member
#2
image-2019-03-24 (5).jpg
wir sehen einen frisch aufgewachten Balboa, der ein wenig geknickt ist.. aber es schmeckt natürlich trotzdem schon.

image-2019-03-24 (6).jpg
Rocky im Land der Träume. Die komischen schwarzen Flecken unter den Augen hatte er schon immer. Angeblich stammen die von der Prügelein damals.

image-2019-03-24 (1).jpg image-2019-03-24 (2).jpg image-2019-03-24 (3).jpg
Begrüßung in der Schlafhöhle. Ich finde es so süß, dass Rocky sich dazu immer direkt auf den Rücken leckt und dann anfängt Balboa zu putzen
 

Attachments

Annie83

Active member
#4
Danke :) ich bin auch schrecklich verliebt in die zwei und toitoitoi sie werden immer zahmer *.*
seit heute holen sie sich Pinienkerne aus der Hand ab... Rocky sitzt sogar ab und an auf der Hand und guckt sich die Finger an.
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#5
Was für schöne Fotos ... und dass du verliebt bist, hättest du nicht extra schreiben müssen...*ätsch*:)
 

Annie83

Active member
#6
*ätsch* ich wollte es gerne noch mal betonen. Und außerdem seit ihr ja mitschuld das ich welche wollte und jetzt habe... also müsst ihr das hören :giggle:
 

Annie83

Active member
#8
Ich hatte es ja angedroht ;) und da ich heute den Käfig ein wenig umgebaut habe und das Nest sauber machen musste, dachte ich, ich geh mal auf Foto Jagd. Raus bekommen sind ein paar Fotos. Und zwei sehr aufgeregte Renner, die jetzt alle ihre Gänge neu machen müssen und neue Löcher in den Kork bauen müssen... also ist meine Mission eigentlich erfolgreich gewesen, oder?

image-2019-04-06.jpg
Müde Renner.
image-2019-04-06 (1).jpg
Rocky stellt fest, der Gang ist weg und guckt erst mal etwas... verwirrt.

image-2019-04-06 (2).jpg
Rocky sammelt wieder Klopapier. Das liebt er und er baut super schöne Nester, wenn er dann erst mal gemerkt hat, dass es wieder nötig ist.

image-2019-04-06 (4).jpg
Balboa fast ganz nah. Und ja, er war etwas erstaunt, dass ich da einfach stand und ihn angeguckt habe... aber eigentlich wird er immer zahmer und nimmt jetzt zuverlässig Leckerlis und bleibt damit sogar sitzen.

image-2019-04-06 (3).jpg
Balboa am Wege platt laufen. Immerhin müssen die Wege ja als solche auch deutlich erkennbar sein, sonst verläuft man sich am Ende noch.
 

trulla

Krabbeltier
Staff member
#9
Hallo annie, ich freue mich auch immer über Rennerbilder :love: und deine sind natürlich wie alle auch ganz herzig!

Warum musstest du denn das Nest sauber machen? Das habe ich eigentlich immer unangetastet gelassen und die Renner können da wirklich wahre Burgen bauen :D
 

Annie83

Active member
#10
Das hör ich gerne :) Renner sind schon was ganz besonderes.

Rocky bunkert leider Frischfutter bzw Salat im Nest und da sie in einer Plastik Kugel ( eigentlich Sandbad) schlafen habe ich angst, dass sie sich da sonst was ran züchten an Schimmel und Co, so das ich regelmässig - je nachdem was sie an FriFu hatten leider wühlen muss.
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#11
Ich kann deine Befürchtung verstehen, das Schlafnest würde ich aber bis auf Notfälle unbedingt in Ruhe lassen - das ist ein empfindlicher Bereich, quasi die "intimste Zone" und dort sollten die Mäuse sich sicher fühlen können vor menschlichem Zugriff.

Abgesehen davon, dass Mäuse wegen des hohen Nitratgehalts wenig Salat bekommen sollten ;) ... Kannst du das Frischfutter nicht in einem Napf in kleinen, pfotengroß geschnittenen Stücken anbieten?
So mache ich das und meine Mäuse haben alle direkt am Napf gefressen und gar nichts weggeschleppt. Wenn die Futterecke geschützt ist und sie dort ihre Ruhe haben, sollte das eigentlich klappen und Rocky hoffentlich mit dem Bunkern aufhören.

Das Sandbad ist eine Plastikkugel? Plastik gehört grundsätzlich gar nicht in den Mausestall, wenn die Tiere daran knabbern, kann das schlimme bis tödliche Folgen haben. Deine Kugel sieht aus, als ob sie in der Hälfte eine Naht hat und auch das Eingangsloch bietet sich zum Knabbern an.
Bitte sei sehr aufmerksam, wenn du die Kugel umbedingt behalten willst! Ansonsten gibt es ja auch Bonbongläser aus Glas - da achte ich allerdings sehr darauf, dass es halbwegs dickes Glas ist - Scherben im Stall... *angst*
 

Annie83

Active member
#12
Ich mal wieder :LOL: also meine Jungs schlafen tatsächlich inzwischen mitten im Käfig in er Höhle, so dass ich nur drum putzen kann, aber nie sicher sein könnte wie heil es ist. Mal sehen wie sich das entwickelt.

Grünfutter wird nur noch getragen, wenn es besonders toll ist, aber nicht mehr ins Nest, soweit ich das sehen kann oft nur zu einem Gangeingang damit man notfalls schnell weg ist. Salat gibt's dann natürlich weniger, aktuell ist auch eher Paprika angesagt und Hasselnusslaub :LOL: Uh und Löwenzahn natürlich

Also die Kugel wird inzwischen nur noch zu gebuddelt, und ab und an zum Schlafen genutzt, aber genagt wird dort gar nicht... ich gucke die regelmäßig an und sie nagen tatsächlich auch nur an Kork und Klorollen. Alles andere, selber Haus und Ebene werden null genagt... warum auch immer.

Ansonsten kann ich berichten, dass die beiden immer noch sehr, sehr nett miteinander sind, es gab ein paar kleinere Schubsereien aber ich mache mir zur Zeit eigentlich keine Sorgen das hier etwas passiert. Sie sind sehr neugierig und Rocky kann man inzwischen sehr vorsichtig sogar schon kraulen am Ohr und Köpfchen. Nächste Anschaffung wird wohl ein Getzoo Rad, da meines inzwischen echt etwas klein wirkt... sie haben übrigens nur noch ein Rad, da sie eh immer nur im selben unterwegs waren. Die Jungs wiegen zur Zeit knapp 67 Gramm und 78 Gramm.
 

Annie83

Active member
#14
Einfach nur mal ein Schlafbild. Wie man sieht wird kuscheln hier groß geschrieben, auch wenn es sehr unbequem aussieht. Und das Bild unscharf ist, wollte ich es euch doch zeigen
image-2019-05-03.jpg
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#15
Schlafbilder sind soo rührend - mir geht jedesmal das Herz auf!
Es ist wirklich beachtlich, welch akrobatische Verrenkungen Mäuse beim Pennen draufhaben...*bitte*
Schönes Foto!!!!
 

Annie83

Active member
#18
Ja kuscheln können sie bzw konnten sie. Aktuell sieht es so aus, als würden sie langsam in ein kritisches Alter kommen. Sie sind hier ende Feb als 3 Monate eingezogen und wären somit jetzt ca 7 Monate alt. Es wird öfter gerangelt und auch das mal länger, allerdings ist es oft eher geschubse und dann ist schon wieder vorbei. Leider sind sie zeitgleich dazu aktuell extrem scheu und verschwinden sobald man zum Käfig geht... warum weiß ich nicht, aber ich denke das wird sich wieder geben, denn steht man vorm Käfig nehmen sie trotzdem noch Pinienkerne und Mehlis aus der Hand. Nur Bewegung ist gerade nicht so ihr Thema und dementsprechend schwer ist es, Bilder zu machen.

Eigentlich wollte ich Anfang August einen größeren Käfig anbieten, bin jetzt allerdings angesichts der Reiberein unsicher, ob es gerade jetzt richtig wäre ihnen mehr Platz zu gönnen. *denk**denk*
 

nonin

Mäusesenioren-Liebhaberin
Staff member
#19
Hey Annie,
schön, mal wieder zu hören, wie es euch geht! :)
Vermutlich liegst du richtig mit der Flegelphase und solange das Gerangel schnell vorbei ist, gibt es hoffentlich keinen Anlass, sich große Sorgen zu machen.
Kannst du beobachten, ob das an den Hitzetagen mehr ist als sonst? Ich habe vor einer Woche zwei Mädels vergesellschaftet - meine erste Weibchengruppe also - und ich beobachte, dass an den Tagen, an denen eine von beiden heiß ist, mehr Gerangel und Besteigen stattfindet und ich gerade erst lerne, diese unruhige Interaktion einzuordnen.

Hast du eine Idee, warum sie auf einmal so scheu sind? Das finde ich eher bedenklich bzw. es könnte darauf hindeuten, dass sie irgendwie aus der Ruhe gekommen sind - und vielleicht könnte das auch mit internen Querelen zusammenhängen (?).

Nach meiner Erfahrung kann eine Veränderung manchmal auch gut sein - ich habe gestern beispielsweise das Sandbad von einer Empore in die Buddeletage gestellt, weil Mila Aische immer rausgejagt hat, wenn sie auch reinwollte.
Seit es unten steht, gibt es darum keine Streitereien mehr.

Aber ein kompletter Ortswechsel ist natürlich was anderes. Wie groß wohnen sie denn jetzt? Die Flegelphase dauert eine ganze Zeit und wenn das jetzt sehr eng ist, würde ich den Wechsel schon irgendwann ausprobieren, sonst müsstest du ja noch mehr als ein halbes Jahr warten.
Wenn du das versuchst, dann solltest du natürlich viel Zeit zum Beobachten habe. Was dann wiederum vielleicht einfacher ist, weil sie erstmal wenig Einstreu und Möbel hätten.
 

Annie83

Active member
#20
Ja und gibt es noch, wir kommen nur wenig an den PC zur Zeit und darum dauert es alles etwas hier.
Ich gehe wirklich davon aus, dass sie jetzt langsam Halbstark sind und rum spinnen, es wird auch ab und an gerammelt aber immer abwechselt. Mit den Hitzetagen? Meinst du der Mäuse? Ich dachte bisher immer das haben nur die Weiber... o.o

Sie sind auch nur scheu, wenn man sich auf sie zu bewegt, also wenn man davor steht ist alles gut. Was sein kann, ich habe ein neues Rad rein gegeben und in dem Rahmen die Ebene umgestellt, heißt der Käfig ist halt etwas anders eingerichtet, ob es vllt daran liegt. ?

Sie sitzen immer noch auf knapp Mindestmass und ich merke schon, dass sie gerne mehr hätten da gerade nachts massiv in Ecken geschart wird. Umziehen würden sie auf 160x40x40 und darauf kommt dann der Aufsatz. Die Tiefe ist nicht ideal aber aktuell geht es Tiefer schlicht nicht und im kleineren Becken komme ich mit 40 cm Tiefe gut zurecht, so das ich denke das auch ein längerer Käfig von der Tiefe kein Problem machen sollte. Aber wären eben auch 60 cm mehr länge... kann das für Probleme sorgen ?
 
Top